Letztes Update: 04.07.20

 

Katzentoiletten im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Die beste Katzentoilette für Ihre Samtpfote finden kann zunächst wie eine Herausforderung wirken. Sie müssen sich dabei mit der Größe, dem Reinigungsaufwand und vielen anderen Kriterien beschäftigen, was schnell viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Falls Ihnen die Recherche jedoch zu zeitaufwändig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen. So können wir Ihnen das Modell Catit 50702 empfehlen, denn dieses ist extra groß und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Modell Trixie T40154, da dieses schnell gereinigt werden kann und weniger Katzenstreu verbraucht als andere Modelle.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Katzentoiletten

 

Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich mit den wichtigsten Kriterien auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Arten von Katzenklos es gibt haben wir im Folgenden übersichtlich für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-10-Liste eine Übersicht über die besten Katzentoiletten 2020 entnehmen, die wir im Vergleich ermittelt haben.

Die richtige Katzentoilette finden

Das Katzenklo ist ein wichtiger Bestandteil im Leben einer reinen Wohnungskatze und sollte aus diesem Grund mit Bedacht ausgewählt werden. Informieren Sie sich deshalb im Vorfeld darüber, welche Arten von Katzentoiletten es gibt und welche unterschiedlichen Vor- und Nachteile diese bieten. Nachfolgend können Sie sich über einige der unterschiedlichen Arten von Katzenklos informieren:

Geschlossenes Katzenklo mit Haube: Geschlossene Katzenklos erinnern optisch ein wenig an Transportboxen und haben häufig eine Schwingtür, die verhindert, dass beim scharren zu viel Streu auf den Boden außerhalb des Klos gelangt. Diese Art von Klos bieten Katzen mehr Privatsphäre als offene Katzenklos und geben in der Regel weniger Gerüche in die Umgebung ab. Einige Modelle haben dabei zum Beispiel integrierte Aktivkohlefilter (hemmen Gerüche zusätzlich) oder andere Besonderheiten, die andere Klos nicht haben. Der Nachteil bei diesen Katzenklos ist, dass sie nicht von jeder Katze angenommen werden und Ihre Katze sich im Inneren unwohl fühlen kann, da sie ihre Umgebung aus den Augen verliert.

Offenes Katzenklo: Offene Katzenklos sind Standard-Katzenklos, die Sie nahezu überall kaufen können. Sie eignen sich für jede Katze und engt Ihre Samtpfoten nicht ein. Da sie außerdem viel Platz in alle Richtungen bieten, sind diese Katzenklos vor allem für große Katzen geeignet. Es gibt offene Katzenklos mit Sieb, mit und ohne Rand und in unterschiedlichen Größen (S bis XXL). Falls Ihre Katze viel Streu nach draußen schleppt, sollten Sie sich am besten ein Klo mit einem hohen Rand anschaffen oder alternativ nach einem Schrank suchen, in dem Sie die Toilette verbergen können. Der Nachteil offener Katzentoiletten ist, dass schlechte Gerüche stärker nach außen dringen können. 

Automatische Katzentoilette: Diese Katzenklos werden automatisch gereinigt und können Ihnen in der Regel sogar dabei helfen Geld zu sparen, indem Ihr Katzenstreu möglichst effizient genutzt wird. Der Nachteil ist, dass selbstreinigende Modelle deutlich teurer als andere Modelle sind und nicht immer einwandfrei funktionieren. 

Katzenklos für Raumecken: Wenn Sie eine kleine Wohnung haben und eine platzsparende Katzentoilette suchen, sind diese speziellen Klos vermutlich eine gute Wahl. Sie nutzen Raumecken gut aus und können entweder mit oder ohne Haube gekauft werden. Sie haben die gleichen Vor- und Nachteile wie offene und geschlossene Toiletten.

Katzenklos für Reisen: Für Reisen können Sie entweder (recycelte) Einweg-Katzenklos oder eine faltbare Reisetoilette kaufen. Einweg-Katzenklos werden in der Regel mit vorverpacktem Streu geliefert und können nach der Verwendung entsorgt werden. Faltbare Reisetoiletten sind vor allem für Reisen im Flugzeug oder ähnliches geeignet. Der einzige Nachteil dieser Toiletten ist, dass Sie nicht sonderlich bequem für Ihre Katzen sind.

 

Reinigung

Das Klo einer Hauskatze muss täglich mindestens zweimal gereinigt werden, damit Ihre Katze sich wohlfühlt und Sie kein Streu vergeuden. Entfernen Sie dabei die festen Stücke so gut wie möglich und kaufen Sie am besten ein gutes Naturstreu, da dieses sich am leichtesten handhaben lässt und häufig sparsamer als andere Varianten ist. Außerdem sollten Sie mindestens einmal pro Woche eine Komplettreinigung durchführen, indem Sie das Katzenstreu austauschen und die Schale gründlich mit Wasser und Seife reinigen. 

Weitere Infos und Kaufkriterien

Größe und Abmessungen: Achten darauf, eine ausreichend große Katzentoilette zu kaufen. Große Katzenklos bieten Ihren Katzen mehr Platz zum buddeln und scharren. Denken Sie daran, dass Ihre Katze das Klo jeden Tag verwenden muss und kaufen Sie auf keinen Fall die erstbeste günstige Katzentoilette. Ihre Katze wird es Ihnen danken und sich wohler fühlen.

Einstieg: Es gibt Katzenklos mit unterschiedlichen Einstiegsmöglichkeiten. Diese können sich entweder oben, seitlich oder ringsum befinden. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden: Achten Sie darauf, dass Ihre Katze unkompliziert das Klo betreten und auch wieder verlassen kann.

Beliebte Hersteller: Zu einigen Herstellern, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, gehören zum Beispiel folgende Hersteller: Trixie, Modkat, Catit, Berto, Savic, Curver und Blue Cat.

 

 

10 beste Katzentoiletten 2020 im Test

 

Im Anschluss finden Sie unseren Testbericht zu allen Katzentoiletten, die sich bei uns im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-10-Liste der besten Katzentoiletten 2020 ergattern konnten. Unsere Empfehlung: Werfen Sie vor dem Kauf auf jeden Fall noch einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste, um sicher zu stellen, dass Sie auch ein Modell kaufen, dass auf die Bedürfnisse Ihrer Katze zugeschnitten ist.

 

1. Catit 50702 Katzentoilette mit Abdeckung und Kohlefilter

 

Als beste Katzentoilette und somit auch als klarer Testsieger, konnte sich das Katzenklo von Catit durchsetzen. Es ist für große Katzen (7+ kg) geeignet und hat einen relativ hohen Einstieg, weshalb auch nicht viel Streu ausgescharrt wird. Die Katzentoilette verfügt über eine pfotensichere Vordertür und kann durch die große Öffnung vorne sehr leicht von Ihnen gereinigt werden. Das Katzenklo verfügt außerdem über einen hohen Rand, sodass “Sauereien” weiter minimiert werden können und ist in mehreren unterschiedlichen Farben erhältlich. 

Die Katzentoilette ist insgesamt sehr robust gebaut und hat einen Deckel, der bei der Reinigung komplett hochgeklappt oder auch ganz abgenommen werden kann, damit Sie besseren Zugang zum Klo erhalten. Sie können außerdem Mülltüten hineinhängen, um etwas Zeit zu sparen und damit bei der Reinigung nichts daneben geht. Das Klo ist zusätzlich noch mit einem austauschbaren Aktivkohlefilter ausgestattet, der schlechte Gerüche binden kann. 

Es wurde allerdings gleichzeitig festgestellt, dass die Schwingtür nicht richtig schwingt, da sie für die Öffnung zu groß zu sein scheint. Diese können Sie jedoch auch problemlos entfernen, ohne dass dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis Abbruch getan wird. Das Klo kann nämlich auch problemlos ohne die Tür verwendet werden und ist darüber hinaus auch gut für “Stehpinkler” geeignet, da es hinten extra hoch geschnitten ist – dadurch wird das herausspritzen von Urin verhindert. Alles in allem bekommen Sie hier ein relativ gut durchdachtes Produkt, das von der Mehrheit Katzen gut angenommen wird und sich sehr lange hält.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Klo ist lange haltbar und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Extra groß: Die robuste Katzentoilette ist groß genug für 7+ kg Kater.

Reinigung: Das Klo verfügt über einen hohen Rand, sodass wenig Streu ausgescharrt wird und hat ein komplett hochklappbaren Deckel. Sie erhalten so leichter Zugriff auf das Inneren des Klos und können es leichter reinigen.

Aktivkohlefilter: Das Klo ist mit einem austauschbaren Aktivkohlefilter ausgestattet, der dazu in der Lage ist schlechte Gerüche zu binden.

Ideal für “Stehpinkler”: Das Klo ist im hinteren Bereich relativ hoch geschnitten, sodass sogenannte “Stehpinkler” auch ohne Sauereien urinieren können.

 

Nachteile:

Schwingtür: Die Erfahrung mit der Katzentoilette hat gezeigt, dass die Schwingtür nicht richtig schwingt, da sie für die Öffnung zu groß zu sein scheint. Diese kann allerdings problemlos abgenommen werden.

Kaufen bei Amazon.de (€19.49)

 

 

 

 

2. Trixie T40154 Katzentoilette Berto 3-teilig mit Trennsystem

 

Die hygienische Berto Katzentoilette besteht aus drei Teilen und verfügt über ein praktisches Trennsystem, welches Ihnen die Reinigung erleichtert und den Verbrauch von Katzenstreu reduzieren kann. Das Klo besteht dabei aus zwei Ablagen und einem Sieb, die über Easy-Klick Verschlüsse miteinander verbunden sind, sodass der Toilettenanschluss unkompliziert geöffnet und auch wieder geschlossen werden kann. Das Katzenklo ist für kleine bis mittelgroße Katzen geeignet, stabil und relativ hoch, sodass weniger Streu herausfallen kann.

Das sieben funktioniert sehr gut, sodass Sie die Hinterlassenschaften Ihrer Katze innerhalb von wenigen Minuten vom sauberen Katzenstreu trennen können. Allerdings benötigen Sie für dieses Klo auf jeden Fall ein saugfähiges Streu, damit das Sieb nicht verklebt. Was ebenfalls bemängelt wurde ist, dass das Sieb relativ grob ist und sehr kleine Klumpen durchfallen können und anschließend mit einer Schaufel herausgeholt werden müssen. Dies ändert jedoch nicht die Tatsache, dass das Klo schneller gereinigt werden kann als andere Katzentoiletten.

Das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist also trotz des kleinen Mankos auf jeden Fall gegeben, sodass wir dieses Katzenklo uneingeschränkt empfehlen können. Pluspunkt: Das Katzenklo wird – anders als viele andere Modelle – vom Design her als neutral bis optisch ansprechend beschrieben und nimmt nicht allzu viel Platz ein. Dies macht es vor allem für kleinere Wohnungen ideal.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hygienische Katzenklos hält was es verspricht und überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Schnelle Reinigung mit Sieb: Die Reinigung wird durch ein praktisches Trennsystem, welches die Hinterlassenschaften Ihrer Katzen durch ein Sieb vom sauberen Streu trennt, erheblich erleichtert. 

Weniger Streuverbrauch: Das Trennsystem minimiert den Streuverbrauch.

Platzverbrauch: Das Katzenklo ist klein bis mittelgroß und nimmt nicht allzu viel Platz in Anspruch. Es ist für kleine bis mittelgroße Katzen geeignet.

 

Nachteile:

Grobes Sieb: Das Sieb ist relativ grob, sodass sehr kleine Klumpen durchfallen können und anschließend mit einer Schaufel herausgeholt werden müssen. Dies ändert jedoch nicht die Tatsache, dass das Klo schneller gereinigt werden. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie für dieses Klo ein saugfähiges Streu benötigen.

Kaufen bei Amazon.de (€12.6)

 

 

 

 

3. Mantovani Pet Diffusion Savic CC441125 Katzentoilette Einstieg von oben

 

Diese formschöne Toilette besitzt eine Öffnung plus einige Löcher im Deckel und ist somit von oben begehbar. Dies sorgt dafür, dass Ihre Katze weniger Streu in die Umgebung wirft, da das Streu entweder beim herausspringen aus dem Klo direkt von den Pfoten abfällt oder das Streu an den Löchern abgestreift werden kann und anschließend durch die Löcher in das Katzenklo fällt. Das Katzenklo ist relativ groß und dadurch auch für große Katzen geeignet und hat einen abnehmbaren Deckel und seitlich einen Haken, an dem eine Schaufel gehängt werden kann. 

Das Klo macht einen robusten Eindruck und ist gut verarbeitet. Es wird von Katzen jeden Alters gut angenommen und stellt auch für wenige Wochen alte Kitten keine Probleme dar. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Sie das es so aufstellen, dass Ihre Katze das Klo von der Ablagefläche und nicht von der schmalen Seite betreten und auch wieder verlassen kann, damit sie weniger Streu verteilt. Für diesen Zweck können Sie das Klo mit dem schmalen Ende in eine Ecke stellen.

Der einzige Nachteil bei diesem Klo ist, dass es seitlich zwei kleine Ausbuchtungen und keinen komplett flachen Boden hat. Diese machen es etwas schwierig, das Klo vollständig zu reinigen oder mit der Streuschaufel das ganze Streu zu erwischen. Wenn Sie das Klo mit ausreichend Klumpstreu statt Silikatstreu befüllen, sollte dies jedoch kein Problem darstellen. Ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist also trotz dieses kleinen Mankos gegeben.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Katzenklo erfüllt seinen Zweck gut und überzeugt mit einem guten bis sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weniger Streu in Umgebung: Durch die Konstruktion dieser Toilette verteilten Katzen deutlich weniger Streu in Ihrer Umgebung.

Haken für Schaufel: Die Toilette hat seitlich einen Haken, an dem Sie eine Streuschaufel aufhängen können.

Größe: Das Klo ist relativ geräumig, sodass es sich auch für große Katzen eignet. Auch wenige Wochen alte Kitten haben keinerlei Probleme mit dem Klo.

Design: Das Katzenklo ist stabil und formschön.

 

Nachteile:

Boden: Das Klo besitzt seitlich zwei kleine Ausbuchtungen. Diese machen es etwas schwierig, das Klo vollständig zu reinigen oder mit der Streuschaufel das ganze Streu zu erwischen. 

Kaufen bei Amazon.de (€19.95)

 

 

 

 

4. Trixie 40359 XXL Ecktoilette Maro mit Haube Aktivkohlefilter und Schaufel

 

Die XXL Toilette von Trixie ist sehr geräumig und rundherum geschlossen, sodass weder allzu viel Streu noch Urin nach draußen gelangen können. Die Toilette kann jedoch zum reinigen geöffnet werden und ist hierfür mit einer Schaufel ausgestattet, die an der Rückwand verstaut werden kann. Wichtig ist, dass bei diesem Produkt hervorgehoben wird, dass es wirklich riesig und dadurch sogar etwas sperrig ist. Es bietet jedoch vor allem molligen Katzen jede menge Platz, um in Ruhe ihr Geschäft zu verrichten, ohne sich eingeengt oder beobachtet zu fühlen.

Von Vorteil ist außerdem, dass man einzelne Teile des Klos einfach entfernen oder anbringen kann (zum Beispiel die Klappe und die Haube), das Klo relativ einfach zusammengebaut werden und es in Ecken gestellt werden kann. Verbesserungswürding sind jedoch die Halterungen, da diese aus einem relativ biegsamen Material bestehen und dadurch am Anfang etwas Schwierigkeiten bereiten können. Dies tut dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch keinen Abbruch, da das Klo auf jeden fall das hält, was es verspricht. 

Es ist groß genug für Maine Coon Katzen und kann im Notfall auch für zwei Katzen gleichzeitig verwendet werden, da es tatsächlich geräumig genug dafür ist. Ein weiter Vorteil ist, dass das Katzenklo durch den Deckel und den integrierten Aktivkohlefilter weniger nach Urin riecht.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Katzenklo bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

XXL Größe: Durch die XXL Größe wird vor allem Maine Coon Katzen und anderen großen Rassen viel Platz geboten.

Für Ecken: Das Katzenklo ist extra für Ecken konzipiert worden.

Einzelne Teile abbaubar: Einzelne Teile (zum Beispiel Haube und Tür) können nach Belieben ab- und wieder angebaut werden.

Schaufel dabei: Es ist eine kleine Schaufel dabei, die hinter dem Katzenklo verstaut werden kann.

 

Nachteile:

Sperrig: Das Katzenklos ist wirklich groß und dadurch auch etwas sperrig.

Halterungen: Die Halterungen sind aus einem sehr biegsamen Material und erfordern am Anfang etwas Geduld.

Kaufen bei Amazon.de (€17.67)

 

 

 

 

5. Modkat Flp109 Katzenklo mit Schaufel und wiederverwendbaren Beutel

 

Das Modkat Katzenklo kommt sowohl bei Katzen als auch Katzenhaltern sehr gut an und wird zusammen mit einer Schaufel und einem Beutel geliefert, den Sie nach Benutzung reinigen und wiederverwenden können. Das Klo befindet sich preislich zwar im oberen Segment, sorgt aber dafür, dass Ihre Wohnung weitestgehend von umherfliegenden Streu und Plastiktüten befreit werden können.

Die Toilette ist außerdem sehr robust, wertig verarbeitet und hat sehr hohe Wände. Sie ist dadurch bestens für “Stehpinkler” geeignet und gibt großen Katzen genügend Freiraum, um in Ruhe ihr Geschäft zu verrichten. Der mitgelieferte Beutel erspart Ihnen viel Geld, da Sie keine extra Plastiktüten kaufen müssen, um das Katzenklo damit auszukleiden, ist dafür jedoch relativ schwierig zu reinigen. 

Alles in allem bieten diese Katzentoiletten mit hohen Wänden ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist auch rein optisch herkömmlichen Katzentoiletten um einiges voraus. Die Tatsache, dass Sie den Deckel für die Reinigung kinderleicht hochklappen können, rundet dieses Angebot gut ab.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das geräumige Katzenklo bietet ein gutes Verhältnis von Preis zu Leistung und hält was es verspricht.

Hohe Wände: Durch die hohen Wände ist das Klo vor allem für “Stehpinkler” sehr gut geeignet.

Hochklappbarer Deckel: Der Deckel kann bequem mit einer Hand hochgeklappt werden, sodass Sie das Klo jederzeit leicht reinigen können. 

Nützliche Extras: Das Klo wird zusammen mit einem wiederverwendbaren Beutel und einer Streuschaufel geliefert. Sie können mit Hilfe des Beutels jede menge Plastikmüll vermeiden.

Weniger Streu in der Wohnung: Durch das Klo wird deutlich weniger bis gar kein Streu mehr in Ihrer Wohnung verteilt.

 

Nachteile:

Reinigung des Beutels: Die Reinigung des Beutels ist leider mit einem relativ hohen Aufwand verbunden.

Preisintensiv: Das Klo ist preislich im oberen Segment, sodass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommt. 

Kaufen bei Amazon.de (€66.95)

 

 

 

 

6. PeeWee EcoMinor Katzenklo offen inkl. Schaufel und 3 kg Streu

 

Das aus Schweden stammende Katzenklosystem ist in mehreren Farben erhältlich und hat einen doppelten Boden. Es wird mit zusammen mit einer Schaufel und 3 kg Holzstreu geliefert, welches biologisch abbaubar ist und entweder über Ihren Biomüll oder direkt in der Haustoilette entsorgt werden kann. 

Das dreckige Katzenstreu fällt bei diesem Katzenklosystem dabei durch ein Sieb in die Unterschale und ist nahezu geruchsfrei, da Urin von den Holzpellets sehr schnell aufgesaugt wird und diese ergiebiger als reguläres Katzenstreu sind.

Allerdings ist die wöchentliche Grundreinigung des Katzenklos durch den doppelten Boden mit etwas mehr Aufwand verbunden. Es ist außerdem nicht möglich das Klo zusammen mit Klumpstreu zu verwenden, da das Sieb ansonsten verkleben kann und dadurch relativ schwierig zu reinigen ist. 

Alles in allem bietet dieses Klo jedoch ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist zusammen mit den Holzpellets eine sehr gute, umweltfreundliche Alternative zu vielen anderen Katzentoiletten.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das aus Schweden stammende Katzenklosystem ist innovativ und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Umweltfreundlich: Das Klo ist in Verbindung mit den Holzpellets sehr umweltfreundlich, da das Streu entweder direkt über eine Toilette oder über den Biomüll entsorgt werden kann. 

Mit Sieb: Das System filtert schmutziges Streu durch ein Sieb, sodass dieses vom sauberen Streu getrennt wird.

Weniger Geruch: Die Holzpellets sind sehr ergiebig und saugen Urin sofort auf, sodass keine unangenehmen Gerüche entstehen.

Gratis Streu und Schaufel: Das Klo wird zusammen mit einer gratis Schaufel und 3 kg Holzpellets geliefert.

 

Nachteile:

Reinigung: Durch die zwei Böden ist die wöchentliche Grundreinigung des Klos mit etwas mehr Aufwand verbunden.

Kein Klumpstreu: Das Klo kann nicht zusammen mit Klumpstreu verwendet werden, da dieses das Sieb verstopfen und somit die Reinigung erschweren kann.

Kaufen bei Amazon.de (€27.5)

 

 

 

 

7. PetSafe PAL19-14656 Selbstreinigende Katzentoilette ScoopFree

 

Die selbstreinigende Katzentoilette hat einen leistungsstarken, dennoch relativ leisen Motor und wird zusammen mit einer Katzenstreu (Silikat), einer Schale, Abschirmhaube, Netzkabel und einer detaillierten Gebrauchsanweisung geliefert. 

Nach jedem Gang zur Toilette kehrt der automatische Rechen dabei die Hinterlassenschaften Ihrer Katze in ein verschlossenes Fach, in dem sich eine Einwegschale befindet. Sie müssen so nichts mehr machen, außer ab und zu in das Fach zu schauen und die Einwegschale zu entsorgen. 

Dieses System ist zwar kostspielig (Anschaffung plus etwa vier Einwegschalen im Monat) und nicht gerade umweltfreundlich, bietet dafür jedoch noch andere Vorzüge, die andere Katzenklos nicht bieten können. So ist das automatische Klo zum Beispiel mit Sicherheitssensoren und einem Gesundheitsmonitor ausgestattet, der die Häufigkeit der Toilettengänge kontrolliert und für Sie aufzeichnet. 

Der Reinigungszyklus beginnt dabei wahlweise nach 5, 10 oder 20 Minuten nachdem die Katze die Toilette verlassen hat und kann von Ihnen eingestellt werden. Sie erhalten eine zweijährige Herstellergarantie auf dieses Gerät und können die Einwegschalen später zum Beispiel auch durch eine geeignete Plastikschale ersetzen, um sowohl Geld als auch Müll zu sparen. Erhältlich ist das Gerät in zwei unterschiedlichen Varianten.

 

Vorteile:

Selbstreinigend: Die Toilette funktioniert automatisch und reinigt sich wahlweise entweder nach 5, 10 oder 20 Minuten nach jedem Toilettengang, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Trennsystem: Die Hinterlassenschaften Ihrer Katze werden in ein getrenntes Fach gegeben, in dem sich eine Einwegschale mit Silikatsreu befindet.

Gesundheitsmonitor: Das Gerät verfügt über einen Gesundheitsmonitor, der angibt wie oft Ihre Katze das Klo verwendet. 

Zwei Jahre Garantie: Sie erhalten eine zweijährige Garantie auf das Gerät.

Zwei Varianten: Das Gerät ist in zwei unterschiedlichen Varianten erhältlich.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Das automatische Katzenklo hat sehr hohe Anschaffungskosten.

Nicht umweltfreundlich: Die Einwegschalen mit Silikatstreu sind nicht umweltfreundlich und verursachen Mehrkosten, da Sie hiervon mindestens vier Stück im Monat benötigen. Sie können sie später jedoch durch eine wiederverwendbare Plastikschale ersetzen.

Kaufen bei Amazon.de (€117.26)

 

 

 

 

8. Curver Katzentoilette Designobjekt mit Ablagefach und Aktivkohlefilter

 

Die Designertoilette sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch funktional. Sie hat so zum Beispiel einen integrierten Aktivkohlefilter, der schlechte Gerüche bindet und deutlich minimiert und besitzt auch ein praktisches Ablagefach, in dem Sie eine Streuschaufel verstauen können, wenn Sie sie nicht gerade benutzen.

Die Katzentoilette ist zwar nur für Katzen bis zu 4 kg geeignet und kostet deutlich mehr als ein herkömmliches Katzenklo, bietet dafür jedoch eine hervorragende Verarbeitung und besteht aus einem sehr langlebigen Kunststoff. Zum reinigen, müssen Sie außerdem nur täglich nur die Schublade herausziehen, ohne das ganze Klo öffnen zu müssen und können dadurch sehr viel Zeit sparen.

Das Katzenklo ist ideal für diejenigen, die eine kleine Wohnung haben und aus Platzgründen die Toilette in einem Zimmer stehen haben, wo sie täglich gesehen wird. Wenn Ihnen dies noch nicht genug ist, können Sie zusätzlich auch noch einen für Katzen begehbaren Schrank kaufen, in dem Sie das Klo verstauen können, sodass Sie es gar nicht mehr sehen müssen.

 

Vorteile:

Designerstück: Das Klo macht optisch einiges her und ist ideal für kleine Wohnungen, in der Sie das Katzenklo nicht verstecken können.

Leichte Reinigung: Sie können das Katzenklo leicht reinigen, in dem Sie die Schublade herausziehen. Sie müssen hierfür nicht das ganze Klo öffnen.

Ablagefach: Das Klo besitzt ein Ablagefach, in dem Sie eine Streuschaufel verstauen können.

Aktivkohlefilter: Der integrierte Aktivkohlefilter minimiert schlechte Gerüche.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Das Katzenklo ist etwas teurer als herkömmliche Katzentoiletten.

Für Katzen bis 4 kg: Es ist nur für zierliche Katzen bis ca. 4 kg geeignet, da es relativ klein ist.

Kaufen bei Amazon.de (€55.9)

 

 

 

 

9. Coopeter tragbare Katzentoilette für Reisen wasserdicht

 

Wenn Sie ein tragbares Katzenklo für Reisen suchen, ist dieses Klo mitsamt Reisetasche vielleicht eine gute Option für Sie. Die Tasche ist dabei leicht zu reinigen und besteht aus einem pflegeleichtem Oxford-Gewebe und PVC-Futter welches wasserdicht ist, sodass kein Urin auslaufen kann. Allerdings kann es dazu kommen, dass das Material nach einiger Zeit unangenehme Gerüche aufnimmt, die relativ schwer wieder herauszubekommen sind – das hängt davon ab, wie oft Sie die Katzentoilette reinigen und wie sehr Sie das Material pflegen.

Das Katzenklo ist leicht zu verwenden, stabil und sauber. Es kann gut in Autos, auf Campingplätzen oder als Übergangsklo bei Umzügen verwendet werden und ist insgesamt gut verarbeitet. Es ist außerdem nicht sonderlich teuer, lässt keine unangenehmen Gerüche nach außen dringen und kann, wenn es nicht gebraucht wird, platzsparend zusammengefaltet werden. Geeignet ist das mobile Katzenklo für kleine bis mittelgroße Katzen. Für sehr große Katzen ist das Klo zu klein.

Fazit: Die relativ günstige Katzentoilette ist ideal für Road Trips und andere Arten von Reisen und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Klo ist außerdem stabil und lässt sich sowohl seitlich als auch von oben öffnen, sodass Ihre Katzen mehrere Einstiegsmöglichkeiten haben.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das mobile Katzenklo erfüllt seinen Zweck gut und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ideal für Reisen: Es ist ideal für Reisen, kann aber auch als Übergangsklo verwendet werden.

Geruchsarm und wasserdicht: Das Klo lässt Gerüche nicht nach außen dringen und ist wasserdicht.

Mehrere Eingänge: Die Toilette verfügt über mehrere Einstiegsmöglichkeiten.

Platzsparend faltbar: Das Klo kann, wenn Sie es nicht brauchen, platzsparend zusammengefaltet werden. 

 

Nachteile:

Material: Das Material kann, wenn Sie es nicht richtig pflegen, nach einiger Zeit unangenehme Gerüche aufnehmen, die sich nur relativ schwer entfernen lassen. 

Größe: Das Klo ist nur für kleine bis mittelgroße Katzen geeignet.

Kaufen bei Amazon.de (€33.49)

 

 

 

 

10. KittyDoo Katzenklo aus Karton Einweg 1-10 Pack

 

Diese umweltfreundlichen Einwegkatzenklos bestehen aus hygienischen, kratzfesten Karton und können in unterschiedlichen Mengen (1-10 Pack) gekauft werden. Sie eignen sich sehr gut als Übergangstoiletten bei Umzügen, können aber auch als Reiseklo oder als Einsatz in einem vorhandenen Katzenklo verwendet werden. Geeignet sind die Einwegklos für Katzen bis etwa 7 kg und müssen nach ca. drei bis vier Wochen – je nach Zustand – ersetzt werden. 

Die KittyDoo Katzentoiletten bestehen aus einem fest verpressten, papier- beziehungsweise pappeähnlichem Material und sind selbst mit eingefülltem Katzenstreu formstabil. Die Toiletten haben außerdem einen Rand, der hoch genug ist, sodass beim scharren nicht zu viel Katzenstreu in die Umgebung gelangt. 

Das Produkt ersetzt jedoch kein reguläres Katzenklo, produziert bei dauerhafter Verwendung unnötig mehr Müll und ist relativ teuer. Es ist jedoch gut als Zwischenlösung und ergänzt herkömmliche Katzentoiletten in bestimmten Fällen sehr gut. Pluspunkt: Sie können die Katzenklos auch zweckentfremden und Sie zum Beispiel als Katzenbett verwenden.

 

Vorteile:

Umweltfreundlich: Die Katzenklos bestehen aus einem umweltfreundlichem Material, welches an Pappe erinnert. 

Vielseitig verwendbar: Sie können als Reiseklo oder Übergangsklo oder – zweckentfremdet – sogar als Katzenbett verwendet werden.

Unterschiedliche Mengen: Die Einwegklos sind in unterschiedlichen Mengen (1-10 Packs) erhältlich.

Hoher Rand: Es ist ein relativ hoher Rand vorhanden, sodass nicht allzu viel Katzenstreu umhergeworfen wird.

 

Nachteile:

Kostspielig: Wenn Sie ständig neue Einwegklos nachkaufen, kann dies schnell teuer werden, da die Einwegklos nicht gerade billig sind. 

Unnötiger Müll: Es wird bei dauerhafter Anwendung unnötig mehr Müll produziert.

Ersetzt kein herkömmliches Klo: Die Einwegklos ersetzen keine herkömmliche Katzentoilette.

Kaufen bei Amazon.de (€37.99)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

 Frage 1: Wie oft sollte ich eine Katzentoilette reinigen?

Wie oft Sie eine Katzentoilette reinigen müssen, hängt hauptsächlich von dem verwendeten Streu und Ihrer persönlichen Hygiene ab. Empfohlen wird dabei das Katzenklo täglich zweimal zu reinigen (Kot und Urin entfernen) und mindestens einmal pro Woche ene gründliche Komplettreinigung durchzuführen. Hierbei ist natürlich auch die Zahl der im Haushalt lebenden Katzen entscheidend dafür, wie oft ein Klo gereinigt werden muss.

Frage 2: Die Katzentoilette stinkt – was kann ich tun?

Das Katzenklo kann aus mehreren Gründen stinken. Dies kann unter anderem daran liegen, dass Sie ungeeignetes Streu verwenden, Ihre Katze minderwertiges Futter bekommt oder Sie das Katzenklo nicht häufig genug reinigen. Sie sollten zunächst überprüfen, ob Sie das Problem damit beseitigen können, indem Sie das Klo häufiger reinigen und Streu beziehungsweise Futter austauschen. Achten Sie dabei auf ein möglichst saugfähiges Katzenstreu und ein qualitativ hochwertiges Futter, welches einen geringeren Anteil an Kohlenhydraten hat. Falls dies nicht funktionieren sollte, können Sie einen der nachfolgenden Dinge ausprobieren: 

Kleiden Sie das Katzenklo mit einem Müllbeutel aus, bevor Sie es mit Streu füllen. Häufig entstehen unangenehme Gerüche nicht direkt im Streu, sondern im Behälter des Katzenklos.

Verteilen Sie ein bis zwei Päckchen Backpulver über dem Katzenstreu, um den Geruch zu neutralisieren und die Feuchtigkeit schneller zu binden. Dies kann vor allem dann hilfreich sein, wenn Sie ein weniger saugfähiges Katzenstreu haben.

Tauschen Sie ein herkömmliches Katzenklo zum Beispiel gegen ein Katzenklo mit Sieb oder ein selbstreinigendes Klo aus. Diese Art von Katzentoiletten können unangenehme Gerüche relativ schnell binden und dafür sorgen, dass diese gar nicht erst in die Umgebung gelangen.

 

Frage 3: Welche Größe sollte die Katzentoilette haben?

Kaufen Sie am besten eine große Toilette, da viele Standard-Toiletten Katzen in der Regel zu klein und unbequem sind. Eine gute Größe, an der sich orientieren können: 45 cm breit, 54 cm lang, 21 cm hoch. Es ist außerdem ein Rand von Vorteil, da dieser dafür sorgt, dass beim scharren weniger Streu auf Ihren Boden gelangt. 

 

Frage 4: Wie bringt man den Welpen dazu, eine Katzentoilette zu benutzen?

Es ist nicht empfehlenswert einen Welpen auf ein Katzenklo gehen zu lassen, da er sich daran gewöhnen und es zu Verwirrungen kommen könnte. Vergessen Sie nicht, dass wenn Sie sich einen Hund anschaffen, Sie sich gleichzeitig zur artgerechten Haltung Ihres Tieres verpflichten. Sie sollten aus diesem Grund nicht auf ein Katzenklo zurückgreifen. Besser ist es, wenn Sie Ihren Hund nach dem fressen, spielen und aufwachen beobachten und ihn anschließend zu einer Lösestelle (z.B. im Garten) bringen und danach belohnen. Auf diese Art können Sie die Stubenreinheit Ihres Hundes trainieren.

Frage 5: Ab wann wird eine Katzentoilette benötigt?

Eine Katzentoilette benötigen Sie ab dem Moment, an dem Sie sich dazu entscheiden, eine Katze zu halten. Katzen sind sehr reinliche Tiere und daran gewöhnt ihr Geschäft an bestimmten Orten zu verrichten. Es ist von Vorteil, wenn Sie Ihren Katzen so früh wie möglich beibringen, eine Katzentoilette zu verwenden. Achten Sie außerdem darauf, dass mehrere Katzen im Haushalt auch mehrere Katzenklos erfordern. Wenn Sie sich nicht entscheiden können: Zu einigen Marken, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, zählen unter anderem folgende Marken: Catit, Curver, Modkat, Trixie (zum Beispiel die Berto Reihe), Savic, PeeWee und Blue Cat.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments