Letztes Update: 04.07.20

 

Schabracken im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Wenn Sie die beste Schabracke für Ihr Pferd suchen, müssen Sie sich vor einem Preisvergleich etwas intensiver mit dem Thema befassen, denn das Angebot ist groß. Unsere Empfehlung lautet, sich vorab mit den verschiedenen Arten von Schabracken, den Materialien und den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen zu befassen und nicht einfach eine günstige Schabracke zu kaufen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwändig ist und Sie lieber schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Lammfell Schabracke von Engel Reitsport sehr empfehlen, denn sie überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung, sehr gute Materialien sowie einen fairen Preis. Alternativ ist auch die Polyester Dressurschabracke von Spooks sehr zu empfehlen, denn sie ist sehr schick verarbeitet, langlebig und robust und lässt sich sehr einfach reinigen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Schabracken

 

Im Test haben wir uns eine Vielzahl von Schabracken genauer angeschaut und die Testsieger abschließend für Sie zusammengefasst. Vorab möchten wir Ihnen aber einige Informationen zu den verschiedenen Arten von Schabracken, den Materialien sowie den Größen und den Reitsportdisziplinen mit auf den Weg geben, für die die jeweiligen Schabracken geeignet sind.

Arten von Schabracken und Materialien

Neben den verschiedenen Schabracken je nach Disziplin unterscheidet man Schabracken in der Regel nach dem Material, aus dem sie gefertigt sind. Welche Materialien dabei üblicherweise zum Einsatz kommen, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Lammfell Schabracken: Schabracken aus Lammfell sind für das Pferd sehr angenehm zu tragen und sie nehmen zudem Schweiß sehr gut auf, ohne dass sie wirklich nass werden. Durch das dickere Material sind sie stoßdämpfend und gleichen zudem Unebenheiten sehr gut aus. Das natürliche Material ist darüber hinaus atmungsaktiv. Viele Schabracken verzichten allerdings auf echtes Lammfell, so dass sie etwas schwieriger zu bekommen sind und die Auswahl im Vergleich zu anderen Materialien deutlich kleiner ist. Darüber hinaus sind sie auch etwas aufwändiger zu reinigen.

Filzschabracken: Eine Schabracke aus Filz lässt sich sehr unkompliziert pflegen, sie ist formstabil und passen sich im Laufe der Zeit sehr gut an den Rücken an. Man muss aber wissen, dass sie nicht waschbar sind und recht schwer werden, wenn sie viel Flüssigkeit (Schweiß oder Regen) aufgenommen haben. Das Material ist zudem etwas rauer, was nicht jedem gefällt. Sie kommen überwiegend beim Westernreiten zum Einsatz, in anderen Disziplinen sieht man sie seltener.

Schabracken aus Baumwolle: Eine Baumwollschabracke hat den Vorteil, dass sie Nässe sehr gut aufnehmen kann und darüber hinaus sehr pflegeleicht ist. Im Preisvergleich schneiden sie in der Regel sehr gut ab, denn sie sind bereits günstig zu haben. Das Material ist zudem relativ langlebig und robust. Allerdings kann Baumwolle im Laufe der Zeit in der Gurtlage aufscheuern und bleicht schneller aus als andere Materialien.

Polyester Schabracken: Schabracken aus Polyester sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich und lassen sich sehr einfach in der Maschine reinigen. Dreck und Schweiß lassen sich also leicht entfernen. Allerdings ist Polyester nicht so atmungsaktiv, das Pferd schwitzt also deutlich schneller, was insbesondere bei sensiblen Pferden sogar dazu führen kann, dass die Talgdrüsen verstopfen.

 

Die richtige Schabracke für die entsprechende Reitsportdisziplin

Grundsätzlich muss jede Schabracke komplett unter dem Sattel liegen und die komplette Fläche abdecken. Welche Schabracke für Sie ideal ist, hängt nicht vom Hersteller ab, sondern von der Reitsportdisziplin. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Herstellern für Schabracken wie Eskadron, Equiline, HV Polo, HKM oder auch Spooks, Kingsland, Back on Track, Equest sowie Mattes und weitere. Die Marke ist dabei aber nicht entscheidend, denn die beste Schabracke eines Markenherstellers bringt nur wenig, wenn sie für die jeweilige Disziplin nicht geeignet ist.

In der Regel unterscheidet man daher zwischen Dressurschabracken (D), Springschabracken (S) und Vielseitigkeitsschabracken (VS). Darüber hinaus gibt es auch spezielle Schabracken für den Westernbereich, hier liegen die wesentlichen Unterschiede aber eher im Design und der Machart. Während Dressurschabracken insbesondere im vorderen Bereich lang geschnitten sind, sind Vielseitigkeitsschabracken vorne leicht abgerundet und etwas kürzer. Springschabracken sind die kürzeste Variante und sie sind zudem vorne stark abgerundet und ziehen sich auf Höhe der Pauschen weiter nach vorne.

Die Unterschiede zwischen den Schabracken für die verschiedenen Disziplinen liegen neben der Dämpfungswirkung und der Feuchtigkeitsaufnahme also auch im Schnitt und der Art, wie sie aufgebaut sind. Hinsichtlich Funktion und Nutzen unterscheiden sich die verschiedenen Varianten aber nicht voneinander. Dadurch ist es auch durchaus möglich, mit einer Schabracke für das Springreiten auch Vielseitigkeit zu betreiben. Entsprechend gibt es auch viele Kombi-Modelle für verschiedene Disziplinen. Eine Variante, die Für Vielseitigkeit und Springreiten geeignet ist, wird üblicherweise mit VSS abgekürzt.


Die verschiedenen Größen und die Pflege der Materialien

Je nach Größe des Pferdes sollte auch die Schabracke passend ausgewählt werden. Man unterscheidet in der Regel zwischen folgenden Größen:

* Für Ponys wird das Kürzel Po verwendet und die Größe ist mit S angegeben.

* Für Vollblüter eignet sich eine Schabracke in Größe M, die mit VB/COB abgekürzt wird.

* Für Warmblüter sind Schabracken in Größe L ideal, die Abkürzung WB/Full findet man häufig.

* Kaltblüter sollten eine XL Schabracke verwenden, die Abkürzung für passende Modelle lautet KB.

Bei der Pflege kommt es natürlich darauf an, aus welchem Material das Modell besteht:

* Lammfellschabracken sind am besten durch Abbürsten oder schonendes Waschen zu reinigen, wobei Sie immer auf das Etikett achten sollten, denn nicht alle Lammfelle sind waschbar.

* Baumwollschabracken lassen sich in der Regel sehr einfach in der Maschine bei niedriger Temperatur waschen.

* Polyesterschabracken sind am pflegeleichtesten und können einfach in der Maschine gewaschen werden, ohne dass sie ihre Form verlieren.

* Eine Schabracke aus Filz darf hingegen nicht gewaschen werden, so dass man sie lediglich durch Ausbürsten reinigen kann.

 

 

7 beste Schabracken 2020 im Test

 

Im folgenden Testbericht haben wir die zehn besten Schabracken 2020 für Sie zusammengefasst, damit Sie schneller ein empfehlenswertes Modell für Ihr Pferd finden. Dabei haben wir uns unterschiedliche Varianten in unterschiedlichen Preislagen angeschaut, um Ihnen eine möglichst große Vielfalt zeigen zu können.

 

1. Engel Reitsport Lammfell VSS + D

 

Die Schabracke von Engel Reitsport konnte uns im Test auf ganzer Linie überzeugen. Sie ist hochwertig verarbeitet, ist in zwei verschiedenen Varianten (für Vielseitigkeit +Springreiten sowie für die Dressur) erhältlich und überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung aus 100% Merino Lammfell aus Australien sowie einem Stepp-Oberstoff aus 100% Baumwolle.

Sie sitzt sehr gut, der Widerrist ist hochgeschnitten und dank Abriebschutz und Klettstrupfen ist das Modell insgesamt gut ausgestattet. Außerdem ist es bei 30°C in der Maschine waschbar, so dass die Reinigung unkompliziert ist. Insgesamt stehen 12 Farben für das Lammfell zur Wahl, so dass Sie die Schabracke genau nach Ihrem Geschmack auswählen können.

Preislich liegt sie auf einem fairen Niveau, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also ebenfalls sehr gut. Unsere Erfahrung mit der Schabracke hat allerdings gezeigt, dass das gefärbte Lammfell abfärben kann, was insbesondere bei hellen Pferden wie einem Schimmel schnell sichtbar wird.

 

Vorteile:        

Verarbeitung: Das Modell ist insgesamt solide und hochwertig verarbeitet.

Varianten: Es ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich und für verschiedene Disziplinen geeignet.

Materialien: Die Materialzusammensetzung aus Lammfell und Baumwolle ist hochwertig und langlebig.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch den fairen Preis und die hochwertige Verarbeitung sehr gut.

Reinigung: Das Material kann einfach in der Maschine gewaschen werden.

 

Nachteile:

Abfärben: Das gefärbte Lammfell kann abfärben, was insbesondere bei hellem Fell schnell sichtbar wird.

Kaufen bei Amazon.de (€69.9)

 

 

 

 

2. Spooks Warmblut + Vollblut Polyester D

 

Das Modell von Spooks ist für Warmblüter und Vollblüter geeignet und als Dressur-Schabracke sehr gut geeignet. Sie besteht zwar aus Polyester, so dass das Pferd etwas schneller schwitzen kann, die Verarbeitung überzeugt aber dennoch und das Material ist atmungsaktiv und besonders pflegeleicht, da sie einfach bei 30°C gewaschen werden kann.

Sie können zwischen verschiedenen Farben wählen, die Steppung ist extra groß gehalten und gut sichtbar und durch die farblich abgesetzte Einfassung mit Perlen-Applikation am hinteren Ende wirkt sie sehr hochwertig und elegant. Dank Gurtschlaufe verrutscht sie nicht und sie fühlt sich zudem angenehm weich an.

Die Verarbeitung ist insgesamt ordentlich, der Klett hält gut und sie ist widerstandsfähig und dadurch langlebig. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei dem Modell also gut.

 

Vorteile:        

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich.

Varianten: Sie können zwischen verschiedenen Farbvarianten wählen.

Design: Sie wirkt hochwertig, elegant und schick.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

Reinigung: Sie kann einfach bei 30°C in der Maschine gewaschen werden.

 

Nachteile:

Material: Da sie aus Polyester besteht, kann das Pferd unter der Satteldecke schneller schwitzen.

Kaufen bei Amazon.de (€61.1)

 

 

 

 

3. HKM Sports Equipment Cavallino Marino Polyester D

 

Wenn Sie eine günstige anthrazit-, mokka-, cremefarbene oder weiße Schabracke suchen, die für alle Disziplinen erhältlich ist, können wir das Modell aus Polyester von HKM sehr empfehlen. Es gibt sie als Dressurschabracke, für Pony-Dressur, Pony-Vielseitigkeit und Vielseitigkeit. Die Feuchtigkeitsaufnahme ist insgesamt gut, durch das Material kann das Tier aber gegebenenfalls etwas schneller schwitzen. Auf der anderen Seite ist sie aber sehr pflegeleicht und kann einfach bei 30°C gewaschen werden.

Die Schlaufen mit Klettverschluss halten gut, dank Schaumstoff- und Wattefüllung ist sie angenehm weich und sie passt sich gut an. Das Gewebe ist glatt und optisch macht das Modell trotz des günstigen Preises einen eleganten und guten Eindruck.

Allerdings kann sie etwa schneller verschleißen als andere Modelle, was auch dem glatten und damit etwas anfälligeren Material geschuldet ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich aber sehr gut.

 

Vorteile:        

Verarbeitung: Sie ist insgesamt ordentlich verarbeitet und passt sich gut an.

Varianten: Sie können zwischen verschiedenen Farbvarianten und Ausführungen wählen.

Design: Das Design ist gelungen, denn sie wirkt elegant und schick.

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Reinigung: Die Reinigung kann einfach bei 30°C in der Maschine erfolgen.

 

Nachteile:

Material: Es handelt sich um glattes Polyester, wodurch das Pferd etwas schneller schwitzen kann. Zudem ist es durch die glatte Oberfläche ein wenig empfindlicher.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Eskadron Big Square Baumwolle D + VS + PD

 

Bei dem Modell von Eskadron handelt es sich um eine hochwertige Baumwollschabracke zum fairen Preis. Sie können zwischen drei verschiedenen Ausführungen (Dressur, Vielseitigkeit und Pony-Dressur) sowie drei verschiedenen Farbvarianten wählen.  Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, das Material ist robust und sie ist zudem unkompliziert in der Maschine bei 30°C waschbar.

Die Wattefüllung im Inneren sorgt für einen bequemen Sitz und sie ist anschmiegsam und widerstandsfähig. Feuchtigkeit wird insgesamt gut aufgenommen und da sie atmungsaktiv ist, wird Schwitzen insgesamt gut vorgebeugt. Im Vergleich zu manch anderen Modellen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis durch die recht einfache Verarbeitung allerdings nicht ganz ideal, denn hin und wieder kann es zu kleineren unsauber verarbeiteten Nähten kommen, was sich negativ auf die Lebensdauer auswirken kann, sofern man sie zu spät entdeckt und nicht reklamiert.

Unterm Strich überzeugt die Schabracke aber optisch und hinsichtlich Ausstattung, Komfort und Verarbeitung im Verhältnis zum Preis auf ganzer Linie und natürlich sind wie üblich die Strupfenschlaufen per Klett variierbar.

 

Vorteile:        

Material: Sie ist aus 100% Baumwolle mit voluminöser Big Square Steppung gefertigt.

Varianten: Sie können zwischen drei Ausführungen und drei Farben wählen.

Design: Das Design ist gelungen, denn sie ist ein echter Eyecatcher.

Preis: Der Preis ist absolut angemessen und fair.

Reinigung: Sie können das Modell einfach bei 30°C in der Maschine waschen.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist nicht immer optimal, denn gelegentlich sind Nähte nicht ganz sauber verarbeitet.

Kaufen bei Amazon.de (€68.19)

 

 

 

 

5. Equiline Rio Black Baumwolle D

 

Als sehr gute Dressurschabracke können wir Ihnen das Modell aus Baumwolle von Equiline sehr empfehlen. Es ist hochwertig verarbeitet, sehr gut und voluminös versteppt und ist sowohl atmungsaktiv als auch feuchtigkeitsregulierend.

Die Schabracke sitzt sehr gut auf dem Tier, lässt sich einfach in der Maschine bei 30°C reinigen und ist zudem aufwändig mit einem Strass-Besatz versehen, was sie optisch zu einem echten Hingucker macht. Die Verarbeitung selbst ist aber nicht außergewöhnlich, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis angesichts des etwas höheren Preises nicht ganz optimal ausfällt.

Sie lässt sich gut anpassen, sitzt gut auf dem Rücken und sorgt zudem für eine sehr gute Druckabsorption. Optisch und auch funktional weiß sie also  zu überzeugen, leider kann man aber nicht zwischen verschiedenen Farben oder Ausführungen wählen.

 

Vorteile:        

Material: Das Modell besteht aus 100% Baumwolle und ist hochwertig und voluminös versteppt.

Design: Das Design überzeugt auf ganzer Linie und der Strass-Besatz macht sie zum Eyecatcher.

Verarbeitung: Sie ist insgesamt sehr hochwertig verarbeitet, gut anpassbar und hat gute Absorptionseigenschaften.

Reinigung: Die Reinigung in der Maschine ist bei 30°C problemlos möglich.

 

Nachteile:

Preis: Im Verhältnis zur Verarbeitung ist das Modell bereits etwas preisintensiver und kommt daher sicher nicht für jeden in Frage.

Varianten: Es stehen keine alternativen Varianten zur Verfügung.

Kaufen bei Amazon.de (€92.7)

 

 

 

 

6. HV Polo Saddle Pad Baumwolle D + VS

 

Das als Dressur- und Vielseitigkeitsschabracke erhältliche Modell von HV Polo überzeugt durch eine ordentliche Verarbeitung und ein hochwertiges Material (Baumwolle mit Coolmax Futter) bei gleichzeitig fairem Preis. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt sehr gut.

Leider steht nur eine Farbvariante zur Wahl und die Nähte sind nicht immer ganz sauber verarbeitet, was etwas zu Lasten der Lebensdauer gehen kann. Allerdings sitzt sie sehr gut, lässt sich gut anpassen und sorgt durch die Füllung und den Baumwollstoff für eine gute Klimaregulierung, eine gute Absorption und ein gutes Hautgefühl.

Sie wirkt optisch besonders sportlich und elegant und die Reinigung ist unkompliziert, da sie einfach bei 30°C in der Maschine gewaschen werden kann.

 

Vorteile:        

Material: Dank 100% Baumwolle und guter Klimafaser als Futter ist sie solide und langlebig.

Design: Sie ist sportlich designt und wirkt insgesamt ordentlich und schick.

Verarbeitung: Sie ist gut anpassbar, die Absorption ist gut und sie wirkt gut klimaregulierend.

Varianten: Sie können preisgleich zwischen Dressur- und Vielseitigkeitsschabracke wählen.

Reinigung: Sie können das Modell einfach bei 30°C in der Maschine waschen.

 

Nachteile:

Farbauswahl: Es ist nur eine einzige Farbe erhältlich.

Nähte: Die Verarbeitung der Nähte ist nicht an jeder Stelle optimal, was zu Lasten der Lebensdauer gehen kann.  

Zu Amazon

 

 

 

 

7. BR Event Luxusbandbiese DR Polyester VS + D

 

Bei dem Modell von BR handelt es sich um eine sehr günstige Dressur- und Vielseitigkeitsschabracke, die sich gut anpassen lässt und optisch hochwertig wirkt. Die Verarbeitung ist zwar etwas einfacher gehalten, die Füllung ist etwas dünner und die Feuchtigkeitsaufnahme ist nicht optimal, überzeugt auf der anderen Seite aber durch eine sehr einfache Reinigungsmöglichkeit in der Maschine und das Baumwollmaterial, das für eine gute Klimaregulierung sorgt.

Durch den etwas dünneren Außenstoff ist sie ein wenig anfälliger gegen Verschleiß, schlug sich im Test aber durchaus wacker. Sie liegt gut an, passt sich dem Rücken gut an und fühlt sich zudem auf der Haut angenehm an.

Das Design wirkt durch die große Diagonalsteppung elegant und ordentlich und natürlich lässt sie sich ebenfalls anpassen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch den günstigen Preis entsprechend sehr gut.

 

Vorteile:        

Material: Sie besteht aus Baumwolle und ist gefüttert, so dass sie atmungsaktiv und klimaregulierend ist.

Design: Durch die große Diagonalsteppung wirkt sie elegant und ordentlich.

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Reinigung: Die Reinigung ist unkompliziert und kann bei 30°C in der Maschine erfolgen.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist durch den etwas dünneren Stoff recht einfach gehalten, was etwas zu Lasten der Lebensdauer geht.

Varianten: Es stehen keine alternativen Farben oder Varianten zur Wahl.

Feuchtigkeitsaufnahme: Sie nimmt nicht ganz so viel Feuchtigkeit auf wie manch anderes Modell aus Baumwolle.

Zu Amazon

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Sollten Sie zu Schabracken noch weitere Fragen haben, kann Ihnen unsere Zusammenfassung der meistgestellten Fragen vielleicht weiterhelfen. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Frage 1: Was ist eine Schabracke?

Eine Schabracke ist eine etwas längere Satteldecke, die unter dem Sattel des Pferdes getragen wird, um den Rücken vor Schweiß und Schmutz zu schützen. Gefütterte oder dickere Modelle absorbieren zudem leichte Stöße und Unebenheiten. Im Vergleich zu Satteldecken schauen Schabracken jedoch unter dem dem Sattel hervor und erfüllen damit auch einen dekorativen Zweck.  

 

Frage 2: Welche Schabracke ist für ein dunkelbraunes Pferd ideal?

Die Farbe spielt eine untergeordnete Rolle. Allerdings bevorzugen die meisten Reiter und Reiterinnen Schabracken in einer Kontrastfarbe. Bei Dunkelbraun würde sich daher eine hellere Schabracke anbieten. Letztendlich ist es aber natürlich Ihnen überlassen, ob Sie eine Schabracke in Grün, Weiß, Schwarz oder einer anderen Farbe mit Verzierungen, Steppnähten oder anderen Merkmalen bevorzugen.

 

Frage 3: Woher kommt der Ausdruck ‚alte Schabracke‘?

Es ist umstritten, woher genau der Ausdruck kommt. Da auch Gardinen an Fenstern mitunter als Schabracke bezeichnet wurden, mutmaßen einige Sprachwissenschaftler, dass der abwertende Begriff auf die (minderwertige) Kleidung einer Frau bezogen war.

 

Frage 4: Was ist besser: eine Satteldecke oder eine Schabracke?

Das ist im Prinzip Geschmackssache, denn beide erfüllen den gleichen Zweck. Die Schabracke schaut im Vergleich zur Satteldecke lediglich ein Stück unter dem Sattel hervor und erfüllt damit auch einen dekorativen Zweck. Eine Satteldecke hat hingegen meist die gleiche Form wie der Sattel selbst und ist daher kaum zu sehen.

Frage 5: Welche Schabracke ist für einen Fuchs ideal?

Da sich der Begriff Fuchs auf ein Pferd mit braunem bzw. rotbraunem Fell bezieht, können Sie grundsätzlich abhängig vom Reitstil jede Schabracke verwenden. Was die Farbe angeht, wählen viele eine Kontrastfarbe zum Fell, dies ist aber Ihnen überlassen.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments