Letztes Update: 24.06.21

 

Katzen vertreiben im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Der beste Katzenschreck kann dabei helfen, Katzen wirksam zu vertreiben. Allerdings finden sich zahlreiche Unterschiede hinsichtlich der Art, Betriebsart und Reichweite. Deshalb sollten Sie zunächst einen umfassenden Produktvergleich durchführen, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden. Da ein solcher Vergleich jedoch reichlich Zeit in Anspruch nimmt, haben wir bereits im Vorfeld umfassend für Sie recherchiert. Insgesamt stellen wir Ihnen die 10 besten Katzenschrecks 2021 vor, mit denen sich Katzen zuverlässig vertreiben lassen. Auf diese Weise erhalten Sie im folgenden Testbericht einen umfassenden Überblick, was Ihre Kaufentscheidung erheblich erleichtern kann. Wir können Ihnen vor allem den Katzenschreck PB0032A von PestBye empfehlen, da sich dieses Modell durch eine große Reichweite auszeichnet und kann sowohl mit Batterie als auch Solar betrieben werden. Möchten Sie ein Modell, welches per Netzteil betrieben wird, ist der Katzenschreck 45315.111 von VOSS.sonic absolut zu empfehlen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Katzen vertreiben

 

Damit es sich Katzen in Ihrem Garten nicht allzu bequem machen, ist ein Katzenvertreiber ratsam. Am Markt findet sich hierfür jedoch ein umfassendes Angebot aus verschiedenen Mitteln, sodass die Auswahl zunächst nicht leichtfällt. Ein einfacher Preisvergleich ist dabei nicht ausreichend, wenn es um den Vergleich qualitativer Aspekte geh. Damit Sie ein passendes Produkt finden können, haben wir Ihnen in diesem Kaufratgeber die wichtigsten Kriterien, auf die Sie beim Kaufen von Katzenvertreibern achten sollten, zusammengefasst. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich zunächst ausführlich informieren und dann im Vergleich einige Modelle gegenüberstellen, die Ihren Anforderungen entsprechen. So können Sie die Auswahl einschränken und sich für einen passenden Katzenvertreiber entscheiden.

Arten

Katzenvertreiber sind in verschiedenen Arten verfügbar. Welche dies sind und wo sich diese unterscheiden, möchten wir Ihnen nun erklären. So können Sie sehen, welche Art am besten für Sie infrage kommt, um die Katzen aus dem Garten zu vertreiben.

Mechanische Abwehrmechanismen: Hierbei handelt es sich um Zäune, stachelige Pflanzen, Stacheldraht oder Schaschlikstäbe. Diese Methoden haben den Nachteil, dass Sie hier störende Faktoren im Garten haben, die eine Verletzungsgefahr darstellen. Vor allem auch das Aufstellen von Zäunen ist mit viel Aufwand verbunden.

Die Geruchsstoffe: Da Katzen eine besonders gute Nase haben, können Sie mit Geruchsstoffen hier viel erreichen. Besonders effektiv ist die sogenannte Verpiss-Dich-Pflanze, die bei Berührung einen Menthol Duft versprüht, was für Katzen sehr unangenehm ist. Pflanzen Sie diese dicht beieinander, um die Wirkung zu verstärken. Für Sie selbst ist der Geruch kaum wahrnehmbar. Weinraute ist ebenfalls eine Möglichkeit, die Katzen fernzuhalten. Hier sollten Sie jedoch aufpassen, da diese allergische Reaktionen auf der Haut auslösen kann. Möchten Sie keine Pflanzen im Garten haben, können Sie Gewürznelken, zerriebene Pfefferminzblätter oder Zitronengras im Garten verstreuen. Die unerwünschten Besucher werden so wieder die Flucht ergreifen.

Die optischen Abwehrsysteme: Vor allem bei ängstlichen Katzen können Sie hier viel erreichen. Durch Spiegel oder reflektierende Elemente in Ihrem Garten sind die Katzen verunsichert und gehen wieder. Auch ein blinkendes LED Licht kann hier hilfreich sein. Nachteilig ist nur, dass die Katzen clever sind und dies schnell durchschauen.

Die akustischen Abwehrsysteme: Hierbei handelt es sich um die Katzenvertreiber, die wir auch im Test verglichen haben. Diese sind besonders effektiv und ohne viel Arbeit anzubringen. Die Katzenvertreiber geben einen Ultraschall ab und lassen sich in unterschiedlichen Frequenzen einstellen. Für die Katzen ist dies sehr unangenehm, wodurch diese das Weite suchen. Praktisch ist auch, dass der Katzenvertreiber Hunde und Marder fernhält. Die Katzenvertreiber sind sowohl mit Akku, als auch mit Netzteil oder Solarbetrieb verfügbar und haben durchschnittlich eine Reichweite von 12 m. Durch einen Bewegungsmelder können die Katzen, die Ihr Grundstück betreten möchten, dann den Katzenvertreiber auslösen. Die Katzenvertreiber sind wetterfest und können unauffällig platziert werden. Besonders praktisch ist, dass diese sehr klein sind und deutlich weniger Blicke auf sich ziehen als ein Zaun. Die Handhabung ist kinderleicht möglich.

 

Betriebsart

Vor dem Kauf sollten Sie sich für die Betriebsart entscheiden, die Ihnen am liebsten ist. Besonders nachhaltig und umweltschonend sind Katzenvertreiber mit Solarbetrieb. Hier sollten Sie das Gerät so platzieren, dass die Sonne für mehrere Stunden auf die Solarzelle trifft. Nachteilig ist jedoch, dass die Katzenvertreiber an regnerischen Tagen nicht vollständig oder gar nicht geladen werden können und somit nicht richtig funktionieren. Auch die verschiedenen Tages- und Jahreszeiten spielen hier eine Rolle. Leben Sie in einer sonnigen Gegend, können Sie von diesem Modell profitieren und sauberen Strom nutzen.

Entscheiden Sie sich für eine andere Betriebsart, steht Ihnen der Betrieb mit Batterien zur Verfügung. Diese Betriebsart ist praktisch, da der Katzenvertreiber flexibel angebracht werden kann. Auf eine Stromquelle müssen Sie hier nicht achten. Auch das Wetter spielt hierbei keine Rolle. Der Katzenvertreiber mit Batterie funktioniert auch bei schlechtem Wetter und Schnee. Nachteilig ist, dass die Batterien regelmäßig ausgetauscht werden müssen, da der Katzenvertreiber nur funktioniert, wenn diese nicht leer sind.

Die dritte Betriebsart ist das Netzteil. So können Sie sicher sein, dass der Katzenvertreiber immer mit Strom versorgt ist und somit die Katzen zuverlässig vertreibt. Nachteilig hierbei ist, dass Sie den Katzenvertreiber in Hausnähe platzieren müssen, um mit Strom zu versorgen. Zudem sollte dieser vor dem Wetter geschützt stehen, um einen Kurzschluss zu vermeiden. Haben Sie nur einen kleinen Garten, ist dieses Modell völlig ausreichend und kann beispielsweise unter dem Balkon platziert werden.

Welche Betriebsart für Sie infrage kommt, hängt natürlich davon ab, wo Sie leben. Haben Sie eine große Fläche, eignen sich Katzenvertreiber ohne Netzteil besser, in einem kleinen Garten spielt dies keine Rolle.

Reichweite

Die Fläche ist ganz vom Katzenvertreiber abhängig. In der Regel haben günstige Geräte eine Mindestreichweite von 12 Metern, jedoch gibt es auch Modelle, die 200 m² abdecken können. Die Auswahl hängt natürlich von der Größe Ihres Gartens ab.

 

10 beste Produkte um Katzen zu vertreiben 2021 im Test

 

Auf der Grundlage der genannten Kaufkriterien haben wir im Test mehrere Produkte ausfindig gemacht, die uns überzeugen konnten. Neben unserem Testsieger finden Sie im folgenden Testbericht insgesamt 9 weitere Produkte, die dazu dienen, Katzen zu vertreiben. Unsere Erfahrung mit dem besten Katzenschreck zeigt, dass sowohl der günstige beste Katzenschreck als auch hochpreisige Produkte geeignet sind. Mit der nachfolgenden Auswahl werden Sie garantiert fündig, unabhängig davon, ob Sie Katzen endgültig vertreiben oder Katzen lediglich aus dem Garten vertreiben möchten.

 

1. PestBye PB0032A Ultraschall Wirkungsbereich 115.45m²

 

Unser Testsieger ist der PestBye Katzenvertreiber. Dieses Modell eignet sich zum Katzen Vertreiben durch Ultraschall. Sie können hier wählen, ob das Modell mit Solar oder Batterien betrieben werden soll. Der Ultraschall kann Katzen in einem Bereich von 115,45 m² fernhalten. Das Modell ist dezent und unauffällig und kann im Garten ortsunabhängig angebracht werden.

Per Bewegungsmelder wird der Katzenvertreiber aktiviert und der Ultraschall ausgelöst. Die Frequenz können Sie hier einstellen.

Nachteilig ist, dass das Gerät in der Anschaffung etwas teurer ist. Das Modell mit Solar eignet sich nur, wenn in sonnigen Regionen leben.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie können bei diesem Modell zum Katzen Vertreiben auswählen, ob dieses mit Batterien oder Solar betrieben werden soll.

Reichweite: Die Reichweite liegt bei über 115 Quadratmetern und kann somit eine große Fläche abdecken.

Design: Das Design ist unauffällig und kann in jedem Garten positioniert werden.

Bewegungsmelder: Durch den Bewegungsmelder wird der Ultraschall, dessen Frequenz Sie einstellen können, aktiviert.

 

Nachteile:

Preis: Leider ist das Modell in der Anschaffung recht kostspielig.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Voss.sonic 45315.111 Ultraschall Reichweite 200 m²

 

Der VOSS.sonic Katzenvertreiber eignet sich, um Katzen endgültig vertreiben zu können. Auch dieses Modell arbeitet mit Ultraschall. Dieser wird per Bewegungsmelder ausgelöst und hat eine Reichweite von 200 m².  Die Schallfrequenz können Sie auswählen und somit entscheiden, welche Tiere abgeschreckt werden.

Da der Katzenvertreiber mit Netzteil betrieben wird, können Sie sich auf eine zuverlässige Funktion freuen. Das Design ist auch hier unauffällig und kann in jedem Garten problemlos platziert werden.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis sehr hoch ist und Sie diesen Katzenvertreiber zudem geschützt aufstellen müssen. Da das Netzteil am Strom angeschlossen sein muss, können Sie diesen nicht zu weit vom Haus entfernen.

 

Vorteile:

Reichweite: Die Reichweite dieses Katzenvertreibers liegt bei 200 Quadratmetern und ist somit für große Flächen geeignet.

Design: Durch das unauffällige Design kann der Katzenvertreiber in jedem Garten platziert werden.

Einstellungen: Per Bewegungsmelder wird der Ultraschall aktiviert. Dessen Frequenz können Sie beliebig einstellen.

Tierarten: Praktisch ist, dass Sie durch diesen Katzenvertreiber auch andere Tierarten, wie Marder verjagen können.

 

Nachteile:

Preis: Dieses Modell zum Katzenvertreiben ist in der Anschaffung recht kostspielig.

Netzteil: Durch das Netzteil ist der Katzenvertreiber nicht sehr flexibel einsetzbar. Eine Stromquelle sollte immer in der Nähe sein.

Kaufen bei Amazon.de (€44.55)

 

 

 

 

3. Adema Natural Anti Kratz Spray 50 ml

 

Das ADEMA Spray zum Katzen vertreiben hat es auf den dritten Platz geschafft. Das Spray ist gut geeignet, wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Katze an Möbeln kratzt. Das Katzenvertreiber Spray hinterlässt auf Möbel keine Flecken und riecht für Sie angenehm nach Lavendel.

Sie können dieses Spray nach Bedarf verwenden. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe ist das Spray zum Katzenvertreiben absolut ungefährlich. Sie erhalten hier 50 ml und können somit testen, ob dies für Ihre Katze funktioniert. Dieses Spray ist zu einem fairen Preis erhältlich.

Leider ist das Spray nicht sehr ergiebig, wodurch Sie häufig neue Flaschen kaufen müssen. Vor allem in der Erziehungsphase Ihrer Katze kann dies kostspielig werden.

 

Vorteile:

Preis: Das Anti Kratz Spray ist zu einem fairen Preis erhältlich und hält Katzen davon ab, an Möbeln zu kratzen.

Duft: Für Sie riecht das Spray angenehm nach Lavendel, für die Katzen wiederum sehr unangenehm.

Natürlich: Durch die natürlichen Inhaltsstoffe ist das Katzenvertreiber Spray absolut ungefährlich für die Gesundheit Ihrer Katze.

Fleckenfrei: Auf Möbeln und Polstern hinterlässt das Spray keinerlei Flecken und kann somit bedenkenlos genutzt werden.

 

Nachteile:

Ergiebig: Leider ist das Spray nicht sehr ergiebig. Sie müssen dies für eine gute Wirkung in einer recht großen Menge versprühen.

Kaufen bei Amazon.de (€14.9)

 

 

 

 

4. Dfnt Katzenabwehr Spray 250 ml

 

Auf Platz 4 ist das DFNT Spray zum Katzen vertreiben. Dieses Modell ist besonders praktisch, wenn Sie Ihre Katze erziehen möchten. Sie können das Spray in Garten, im Haus und auf Möbeln verwenden. Die Wirkung hält bis zu vier Wochen an, wodurch Sie das Spray nicht häufig auftragen müssen.

Giftige Wirkstoffe sind hier nicht enthalten. So müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Gesundheit oder die Ihrer Katze machen. Das Spray ist auf Wasserbasis hergestellt und hinterlässt keine Flecken. In der Anschaffung ist das Spray recht günstig.

Nachteilig ist, dass das Katzenvertreiber Spray die Katzen nur solange fernhält, wie dies genutzt wird. Lassen die Gerüche nach, kommen die Tiere zurück.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das 250 ml Spray sehr günstig erhältlich.

Wasserbasis: Da das Katzenvertreiber Spray auf Wasserbasis ist, ist dies ungefährlich und hinterlässt keine Rückstände.

Anwendung: Sie können das Spray sowohl im Innen-, als auch Außenbereich nutzen.

Haltbarkeit: Einmal aufgetragen hält der Duft für bis zu 4 Wochen vor.

 

Nachteile:

Nutzung: Leider funktioniert die Katzenabwehr nur solange, wie das Spray aufgetragen wird. Sprühen Sie nicht mehr, kommen die Katzen zurück.

Kaufen bei Amazon.de (€19.9)

 

 

 

 

5. Substral Celaflor Vertreibungsgranulat 200 g

 

Fünftplatziert ist das Substral Celaflr Katzenvertreiber Granulat. Sie erhalten hier 200 Gramm, welche für eine Fläche von knapp 14 Metern ausreichen. Durch den Eukalyptus Duft werden Gerüche, die durch Markieren von Katzen entstanden sind, überdeckt. Das Substrat kann sehr einfach aufgetragen werden und wirkt bis zu 7 Wochen. So können Sie sich auf eine Katzen freie Zeit freuen.

In der Anschaffung ist das Granulat wirklich günstig. Vor allem, wenn Sie bedenken, wie lange dies wirkt.

Nachteilig ist, dass das Katzenvertreiber Granulat Allergien auslösen kann, da hier Citronellol enthalten ist.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Katzenvertreiber Granulat sehr günstig erhältlich. Zudem ist dies ergiebig.

Wirkung: Das Katzenvertreiber Granulat wirkt sofort und hält bis zu sieben Wochen an.

Anbringung: Das Granulat kann leicht im Garten ausgebracht werden. Hierzu müssen Sie dies nur verstreuen.

Duft: Durch den Eukalyptus Duft werden andere Gerüche hier überdeckt und Tiere vom Markieren abgehalten. Somit bleibt Ihr Garten geruchsfrei.

 

Nachteile:

Allergien: Durch das in dem Granulat enthaltene Citronellol  können Allergien ausgelöst werden. Achten Sie daher darauf, dass Sie beim Verteilen Handschuhe tragen.

Kaufen bei Amazon.de (€10.86)

 

 

 

 

6. Vannico Fox Cat Repellent, Solar Battery Ultraschall Reichweite 5.000 m²

 

Auf dem sechsten Platz ist der Vannico Katzenvertreiber. Mit diesem Modell können Sie Katzen aus dem Garten vertreiben. Durch die sehr große Reichweite von 5000 Quadratmetern eignet sich das Modell auch sehr gut auf Feldern. Sie können hiermit nicht nur Katzen, sondern auch andere Schädlinge, wie Insekten, Füchse und Hunde vertreiben.

Das Gerät kann per Solar oder USB Kabel aufgeladen werden. Durch den Bewegungsmelder wird der Ultraschall aktiviert und kann somit die Tiere in die Flucht schlagen. Sehr praktisch ist, dass Sie die Frequenz einstellen können.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis dieses Katzenvertreibers sehr hoch sind, was jedoch durch die Qualität und Reichweite gerechtfertigt wird.

 

Vorteile:

Reichweite: Die Reichweite dieses Katzenvertreibers beträgt 5000 qm, wodurch Sie diesen im Garten und auf Feldern nutzen können.

Tierarten: Dieses Modell eignet sich zum Vertreiben von allen Schädlingen, wie Katzen, Insekten, Füchsen und Co.

Bewegungsmelder: Durch den Bewegungsmelder wird der Ultraschall aktiviert. Die Frequenz können Sie einstellen.

Betriebsart: Der Katzenvertreiber kann mit einem USB-Kabel aufgeladen werden oder mit Solar betrieben werden.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das qualitativ hochwertige Modell sehr teuer.

Kaufen bei Amazon.de (€32.8)

 

 

 

 

7. Substral Celaflor 1300 Spray zur Abwehr 500 ml

 

Auf dem siebten Platz ist das Substral Celaflor Katzenvertreiber Spray. Sie können dies rund um das Haus anwenden, um bereits vorhandene Gerüche, die durch das Markieren entstehen zu überdecken. Dieses Katzen vertreiben Spray wirkt bis zu 6 Wochen gegen Katzen, Hunde und Marder.

Das Spray ist sehr ergiebig und durch den Sprühaufsatz sehr leicht zu verteilen. Praktisch ist, dass das Katzenvertreiber Spray einen Duft abgibt, der für den Mensch kaum riechbar ist, für Katzen jedoch sehr unangenehm ist. In der Anschaffung ist das Modell sehr günstig.

Nachteilig ist, dass die Katzen zurückkommen, sobald das Katzenvertreiber Spray nicht mehr wirkt. Dieses müssen Sie somit regelmäßig auftragen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Katzenvertreiber Spray sehr günstig. Sie erhalten hier 500 ml.

Anwendung: Durch den Sprühaufsatz ist das Katzenvertreiber Spray sehr einfach aufzutragen.

Haltbarkeit: Nach Anwendung hält das Katzenvertreiber Spray bis zu 6 Wochen Katzen, Marder und Hunde fern.

Geruch: Der Geruch ist für den Menschen kaum riechbar, für Katzen jedoch umso unangenehmer.

 

Nachteile:

Regelmäßig: Tragen Sie das Spray nicht regelmäßig auf, kommen die Tiere zurück, sobald der Geruch verflogen ist.

Kaufen bei Amazon.de (€11.09)

 

 

 

 

8. AILEDA Katzenschreck Ultraschall mit Solarbetrieb Reichweite 5.000 m²

 

Acht Platziert ist der AILEDA Katzenvertreiber mit Solarbetrieb. Dieses Modell hat eine beeindruckende Reichweite von 5000 qm und funktioniert per Ultraschall. Sie können hier die Frequenzen des Ultraschalls einstellen und somit auch Vögel und andere Tiere fernhalten. Durch die große Reichweite eignet sich dieser Katzenvertreiber auch für große Felder.

Per Infrarot werden die Tiere hier erkannt und das Signal abgegeben. Praktisch ist, dass Sie den Katzenvertreiber auch per USB laden können. Somit sind Sie nicht auf die Sonne angewiesen.

Nachteilig ist der hohe Anschaffungspreis, welcher jedoch durch die Reichweite verständlich ist.

 

Vorteile:

Reichweite: Durch die Reichweite von 5000 qm eignet sich das Modell vor allem auf Feldern gut, um Tiere abzuschrecken.

Betriebsart: Sie können den Katzenvertreiber per USB aufladen und bei sonnigem Wetter von der Solarzelle profitieren.

Infrarot: Durch Infrarot werden die Tiere hier erkannt und das Ultraschall Signal abgegeben.

Frequenz: Die Ultraschallfrequenz können Sie an diesem Katzenvertreiber problemlos einstellen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Modell recht kostspielig, was auf die Reichweite zurückzuführen ist.

Kaufen bei Amazon.de (€30.9)

 

 

 

 

9. Stähler Contra Katz Tongranulat 250 g

 

Das Stähler Contra Katz Granulat zum Katzen vertreiben hat es auf den vorletzten Platz geschafft. Dieses Granulat kann im Garten verteilt werden und somit Katzen fernhalten. Durch den Duftstoff, in dem das Granulat getränkt ist, bleiben die Tiere fern. Nach der Aufbringung hält der Katzenvertreiber für etwa 6 bis 8 Wochen.

In der Anschaffung ist das Granulat sehr günstig und kann daher problemlos regelmäßig aufgetragen werden. Wichtig ist, dass Sie dies nicht zu großflächig auftragen, da sonst die Wirkung nicht allzu gut ist. Nutzen Sie 250 g auf einer kleinen Fläche.

Nachteilig ist auch, dass das Granulat nur solange wirkt, wie der Duftstoff aktiv ist. Tragen Sie keine neues Granulat auf, kommen die Katzen zurück.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das lange haltbare Granulat zur Abwehr von Katzen sehr günstig.

Anwendung: Sie können das Katzenvertreiber Granulat problemlos im Garten und um das Haus herum verteilen.

Duft: Durch den Duft werden Tiere ferngehalten und markieren auch nicht mehr auf Ihrem Grundstück.

Haltbarkeit: Nach dem Auftragen hält der Duft für bis zu 8 Wochen lang an.

 

Nachteile:

Ergiebig: Leider ist das Granulat nicht sehr ergiebig. Weniger ist mehr funktioniert hierbei leider nicht.

Regelmäßig: Tragen Sie das Granulat nicht regelmäßig auf, kommen die Tiere wieder zurück.

Kaufen bei Amazon.de (€9.99)

 

 

 

 

10. Huarumei Katzenschreck Ultraschall Wirkungsbereich 8 – 9 m

 

Auf den letzten Platz hat es der Huarumei Katzenvertreiber geschafft. Dieses Modell kann Katzen und andere Tiere, wie Marder von Ihrem Grundstück fernhalten. Sie können hier unterschiedliche Frequenzen einstellen, in denen der Ultraschall abgegeben wird und somit genau einstellen, welche Tiere abgeschreckt werden sollten.

Der Katzenvertreiber kann per Solarzelle aufgeladen werden. Ist nicht ausreichend Sonne verfügbar, können Sie ein USB-Kabel für die Aufladung nutzen. Praktisch ist, dass dieses Modell auch über eine LED Leuchte verfügt, die durch Blinken Vögel fernhalten kann. In der Anschaffung ist das Modell vergleichsweise günstig erhältlich.

Nachteilig ist hier, dass die Reichweite nur  9 Meter beträgt. Für kleine Gärten ist dies zwar ausreichend, in großen Gärten oder auf Feldern jedoch leider nicht.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieser Katzenvertreiber sehr günstig erhältlich.

Einstellungen: Sie können hier anhand von einer Tabelle sehen, welche Ultraschallfrequenzen die einzelnen Tiere abschreckt und diese somit passend einstellen.

LED: Durch die LED Leuchte können auch Vögel abgehalten werden.

Betriebsart: Die Solarzelle sorgt für eine ausreichende Ladung des Katzenvertreibers, wenn das Wetter sonnig ist. Ist dies nicht der Fall, können Sie den Katzenvertreiber per USB aufladen.

 

Nachteile:

Reichweite: Leider ist die Reichweite mit 9 Metern nur sehr kurz. Der Katzenvertreiber eignet sich somit nur für kleine Gärten. Möchten Sie Felder von Katzen befreien, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Kaufen bei Amazon.de (€32.99)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie kann man Katzen vertreiben?

Katzen können auf verschiedene Art und Weise vertrieben werden. Zum einen gibt es den Katzenvertreiber, der einen Ultraschall erzeugt, sobald der Bewegungsmelder anspringt und diese somit verjagt. Zum anderen können Sie Pflanzen im Garten setzen, die einen Duft abgeben, welcher bei den Vierbeinern nicht gut ankommt. Sie können auch spiegelnde Elemente anbringen, um ängstliche Katzen zu vertreiben. Hier kann es jedoch sein, dass diese lernen, dass es sich nicht um eine Gefahr handelt. Katzen vertreiben mit Hausmittel erweist sich hingegen als schwierig.

Frage 2: Welche Pflanzen vertreiben Katzen?

Die Verpiss-Dich-Pflanze verteilt einen Menthol Geruch bei Berührung, dies mögen Katzen gar nicht. Auch die Weinraute kann gepflanzt werden, um Katzen zu vertreiben. Da Katzen durch ausgesuchte Mittel keinen Schaden nehmen sollten, ist es ratsam, vorab die Pflanzen die Katzen vertreiben können, genau zu kennen. 

 

Frage 3: Welche Gerüche vertreiben Katzen?

Katzen fühlen sich durch starke Gerüche, die von Gewürznelken, Zitronengras oder zerriebenen Pfefferminzblättern ausgehen, stark belästigt und ergreifen die Flucht. Diese können Sie am Abend im Garten verteilen, um die Katzen zu vertreiben. Stellen Sie sicher, dass der Wind diese nicht wegwehen kann. Möchten Sie Katzen vertreiben mit Duft, kann sich dies durchaus als wirksam erweisen.

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE