Letztes Update: 31.10.20

 

Katzenminze – Produkte im Test – die besten Varianten 2020 im Vergleich

 

Die beste Katzenminze für Ihren Vierbeiner zu finden, ist nicht ganz leicht, denn das Angebot ist sehr groß und neben der klassischen Form gibt es auch zahlreiche weitere Produkte wie Kaustangen aus japanischer Katzenminze, Spielzeuge oder Sprays. Da kann es schwer sein, sich einen Überblick zu verschaffen. Falls Sie nur wenig Zeit haben und einfach nur schnell ein empfehlenswertes Produkt für Ihre Katze finden möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen als Spielzeug die Stofftiere mit 100% Catnip-Füllung von Rollmops sehr empfehlen, denn sie werden sehr gut angenommen, sind preisgünstig, hochwertig verarbeitet und werden im 4er Set geliefert. Alternativ ist als reines Kraut auch der Katzenminze Tee von Valley of Tea sehr empfehlenswert, denn das Kraut ist hochwertig verarbeitet, Bio-zertifiziert und getrocknet sowie recht günstig und universell einsetzbar.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Katzenminze

 

Bevor Sie einen Preisvergleich für verschiedene Produkte durchführen, lautet unsere Empfehlung, sich zunächst mit den verschiedenen Produktkategorien auseinanderzusetzen, in denen Katzenminze zum Einsatz kommt. Im Vergleich zu anderen Produkten für Katzen gibt es die Minze nämlich nicht nur in einer einzigen Form, sondern sowohl als Spielzeug, als Tee, als Zahnpflegemittel, Spray & Co. Darüber hinaus sollten Sie sich auch mit der Wirkung und Alternativen befassen, falls Ihr Tier die Minze nicht annimmt oder nicht verträgt. Abschließend erhalten Sie in unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die Testsieger, die wir für Sie ermittelt haben.

 

 

Eigenschaften und Wirkung auf die Tiere

Als Katzenminze (botanischer Name: Nepeta cataria) wird die Catnip Pflanze bezeichnet, die in zerkleinerter Form als Spielzeug und Lockmittel für Katzen verwendet wird. Aber auch die japanische Katzenminze, bei der es sich um Äste aus Metabi-Holz handelt, ist für Katzen zur Zahnpflege oder als Kauspielzeug sehr beliebt.

Durch die ätherischen Öle und den besonderen Duft, der zitronig und minzartig ist, wirkt Katzenminze geradezu hypnotisch und mitunter sogar betörend und anregend auf die Tiere. Obwohl die Wirkung nicht bei allen Katzen gleich ist, so wird der Duft doch nie als unangenehm von den Tieren empfunden und er kann in Sprühform oder als Öl durchaus gut auch dazu verwendet werden, Transportboxen oder Kratzbäume für die Tiere attraktiv zu machen.

In der Regel fühlen sich die Tiere zu dem Duft hingezogen und mit befüllten oder mit Duft angereicherte Spielzeuge können sogar dazu beitragen, träge Katzen munterer zu machen und zum Spielen anzuregen. Wenn das Tier auf die herkömmliche Katzenminze in Form von Tee nicht anspricht, lohnt es sich, auch die japanische Katzenminze auszuprobieren. Die größte Wirkung wird bei geschlechtsreifen Katzen erzielt. Man geht davon aus, dass etwa 70% aller Katzen auf die Pflanze anspringen und sich angezogen fühlen.

 

Darreichungsformen und Katzenminze-Produkte

Katzenminze ist in verschiedenen Formen erhältlich, so dass Sie sich für die Variante entscheiden können, die für den jeweiligen Verwendungszweck am besten geeignet ist. Die gängigsten Varianten haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Katzenminze Tee: Als Katzenminze Tee wird in der Regel die natürliche Form der getrockneten Katzenminze bezeichnet. Sie kann sowohl in Tees zum Einsatz kommen, aber überwiegend kommen die zerkleinerten Stengel und Blätter zur Füllung von Katzenspielzeug zum Einsatz oder auch als Lockmittel. Auch alte Socken lassen sich hiermit sehr gut befüllen und zum Spielzeug für Katzen umfunktionieren. Darüber hinaus welzen sich die Tiere auch gerne in den getrockneten Blättern.

Katzenminze Spielzeuge: Katzenspielzeuge, die mit Katzenminze befüllt sind, werden gerne auch als Katzenminze Fisch bezeichnet, da sie häufig in Fischform daherkommen. Üblicherweise handelt es sich um weiche, durchlässige Spielzeuge, auf denen die Tiere kauen können. Durch den Speichel der Tiere lösen sich Inhaltsstoffe aus der Minze, was mitunter zu einem berauschenden Effekt führen kann. Außerdem wird der Spieltrieb bei vielen Katzen angeregt sowie auch die Speichelproduktion.

Katzenminze Kissen: Mit der Minze befüllte Kissen sollen den Schlafplatz für Katzen attraktiver machen. Durch die mitunter recht stark anziehende Wirkung auf die Tiere kann es aber leicht passieren, dass sie sich bis zur Füllung durchbeißen und die Kissen kaputtmachen. Dennoch wird es am Ende sein Ziel nicht verfehlen.

Katzenminze Sticks: Ein Katzenminze Stick ist ein Stiel bzw. Ast der japanischen Katzenminze, sie bestehen also aus Metabi Holz. Die Wirkung ist aber praktisch mit Catnip identisch.

Katzenminze Spray: Sprays bestehen entweder aus gelöstem Tee oder aus Katzenminz-Öl, in dem die ätherischen Öle konzentriert sind. Es kann hervorragend dazu verwendet werden, Spielzeug, Schlafplätze oder Kratzbäume für die Tiere attraktiver zu machen.

Katzenminze Samen: Die Samen sind nicht für die Katze selbst, sondern zum Eigenanbau von Katzenminze gedacht, was sehr gut auch in der Wohnung oder noch besser im Wintergarten bzw. im Sommer natürlich auch im Garten gelingt.

Katzenminze Zahnbürsten: Hiervon spricht man, wenn sich Kauspielzeug für Katzen mit Katzenminze befüllt. Häufig handelt es sich hierbei um Silikonspielzeug, das befüllt werden kann und kleine Öffnungen hat, damit die Wirkstoffe hindurchdringen können. Aber auch Metabiholz Sticks werden gerne als Zahnbürsten bezeichnet, weil die Tiere hier sehr gerne kräftig zubeißen und das Holz zerkauen, was gut für die Zähne ist.

 

 

Inhaltsstoffe und sonstige empfehlenswerte Kräuter für Katzen

In echter Katzenminze (Nepeta cataria) sind eine ganze Reihe von verschiedenen Inhaltsstoffen enthalten, die alle ungiftig für Mensch und Tier sind. Dennoch sollte man es vermeiden, dass das Tier zu viel von den Kräutern frisst, denn dies kann zu Magenverstimmung und Unwohlsein führen. Dieser Nebeneffekt tritt bei japanischer Katzenminze seltener auf.

Zu den Hauptinhaltsstoffen gehören bis zu 0,7% ätherische Öle sowie verschiedene Citronella-Bestandteile oder auch Fettsäuren wie Linolensäure, Alkaloide und Methol, was ihr den leicht minzigen Geschmack verleiht. Wenn das Mittel zum Verzehr genutzt wird, können auch weitere Kräuter wie Baldrian, Rosmarin, Lavendel, Zitronengras, Weizengras oder Katzengamander hinzugegeben werden, denn all diese Kräuter wirken sich positiv auf die Gesundheit des Tieres aus und werden in der Regel gut angenommen.

 

 

8 beste Katzenminze-Produkte 2020 im Test

 

Um herauszufinden, welches Produkt als beste Katzenminze für Ihre Samtpfote in Frage kommt, müssen Sie sich natürlich zunächst für eine Produktart entschieden haben. Innerhalb der verschiedenen Varianten ist das Angebot aber ebenfalls sehr groß, sodass die Entscheidung mitunter schwer fallen kann. Im Test haben wir uns daher eine ganze Reihe von verschiedenen Produkten genauer angeschaut und die besten Katzenminze Produkte 2020 für Sie übersichtlich zusammengefasst.

 

1. Rollmops Katzenspielzeug 100% Catnip 4er Set

 

Als Testsieger und damit bester Katzenspielzeug mit Katzenminze konnte sich das Produkt von Rollmops durchsetzen. Es handelt sich dabei um ein kleines Stoffspielzeug für Katzen, das mit geschnittener und getrockneter Katzenminze befüllt ist und dadurch von den Tieren sehr gut angenommen wird.

Alle vier in Gemüseform geformten Plüsch-Spielzeuge sind zu 100% mit reiner getrockneter Katzenminze prall gefüllt. Die Wirksamkeit ist insgesamt gut, die Tiere können auf dem weichen Plüsch gut herumkauen und mit den Figuren spielen. Da gleich ein Set aus vier Stück geliefert wird, ist es nicht allzu schlimm, wenn eines mal ein Loch bekommt oder eine Naht aufgeht. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut. Versendet wird alles in einer luftdichten Tüte, damit die Öle nicht verfliegen. Jedes Spielzeug hat eine Länge von rund 16 cm. Im Vergleich zu manch anderem Produkt ist der Geruch zwar nicht ganz so intensiv, was die Akzeptanz leicht reduziert, insgesamt ist die Wirksamkeit aber gut und durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Um Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung zu helfen, haben wir die wesentlichen Stärken und Schwächen im Folgenden nochmals kurz gegenübergestellt.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Verarbeitung: Die kleinen Plüsch-Gemüsesorten sind solide verarbeitet und halten entsprechend lange.

Füllung: Die Füllung besteht zu 100% aus reiner echter Katzenminze.

Set: Es werden vier Gemüse-Plüschtiere im Set zum fairen Preis geliefert.

Wirkung: Die Wirksamkeit ist insgesamt sehr gut und es wird von den Tieren gut angenommen.

 

Nachteile:

Intensität: Die Intensität der ätherischen Öle ist im Vergleich zu manch anderem Produkt etwas geringer.

Kaufen bei Amazon.de (€12.95)

 

 

 

 

2. Valley of Tea Catnip Tee Reinkraut 100g

 

Wenn Sie reines Katzenkraut als Tee kaufen möchten, ist das Bio-zertifizierte Produkt von Valley of Tea sehr empfehlenswert. Es kann für verschiedene Anwendungsbereiche genutzt werden und ist sehr hochwertig verarbeitet und sorgfältig geschnitten und getrocknet. Trotz Bio-Qualität handelt es sich um relativ günstige Katzenminze, denn im Vergleich zu anderen Kräutermischungen ist das Produkt von Valley of Tea recht preisgünstig, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Es wird eine wiederverschließbare Tüte mit 100 Gramm Inhalt geliefert, was angesichts der guten Ergiebigkeit dank des starken Dufts in der Regel lange ausreicht. Es ist universell einsetzbar und erzielte im Test eine insgesamt sehr gute Wirkung. Wenn man es als Tee nutzt, ist der Geschmack sicherlich gewöhnungsbedürftig und sie ist für die Nutzung als Tee auch relativ grob gehalten, wodurch sich die Aromen nicht ganz so gut ausbreiten.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, ob der Tee für Sie das Richtige ist, kann Ihnen die folgende Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen sicherlich weiterhelfen.

 

Vorteile:

Bio-Qualität: Wie im Testbericht bereits erwähnt, verfügt das Reinkraut über eine Bio-Zertifizierung, kommt also ohne jegliche Spritzmittel oder Zusätze aus.

Verpackung: Die Tüte ist umweltfreundlich und wiederverschließbar.

Qualität: Die Minze ist absolut rein, biologisch hergestellt, getrocknet und zerkleinert.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

Einsatzbereiche: Der Tee ist sowohl für Katzen (die Akzeptanz ist gut) als auch als Tee oder auch als Duftquelle für Aufgüsse in der Sauna sehr gut geeignet.

 

Nachteile:

Tee: Der Tee ist geschmacklich gewöhnungsbedürftig und für einige etwas zu grob geschnitten, so dass sich die Aromen nicht ganz ideal ausbreiten.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Pretty Kitty Matabi Katzenminze Stick 5er Pack

 

Als beste Katzenminze Sticks konnte sich das Produkt von Pretty Kitty durchsetzen. Es handelt sich um fünf Stöcke aus japanischer Katzenminze (Matabi Holz), die sowohl einen pflegenden Effekt auf die Zähne der Tiere haben, als auch als Spielzeug zum Knabbern und Zerkauen sehr gut geeignet sind.

Die Stöcke sind alle gleich lang, sie sind gut gereinigt, der Duft ist ausreichend intensiv, sodass er von den Katzen wahrgenommen und gut angenommen wird und gleichzeitig tragen sie effektiv zur Zahnreinigung bei. Zusätze sind nicht verarbeitet und die Handhabung ist sehr einfach. Die anregende Wirkung lässt bei dem Produkt allerdings schnell nach, so dass es empfehlenswert ist, sie täglich nur einige Minuten zu geben. Als Spielzeug sind sie also nicht geeignet. Die anregende und belebende Wirkung ist zwar vorhanden, der Effekt der Zahnsteinreduzierung, der vom Hersteller versprochen wird, tritt allerdings nicht bzw. nur minimal ein. Dies hängt aber auch stark davon ab, wie stark die Katze letztendlich auf den Sticks kaut, denn manche Tiere scheinen nicht auf die Idee zu kommen.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf des Produkts für Sie lohnt, kann Ihnen die folgende Kurz-Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile sicher weiterhelfen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

Akzeptanz: Die Sticks wurden im Allgemeinen gut angenommen.

Wirksamkeit: Die belebende Wirkung ist da, sofern die Tiere die Sticks annehmen.

Verarbeitung: Das Produkt ist zu 100% natürlich und insgesamt sauber und ordentlich verarbeitet.

 

Nachteile:

Zahnreinigung: Der Reinigungseffekt für die Zähne der Tiere ist nur minimal bis gar nicht vorhanden.

Wirkungsdauer: Die Wirkung lässt relativ schnell nach, da die Öle aus dem Holz schnell verfliegen.

Kaufen bei Amazon.de (€5.95)

 

 

 

 

4. Pretty Kitty Premium Catnip-Samen

 

Wenn Sie selbst Katzenmelisse anbauen möchten, kommen Sie mit den Samen von Pretty Kitty voll auf Ihre Kosten. Sie sind günstig, qualitativ hochwertig und in Deutschland produziert. Das Aussäen der Cataria Catnip Samen ist sehr einfach, denn sie müssen nur 0,5 cm in die Erde. Bei 20°C und guter Feuchte keimen sie nach etwa 1-3 Wochen. Die Erfolgsquote ist sehr hoch, was für die gute Qualität der Samen spricht.

Die fertigen Pflanzen können individuell und universell weiterverarbeitet werden und sind natürlich auch als Futterzugabe gut geeignet. Der Hersteller bietet für Fragen eine deutsche Hotline an, sodass es insgesamt nicht viel auszusetzen gibt. Der Aufwand, die Pflanzen selbst zu verarbeiten ist aber natürlich deutlich höher, als fertige Produkte zu kaufen. Etwas Geduld muss man zudem mitbringen, denn das Pflanzenwachstum ist echt langsam.

Welche Vor- und Nachteile die Samen mit sich bringen, haben wir im Folgenden nochmals für Sie kurz zusammengefasst.

 

Vorteile:

Qualität: Die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich und die Samen sind in Deutschland produziert.

Erfolgsquote: Die Samen keimen bei Befolgung der Anleitung sehr gut.

Preis-Leistung: Im Vergleich zu Pflanzen sind die Samen deutlich günstiger und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Universell einsetzbar: Wenn Sie die Pflanzen selbst aufziehen, können Sie sie vielfältig einsetzen.

 

Nachteile:

Aufwand: Um selbst Spielzeuge oder andere Produkte daraus herzustellen muss man einen recht hohen Aufwand in Kauf nehmen.

Wartezeit: Da die Pflanzen manchmal 3 Wochen zum Keimen brauchen und langsam wachsen, ist Geduld gefragt.

Kaufen bei Amazon.de (€2.99)

 

 

 

 

5. Kater Kasimir Catnip geschnitten und getrocknet 60g

 

Bei  dem geschnittenen und getrockneten Produkt von Kater Kasimir handelt es sich zwar von der Verarbeitung her um einen Tee, das Produkt ist aber nicht als Lebensmittel zugelassen und daher nur für die Verwendung für Katzen geeignet. Dafür ist der Preis im Vergleich zu anderen Produkten etwas zu hoch angesetzt, die Qualität überzeugte im Test aber, denn Zusätze sind nicht verarbeitet, das Produkt ist also komplett rein.

Die Dose, in der 60 Gramm Inhalt enthalten sind, ist ordentlich und lässt sich einfach verschließen, so dass das Dosieren sehr einfach ist. Die Intensität ist gut und das Produkt ist in Kanada nach Bio-Standard produziert und enthält lediglich Blüten und Blätter, keine Stengel. Die Akzeptanz war im Test sehr hoch und die Wirkung war ebenfalls sehr gut. Entsprechend ist der Preis aufgrund der hohen Qualität durchaus gerechtfertigt, das Preis-Leistungs-Verhältnis leidet aber dennoch.

Welche Vor- und Nachteile das Produkt aus Kanada vereint, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Verarbeitung: Hier wurden nur Blüten und Blätter verarbeitet, Stengel sind nicht enthalten.

Bio: Das Produkt ist rein und in Kanada nach Bio-Standards hergestellt.

Wirkung: Die Wirksamkeit ist gut, denn die Öle kommen gut zur Geltung.

Verpackung: In der Dose hält sich die Minze sehr lange und lässt sich gut lagern.

 

Nachteile:

Preis: Die 60 Gramm Dose ist recht preisintensiv, worunter das Preis-Leistungs-Verhältnis leidet.

Nicht als Tee: Es hat keine Lebensmittelzulassung, ist also ausschließlich für Katzen gedacht.

Kaufen bei Amazon.de (€13.95)

 

 

 

 

6. Sunshine Smile Catnip Fisch

 

Hier erhalten Sie ein komplettes 5er-Set mit Katzenminze-Fischen, die in unterschiedlichen Farben gestaltet und hochwertig verarbeitet sind. Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut und sie wurden von den Tieren insgesamt sehr gut angenommen.

Sie messen insgesamt 20 cm in der Länge und sind über den gesamten Körper mit Katzenminze behandelt, allerdings nicht gefüllt! Als Füllung kommt lediglich Kunstfaser zum Einsatz, entsprechend verfliegt die Wirkung der Minze relativ schnell. Dennoch überzeugte das Produkt durch eine gute Akzeptanz und einen hohen Spaßfaktor, auch wenn auf die mitunter berauschende Wirkung echter Minze verzichtet werden muss.

Welche Stärken und Schwächen die Katzenfische vereinen, können Sie der folgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

 

Vorteile:

Akzeptanz: Die Tiere nehmen die Fische gut an und beschäftigen sich in der Regel lange mit ihnen.

Preis: Preislich liegen sie auf einem sehr günstigen Niveau.

5 Stück: Geliefert werden fünf Fische zum insgesamt günstigen Preis.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

 

Nachteile:

Keine Füllung mit Katzenminze: Die Fische wurden lediglich mit Katzenminze behandelt, sind aber nicht mit dem Kraut gefüllt!

Intensität: Der Duft der Minze kommt nur geringfügig durch und verfliegt auch relativ schnell.

Wirkung: Eine echte durch die Minze hervorgerufene Wirkung tritt bei diesem Produkt nicht ein.

Kaufen bei Amazon.de (€8.99)

 

 

 

 

7. Everanimals Matabi 6 Sticks zur Zahnpflege

 

Die Sticks aus japanischer Katzenminze (Matabi Holz) sind ein reines Naturprodukt und hochwertig weiterverarbeitet. Sie kommen ohne jegliche Zusätze aus und werden von den Tieren insgesamt gut angenommen. Wenn die Tiere darauf kauen – was keinesfalls immer der Fall ist – tritt ein zusätzlich positiver Effekt für die Zahnpflege ein. Dieser ist aber deutlich geringer als wie vom Hersteller angepriesen.

Die Akzeptanz und Wirkung durch die ätherischen Öle im Holz ist insgesamt aber dennoch gut und durch den günstigen Preis für insgesamt sechs Sticks ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Die Sticks haben eine Länge von rund 12 cm und sie sind ordentlich verpackt, leider aber nicht luftdicht, was dazu führt, dass der Duft und auch die Wirkung nicht ganz so intensiv sind.

Dies führt auch dazu, dass die Wirkung relativ schnell nachlässt und die Stöckchen dann für die Tiere uninteressant werden. Durch den günstigen Preis können Sie aber insgesamt nicht viel falsch machen und insbesondere für Tiere, die echte Katzenminze nicht vertragen, sind sie eine gute Alternative und einen Versuch wert, insbesondere da die Handhabung sehr unkompliziert ist.

Ob sich der Kauf für Sie lohnt, können Sie anhand der folgenden Gegenüberstellung nochmals in Ruhe abwägen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Die Sticks sind günstig und es werden gleich sechs Stück geliefert, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Akzeptanz: Die Sticks wurden von den Tieren kurzfristig stets gut angenommen.

Wirksamkeit: Die belebende Wirkung ist vorhanden, wenn auch nur geringfügig.

Verarbeitung: Die Sticks sind zu 100% natürlich und kommen ohne Zusätze aus.

 

Nachteile:

Zahnreinigung: Der positive Effekt für die Zähne der Tiere ist minimal, insbesondere, da viele Katzen nicht auf dem Holz kauen.  

Wirkungsdauer: Die Wirkung lässt schnell nach, sodass das Holz nicht lange interessant bleibt.

Verpackung: Da die Sticks nicht luftdicht verpackt sind, verfliegt ein Teil der Öle.

Intensität: Die Intensität ist gering.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Kong Catnip Spray Naturals 30ml

 

Auch das Katzenminze Spray setzt sich das Produkt von Kong konnte uns im Test überzeugen. Es handelt sich um hochkonzentriertes Katzenminz-Öl in einer 30 ml Pumpflasche, das sehr einfach auf Schlafplätze, Katzenspielzeug oder andere Gegenstände wie den Kratzbaum aufgetragen werden kann, wo sich die Katze bevorzugt aufhalten soll.

Es wirkt als Lockmittel und die Tiere sprechen im Allgemeinen auf den Duft sehr gut an, allerdings kann es insbesondere bei Katern durchaus auch kontraproduktiv und abstoßend wirken. Daher besteht nur eine gewisse Chance, dass das Produkt wirklich effektiv einsetzbar ist. Hier geht Probieren über Studieren, denn die Resultate waren im Test sehr unterschiedlich.

Wenn es wirkt, ist es aber ein gutes und probates Mittel, um verschiedene Dinge für Katzen interessanter zu machen. Welche Vor- und Nachteile das Spray hat, haben wir hier nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Dosierung: Durch das praktische Pumpfläschchen lässt sich das Öl gut dosieren und auftragen.

Handhabung: Die Handhabung ist unkompliziert und einfach.

Universell einsetzbar: Es können viele verschiedene Dinge für Katzen attraktiver gemacht werden.

 

Nachteile:

Erfolgschance: Ein Teil der Katzen reagiert auf das Spray überhaupt nicht.

Abstoßende Wirkung: Insbesondere bei Katern kann sich mitunter sogar eine ablehnende Haltung ergeben.

Preis-Leistung: Da nur 30 ml geliefert werden, ist bei großflächigem Auftragen das Fläschchen schnell leer.

Keine innerliche Wirkung: Die berauschende und belebende Wirkung lässt sich mit dem Öl nicht erreichen.  

Kaufen bei Amazon.de (€6.87)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Sollten Sie noch ergänzende Fragen zu Katzenminze haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Die häufigsten Fragen, die uns zu dem Kraut mit dem herben, zitronenartigen, an Minze erinnernden Geruch erreichen, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

 

 

Frage 1: Was ist Katzenminze?

Katzenminze ist eine Pflanze, die auch als echte Katzenminze, Katzenmelisse, Katzenkraut oder Catnip bezeichnet wird. Sie gehört zu den Lippenblütlern und findet in vielen verschiedenen Bereichen Anwendung. So gibt es sie als Tee, in anderen Darreichungsformen und kommt zudem häufig – daher auch der Name – in Katzen-Spielzeugen oder in anderen Produkten wie Kissen oder Spray für Katzen zum Einsatz, da das Kraut eine beruhigende Wirkung auf die Tiere haben kann.

Neben der typischen Form als Kraut gibt es auch andere Produkte für Katzen zu kaufen, wie beispielsweise ein Katzenminze Stick, der aus Matabi-Holz gewonnen wird. Diese Pflanze wird umgangssprachlich auch als japanische Katzenminze bezeichnet, hat aber mit dem Katzenminze-Kraut eigentlich nichts zu tun. Die Wirkung ist aber sehr ähnlich und insbesondere auch für Katzen interessant, die auf herkömmliche Katzenminze nicht ansprechen oder gegen sie resistent sind.

 

Frage 2: Was bewirkt Katzenminze?

Katzenminze riecht leicht nach Zitrone und zieht viele Katzen geradezu magisch an. Sie scheint eine leicht euphorisierende Wirkung auf die Tiere zu haben und kann auch nervöse und zappelige Katzen beruhigen. In Katzenminze-Spielzeug kommt die Minze häufig zum Einsatz, da das Spielzeug von den Tieren dadurch sehr gut angenommen wird und entsprechend gleichzeitig seine Wirkung entfaltet.

Aber auch von Menschen wird Katzenminze gerne genutzt. Während es auf manche Menschen beim Rauchen eine entspannende Wirkung hat, genießen andere gerne einen Katzenminze Tee, der ebenso wirkt wie viele andere Kräuter-Tees. In vielen Kräutertees ist zudem Katzenminze enthalten. Letztendlich ist die Erfahrung mit Katzenminze für jedes Tier und auch für den Menschen immer individuell. Bei manchen Tieren wird geradezu ein Rausch bewirkt, die Speichelproduktion und der Spieltrieb werden angeregt, wohingegen andere Katzen praktisch immun gegen eine unmittelbare Wirkung sind; Probieren geht daher über Studieren.

 

 

Frage 3: Warum mögen Katzen Katzenminze?

Der Hauptgrund liegt in den Inhaltsstoffen. Katzenminze enthält bis zu 0,7% ätherisches Öl sowie Citronellol und in geringen Mengen Campher, Thymol sowie Citronellal. All diese Stoffe werden von der feinen Nase der Katze aufgenommen und wirken sich positiv auf das Tier aus. Es fühlt sich zu dem Geruch hingezogen, ähnlich wie es mit Menschen bei einem angenehmen Duft oder einem guten Parfum der Fall ist.

 

Frage 4: Was passiert, wenn Katzen Katzenminze fressen?

Im Prinzip nichts. Katzenminze in geringer Menge ist für Mensch und Tier ungefährlich. In sehr großen Mengen könnte das Kraut aber zu Magenverstimmungen und Unwohlsein bei der Katze führen. Aber das Fressen in geringer Menge kann auf die kleinen Stubentiger sogar eine beruhigende Wirkung haben.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments