Letztes Update: 04.07.20

 

Schleppleinen im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Wenn Sie die beste Schleppleine suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf auf jeden Fall mit den Arten von Schleppleinen, dem Material sowie einigen anderen wichtigen Kriterien befassen. Falls Ihnen dies jedoch mit zu viel Zeitaufwand verbunden ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie alternativ gerne auch unserer Kaufempfehlung folgen, da wir die Recherche bereits für Sie erledigt haben. So können wir Ihnen zum Beispiel die Toozey Schleppleine empfehlen, da diese ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und sehr langlebig ist. Alternativ empfehlen wir das Modell Lennie SL-Naa-oHS-13mm-ST-05m-OR522, da dieses sich nur selten verheddert und sowohl sehr pflegeleicht als auch langlebig ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Schleppleinen

 

Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich ein wenig mit den wichtigsten Kriterien auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und wofür Schleppleinen verwendet werden können, haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-7-Liste eine Übersicht über die besten Schleppleinen 2020 entnehmen, die wir im Vergleich sorgfältig für Sie ermittelt haben.

Wofür eine Schleppleine?

Eine Schleppleine ist ein Instrument für die Hundeerziehung und dient dem Hundehalter als eine Art verlängerter Arm, um Hunde besser zu kontrollieren. Nachfolgend können Sie lesen, wann eine Schleppleine sinnvoll sein kann und wofür Sie sie verwenden können:

* Sie können mit der Schleppleine aus der Distanz Kommandos wie “Komm!” und andere Situationen, wie zum Beispiel Hundebegegnungen und vieles mehr üben. Sie hilft außerdem dabei, erwachsene Hunde mit einem sehr ausgeprägten Jagdtrieb besser unter Kontrolle zu halten.

* Sie arbeiten mit Hilfe der Schleppleine an der Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund und können diese nachhaltig verbessern. Sie ist vor allem für unsichere Menschen ein praktisches Instrument, um an der Beziehung zu einem Hund zu arbeiten.

* Eine Schleppleine kann bei der Absicherung eines Junghundes helfen und für Wälder mit Leinenzwang hilfreich sein.

* Hunde erhalten viel Bewegungsspielraum und können durch die “fast Freilauf”-Bedingungen die Umgebung besser erkunden.

* Die Schleppleine hilft Ihrem Hund dabei, engen Kontakt zu Ihnen zu halten und sich besser auf Sie zu konzentrieren.

* Schleppleinen können ängstlichen Hunden dabei helfen, sich nach und nach vom Hundehalter – ohne Kontaktabbruch – zu entfernen und selbstbewusster zu werden.

 

Die richtige Schleppleine finden

Material: Es gibt Leinen aus Biothane, Leder und Nylon. Welches Material Sie am liebsten verwenden, sollten Sie sich am besten im Vorfeld überlegen. Leinen aus Biothane sind sehr pflegeleicht, verknoten sich nicht, nehmen kein Wasser auf und verheddern sich weniger leicht. Allerdings können sie, sobald sie etwas nass sind, leicht glitschig sein. Lederleinen fühlen sich gut in der Hand an und bleiben auch im nassen Zustand griffig. Allerdings sind sie nicht vegan und können sich mit Wasser vollsaugen und dadurch schwerer werden. Leinen aus Nylon sind in der Regel gummiert. Sie sind griffig, leicht zu reinigen, trocknen schnell und haben ein geringes Gewicht. Allerdings können sie, wenn sie gleichzeitig feucht und sandig sind, gefährlich für die Hände werden. 

Länge, Breite und Karabiner: Es gibt Leinen in unterschiedlichen Längen und Breiten. Sie können sich so zum Beispiel zwischen 5, 10, 15 und 20 m entscheiden. Für Anfänger reichen 5-10 m jedoch völlig aus. Die Breite und die Karabinergröße hängen dabei von dem Gewicht Ihres Vierbeiners ab. Je größer Ihr Hund ist, desto größer der Karabiner und desto breiter sollte die Leine sein. Für kleine Hunde kann ein zu großer Karabiner dagegen sehr unangenehm sein. Wenn die Leine schleppt, sollte sie aber besser so leicht wie möglich und weniger breit sein.

Handschlaufe: Es gibt Leinen mit und ohne Handschlaufe. Der Vorteil von Leinen mit Handschlaufen ist, dass Sie die Leine besser halten können. Allerdings kann sich die Handschlaufe einer schleppenden Leine an Wurzeln, Sträuchern und Steinen verhaken. Bei Leinen ohne Handschlaufe haben Sie dieses Problem dagegen nicht.

Gewicht: Nehmen Sie eine Leine mit einem Gewicht, die vom Gewicht her auch gut von Ihrem Hund getragen werden kann. Nehmen Sie keine 10 m Leine für einen kleinen Chihuahua und keine zu kurze, leichte Leine für einen Labrador oder Schäferhund.

Hunde an einer Schleppleine: Worauf Sie achten müssen

* Verwenden Sie Schleppleinen nur in Kombination mit einem Hundegeschirr und befestigen Sie diese nicht an einem Halsband, da Sie dadurch die Halswirbelsäule Ihres Hundes verletzen könnten. Wenn ein Hund mit voller Geschwindigkeit rennt und von der Leine zurückgehalten wird, entsteht nämlich ein großer Druck auf den Hals und die Wirbelsäule Ihres Hundes.

* Passen Sie auf, dass die Leine sich nicht irgendwo verheddert oder sich um Ihre oder die Beine Ihres Hundes wickelt. Wenn Ihr Hund plötzlich losrennt, kann es hier nämlich zu Verletzungen kommen.

* Die Leine sollte während der Benutzung weder auf dem Boden hängen noch unter starkem Zug stehen. Sie sollte stets nur unter leichter Spannung stehen. Wenn Sie Angst davor haben, dass die Leine Sie verbrennen könnte, können Sie auch Handschuhe tragen. Mit Handschuhen können Sie Ihren Hund in jeder Situation gut halten. Hierfür eignen sich zum Beispiel Reithandschuhe, da Sie einen sehr guten Halt bieten.

* Bevor Sie mit Ihrem Hund in einen Wald gehen, sollten Sie vorher mit ihm üben, an der neuen Leine zu gehen und diese selbst zu entwirren, wenn notwendig. Im Wald besteht nämlich die Gefahr, dass Ihr Hund zwischen den Bäumen im Zickzack läuft, und die Leine sich verheddern kann. Üben können Sie zum Beispiel zwischen einzelnen Straßenbäumen und Laternenpfählen.

* Bei zwei angeleinten Hunden sollten Sie die Hunde nur mit Vorsicht miteinander spielen lassen. Besser ist es, wenn Sie die Hunde nur ohne Leine miteinander toben lassen, damit sich die Leinen sich nicht miteinander verwirren und die Hunde dadurch in Panik geraten können. Hierdurch entstehen nicht selten Aggressionen.

 

 

7 beste Schleppleinen 2020 im Test

 

Sie finden nun im Anschluss den Testbericht zu allen Schleppleinen, die sich im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Top-7-Liste der besten Schleppleinen 2020 ergattern konnten. Bevor Sie eine Leine kaufen, lautet unsere Empfehlung jedoch, auf jeden Fall auch einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen. Diese hilft Ihnen dabei, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen und beinhaltet zahlreiche unterschiedliche Leinen, die zu unterschiedlichen Bedürfnissen passen. 

 

1. Toozey Schleppleine mit Handschlaufe plus Extras PVC Polyester 5-15 m

 

Als beste Schleppleine und somit als Testsieger hat sich die Leine von Toozey durchgesetzt. Sie besteht aus strapazierfähigem PVC und Polyester ist in den in den Längen 5, 10 und 15 m erhältlich, wasserdicht und sowohl für große als auch kleine Hunde geeignet. Die Leine ist bei der Lieferung in einem Beutel mit Zip-Verschluss verpackt und wird zusammen mit einer Netztasche geliefert, in der Sie die Leine transportieren und auslüften beziehungsweise trocknen lassen können. Das Material macht einen robusten Eindruck und ist qualitativ mit vielen Markenprodukten vergleichbar, jedoch deutlich günstiger. Der Vorteil dieser Leine ist, dass sie sehr leicht gereinigt werden kann und sie sich bei Regenschauer nicht mit Wasser vollsaugt und dadurch schwerer wird.

Die Leine kann bis zu 200 kg Spannung aushalten und ist relativ langlebig. Sie ist außerdem mit einer angenehmen Handschlaufe mit einem um 360 Grad drehbaren Karabiner ausgestattet, liegt gut in der Hand und kann auch schnell gestoppt werden. Das Material selbst fühlt sich ebenfalls gut an: Es ist geschmeidig, griffig, leicht und hat eine angenehme, lederartige Haptik. 

Die Leine ist zwar nicht sonderlich breit, dafür jedoch langlebig, aufgrund der auffälligen Farbe sehr gut erkennbar und sehr pflegeleicht. Für die Reinigung benötigen Sie einfach nur ein feuchtes Tuch, mit der Sie die Leine abwischen können und fertig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt also überdurchschnittlich gut.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Leine hat eine lederartige Haptik und ist sowohl griffig als auch angenehm zu halten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Mehrere Längen: Sie ist in den Längen 5, 10 und 15 m erhältlich und sowohl für große als auch kleine Hunde geeignet.

Auffällige Farbe: Die auffällige Farbe ermöglicht es Ihnen, die Leine zu jeder Zeit gut zu sehen.

Reinigung: Die Leine ist pflegeleicht und saugt sich bei Regen nicht mit Wasser voll.

Langlebig: Das Material hält Zugkräfte von bis zu 200 kg aus und ist relativ langlebig.

 

Nachteile:

Breite: Die Leine ist nicht sonderlich breit. Einige Tester hätten sich eine etwas breitere Leine gewünscht.

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

2. Lennie SL-Naa-oHS-13mm-ST-05m-OR522 Schleppleine ohne Handschlaufe Biothane bis 30 m

 

Diese flache Leine ist für Hunde zwischen 15-25 kg geeignet und in den Längen 1-30 m erhältlich. Sie ist dabei etwa 13 mm breit und besteht aus robuster, langlebiger Biothane. Die Leine ist wasserabweisend, UV-beständig und kann ganz einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Hergestellt wird sie in Handarbeit in Deutschland (Sattlerqualität). Sie ist in mehreren auffälligen Farben und entweder in runder oder flacher Ausführung erhältlich und hat einen stabilen, vernickelten Karabinerhaken aus Zinkdruckguss.   

Die griffige Leine hat eine hochwertige Optik und eine fühlbar hohe Qualität. Sie liegt gut in der Hand, ist relativ lange haltbar und saugt sich bei Regen nicht mit Wasser voll. Das heißt, die Leine wird nicht schwerer und ist für nahezu jedes Wetter geeignet. Sie verheddert sich außerdem nur sehr selten in Bäumen oder Büschen und ist, dank der auffälligen Farben, in fast jeder Situation gut sichtbar. 

Allerdings ist sie nicht sehr biegsam und lässt sich dadurch nicht so gut aufrollen. Dieses kleine Manko tut dem ansonst guten Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch keinen Abbruch, da sie insgesamt sehr gut verarbeitet und robust ist und selbst dann, wenn sie stark verschmutzt ist, sehr gut erkennbar bleibt.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schleppleine wird in Handarbeit in Deutschland hergestellt und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Längen: Die Leine ist in den Längen 1-30 m und entweder flach oder rund erhältlich.

Langlebigkeit: Das Material ist robust und langlebig.

Pflegeleicht: Sie können die Leine ganz leicht mit einem feuchten Tuch reinigen.

Verheddert sich nicht häufig: Die Erfahrung mit der Schleppleine hat gezeigt, dass diese sich nicht sehr häufig in Bäumen und Büschen verheddert.

 

Nachteile: 

Biegsamkeit: Das Material der Leine ist nicht sehr biegsam, weshalb sie sich nur relativ schwierig aufrollen lässt.

Kaufen bei Amazon.de (€25.95)

 

 

 

 

3. Snoot 4056531119885 Schleppleine ohne Handschlaufe 10 m/ø 10 mm 

 

Die Leine von Snoot ist preislich im mittleren Feld angesiedelt und konnte im Test hauptsächlich mit einem leichten Gewicht von nur 200 g überzeugen. Sie eignet sich aus diesem grund vor allem für sehr kleine Hunde bis 20 kg und ist 10 m lang. Sie hat einen praktischen Karabinerhaken, ist zu 100% wasser- und schmutzabweisend und gleichzeitig reißfest und flexibel. Da die Leine keine Handschlaufe hat, bleibt sie außerdem nirgendwo so leicht hängen beziehungsweise verknotet sich nicht und ist aufgrund der Neonfarben sowohl tagsüber als auch in der Dunkelheit sehr gut zu sehen.

Die Leine ist außerdem leicht zu reinigen und kann, wenn sie schmutzig ist, einfach mit einem Tuch sauber gemacht werden. Sie ist insgesamt sehr hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Sie ist außerdem griffig und erinnert vom Material her an Biothane-Leinen, obwohl sie eigentlich aus einem anderen Material besteht. Weitere Pluspunkte sind zudem, dass sich die Leine bei schlechtem Wetter nicht mit Wasser vollsaugt und relativ viel Spannung aushalten kann. 

Einzig und allein der Karabiner könnte etwas größer und stärker sein. Wenn Sie die Leine jedoch ausschließlich für kleine Hunde nutzen, sollten Sie hiermit keinerlei Probleme haben. Die Leine bietet also im alles in Allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und hält genau das, was sie verspricht.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die hochwertige Leine hält was sie verspricht und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Geringes Gewicht: Mit einem Gewicht von nur 200 g ist die Leine relativ leicht und vor allem für kleine Hunde (bis 20 kg) sehr gut geeignet.

Reinigung: Die Leine ist pflegeleicht und lässt sich sehr schnell mit einem feuchten Tuch reinigen.

Auch in der Dunkelheit sichtbar: Aufgrund der auffälligen Farbe ist die Leine auch in der Dunkelheit sehr gut sichtbar.

Kein vollsaugen mit Wasser: Sie saugt sich bei Regen nicht mit Wasser voll.

 

Nachteile:

Karabiner: Der Karabiner ist relativ klein und könnte womöglich ein wenig robuster sein.

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

4. Everwell 017-05180024/de Lederleine mit rostfreiem Karabiner 2,8 m

 

Diese Leine ist in drei unterschiedlichen Farben erhältlich und besteht aus hochwertigem Rindsleder und einem rostfreien Karabiner. Der Karabiner hat einen 360 Grad Rollverbinder, der dafür sorgt, dass Sie Ihren Hund leichter führen können und die Leine auch für Ihren Vierbeiner bequemer wird. Die Leine ist für kleine bis große Hunde geeignet und liegt, da sie sehr weich ist, sehr gut in der Hand. Das Material ist dabei insgesamt gut verarbeitet und es kommt zu keinerlei Verfärbungen, wie es bei Leder oft üblich ist. 

Die Leine ist stabil genug für größere Rassen, wie zum Beispiel Schäferhunde und kann, wenn sie aufgerollt ist, problemlos in jede Jackentasche verstaut werden. Sie ist für ihren eher niedrigen Preis außerdem sehr schön anzusehen und kann sehr leicht verstellt werden. Die Schleppleine ist ideal für das Hundetraining oder wenn Sie zusammen mit Ihrem Hund joggen oder Radfahren möchten.

Sie hat zwar eine Schwachstelle seitlich des Karabines, an der die Nähte nach einiger Zeit aufgehen können, ist dafür aber – im Vergleich zu anderen Lederleinen – relativ preiswert und mit 181 g sehr leicht. Die Nähte beeinflussen außerdem nicht die Robustheit der Leine und tun dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ebenfalls keinen Abbruch. In anderen Worten: Die Nähte sehen nach einer Zeit zwar nicht mehr gut aus, die Leine lässt sich aber aber problemlos weiter verwenden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Leine hält was sie verspricht und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Geringes Gewicht: Die Leine ist mit nur 181 g sehr leicht.

Weiches Material: Das Leder ist angenehm weich und liegt sehr gut in der Hand.

Platzsparend: Die Leine lässt sich platzsparend aufrollen und passt in jede Jackentasche.

Vielseitigkeit: Die Leine ist von der Länge her ideal für das Hundetraining, kann aber zum Beispiel aber auch zum joggen und radfahren verwendet werden und ist weder zu kurz noch zu lang.

 

Nachteile:

Nähte: Leider gehen die Nähte seitlich des Karabiners nach einiger Zeit auf. Dies sieht zwar nicht gut aus, stört jedoch nicht weiter.

Kaufen bei Amazon.de (€21.99)

 

 

 

 

5. Hund-natuerlich Fettlederleine mit Handschlaufe 1-3 m/ø 8 mm

 

Diese günstige Schleppleine wird aus Leder geflochten und ist in mehreren Längen von 1-3 m erhältlich. Sie ist für kleine Hunde ideal, da sie sehr leicht (59 g) und gleichzeitig relativ stabil ist. Sie stammt aus deutscher Herstellung und hält, obwohl sie kurz und der Karabinerhaken eher zierlich wirkt, einiges an Spannung aus. Sie hat für ihre Preisklasse außerdem eine relativ lange Lebensdauer.

Sie ist insgesamt gut verarbeitet, hat jedoch einen kleinen “Schönheitsfehler” am Ende der Leine. Hier stehen die Enden des geflochtenen Leders etwas unschön ab, was die Qualität und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch in keiner Weise beeinflussen. Wie bereits erwähnt, ist die Leine jedoch ausschließlich für kleine Hunde geeignet. Größere Hunderassen benötigen eine robustere Leine.

Fazit: Die günstige Leine hält bei kleinen Hunden das, was sie verspricht und kann sich bei entsprechender Pflege relativ lange halten. Sie hat zwar leichte Schönheitsfehler, ist dafür jedoch günstig, leicht und stabil genug für leichte Aktivitäten, wie zum Beispiel gemütliche Spaziergänge und ähnliches.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Leine ist ideal für kleine Hunde und bietet ein gutes Verhältnis von Preis zu Leistung.

Einstiegspreis: Sie befindet sich preislich im unteren Feld und ist ideal, wenn Sie erstmal eine Leine testen wollen.

Sehr geringes Gewicht: Die Leine wiegt nur 51 g und ist somit sehr leicht.

Deutsche Herstellung: Die Lederleine stammt aus deutscher Herstellung.

Mehrere Längen: Sie ist in den Längen von 1-3 m erhältlich.

 

Nachteile:

Nicht für große Hunde: Die Leine ist, da sie sehr leicht und eher kurz ist, hauptsächlich für kleine Hunde geeignet. Große Hunde benötigen eine an ihre Körpergröße angepasste Leine.

Schönheitsfehler: Die Leine hat am Leinenende einen leichten Schönheitsfehler. Hier stehen die Enden des geflochtenen Leders etwas unschön ab.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. TagMe TMXL021126 Reflektierende Schleppleine Kletterseil 5-15 m/ø 6 mm

 

Wenn Sie eine Leine suchen, mit der Sie auch nach Einbruch der Dunkelheit möglichst sicher unterwegs sind, ist dieses Modell vielleicht eine gute Entscheidung. Die Leine ist in den Längen 5, 10 und 15 m erhältlich, hat eine Stärke von 5 mm und wird aus Kletterseil gefertigt. Sie kann zum Beispiel zum wandern, trainieren, spazierengehen oder schwimmen verwendet werden und ist durch das leuchtende Orange auf nahezu jedem Hintergrund sehr gut sichtbar. 

Dadurch, dass der Karabinerhaken um 360 drehbar ist, dreht die Leine sich nicht in sich und sorgt dafür, dass es besonders leicht wird, Ihren Hund zu führen. Sie ist außerdem sehr stabil und widerstandsfähig und zieht, wenn sie irgendwo stecken bleibt, nicht gleich Fäden. Sie kann unter anderem zum Anbinden von großen Hunden auf dem Campingplatz verwendet werden und reißt nicht so schnell, wenn ein ein Hund mit zum Beispiel 42 kg Gewicht sehr stark an ihr ziehen sollte. Die Leine ist gleichzeitig aber trotzdem sehr leicht und kompakt.

Allerdings kann die Leine vor allem für Ihre Hände gefährlich werden, wenn Sie keine Handschuhe tragen. Da sie aus Kletterseil besteht, kann sie zu starken Verbrennungen führen an Fingern und Handflächen führen. Sie benötigen also auf jeden Fall Handschuhe, um die Leine fest im Griff zu haben. Es wurde außerdem das eingewebte Tape bemängelt, da dieses leicht “spitz” sein kann, wenn Ihnen die Leine durch die Hände gleitet. Da die Leine aber preiswert, robust und vielseitig ist, bietet sie trotz kleinerer Mankos ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann – wenn Sie Handschuhe tragen – uneingeschränkt empfohlen werden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Leine hält was sie verspricht und bietet ein gutes Verhältnis von Preis zu Leistung.

Drehbarer Karabiner: Der Karabiner kann sich um 360 Grad drehen und sorgt dafür, dass die Leine sich nicht in sich dreht.

Reflektiert: Die Leine besteht aus reflektierendem Kletterseil, welches sehr gut in der Dunkelheit gesehen werden kann.

Mehrere Längen: Sie ist in den Längen 5-15 m erhältlich. 

Zieht nicht sofort Fäden: Wenn Sie mit der Leine mal irgendwo feststecken sollten, können Sie darüber froh sein, dass diese nicht sofort Fäden zieht.

 

Nachteile:

Verbrennungsgefahr: Die Leine kann nur zusammen mit Handschuhen verwendet werden, da Sie sich ansonsten die Hände verbrennen und sie aus Versehen loslassen können.

Tape: Das in die Leine eingewobene Tape ist relativ spitz. Dies merken Sie vor allem dann, wenn die Leine Ihnen durch die Hände gleitet.

Kaufen bei Amazon.de (€13.9)

 

 

 

 

7. Trixie 19763 Schleppleine Nylon 10 m/ø 5 mm

 

Die günstige Schleppleine von Trixie ist mit nur 141 g an Gewicht relativ leicht und besteht aus Nylon. Sie hat eine Handschlaufe, einen stabilen Karabiner und ist ideal für kleine bis mittelgroße Hunde bis ca. 15 kg. Positiv hervorzuheben ist auch, dass die rote Farbe der Leine sehr gut auf nahezu jedem Untergrund sichtbar ist.

Allerdings zieht das Nylon, wenn es zum Beispiel im Wald an Ästen oder ähnlichem hängen bleibt, nach relativ kurze Zeit bereits Fäden, die nicht schön aussehen. Zwei weitere Nachteile sind außerdem, dass die Leine bei auch nur einem leichten Zug von Seiten des Hundes Verbrennungen an Ihrer Hand verursachen kann und sie sich schnell um Bäume und andere Objekte wickeln kann.

Da sie insgesamt jedoch wirklich sehr günstig  ist und einen hochwertigen, stabilen Karabiner hat, kann sie vor allem als Übungsleine für Anfänger beziehungsweise als günstige Ersatzleine oder aber auch als Hausleine oder Campingleine für Ihren Hund verwendet werden. 

 

Vorteile:

Ideal als Übungs- oder Ersatzleine: Die Leine ist sehr günstig und ideal als Übungsleine oder als Ersatzleine.

Gut erkennbare Farbe: Die Leine ist auf nahezu jedem Untergrund sehr gut erkennbar.

Robuster Karabiner: Der Karabiner ist robust und stabil

Leicht und kompakt: Die Leine ist mit 141 g sehr leicht und kompakt.

 

Nachteile:

Material: Das Material zieht, sobald es irgendwo festhängt, relativ schnell Fäden.

Nur mit Handschuhen verwendbar: Sie können die Leine nur in Verbindung mit Handschuhen verwenden, da ansonsten Verbrennungsgefahr besteht.

Verdreht sich leicht: Es kann passieren, dass die Leine sich hin und wieder mal bei einem Spaziergang verdreht.

Kaufen bei Amazon.de (€4.86)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie lang sollte eine Schleppleine für meinen Hund sein?

Schleppleinen werden aus Sicherheitsgründen grundsätzlich an einem Brustgeschirr befestigt und sollten, wenn sie länger verwendet werden, etwa 10m lang sein. Für den Trainingsstart werden 5m empfohlen, damit Sie sich erstmal an die Leine gewöhnen können. Sie können jedoch auch Leinen mit 5m, 10m, 15m und 20m Länge kaufen. Die Leinen bestehen dabei hauptsächlich aus Materialien wie Nylon, Biothane oder zum Beispiel auch aus hochwertigem Leder. 

Frage 2: In welchen Stärken gibt es Schleppleine aus Biothane?

Schleppleinen au Biothane sind nachhaltig, wasserabweisend und grundsätzlich länger haltbar als Leinen aus anderen Materialien. Die Leinen gibt es zum Beispiel in folgenden Stärken: 9mm, 13mm, 16mm und 19mm. Die Vorteile von Leinen aus Biothane sind, unter anderem, dass sie sich einfach reinigen lassen, sie eine hohe Reißfestigkeit haben, sie auch bei Kälte flexibel bleiben, sich weder Schimmel noch Bakterien festsetzen können, keine Farben verblassen und sie keine Scheuerstellen am Hund erzeugen können.

 

Frage 3: Wie benutze ich die Schleppleine richtig?

Wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Schleppleine zu verwenden, gibt es einige Punkte, die Sie beachten müssen. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie festes Schuhwerk tragen sollten, damit Sie einen guten Halt haben und Sie in der Regel Handschuhe tragen sollten, damit Sie die Leine gut kontrollieren können. Die Handschuhe sind wichtig, da es unter Umständen sein kann, dass die Leine durch Ihre Hände rutscht und diese Sie verbrennen kann. Sie sollten außerdem am besten einen Knoten in das Leinenende machen, damit diese nicht aus Ihren Hände gleiten kann. Achten Sie vor allem auch darauf, dass auch Ihr Hund sich erstmal an die neue Leine gewöhnen und er lernen muss, richtig mit Ihr umzugehen, da er sich zum Beispiel an Bäumen verheddern kann. Sie können bei der Verwendung einer Schleppleine entweder Ihren Hund die Leine hinter sich herziehen lassen, das Leinenende konstant in der Hand halten oder die Leine je nach Bedarf nachführen und wieder zurückholen.

 

Frage 4: Wie funktioniert eine Schleppleine? 

Die Schleppleine ist dazu da, um an Ihrer Beziehung zu Ihrem Hund zu arbeiten. Dadurch, dass Sie sie Ihrem Hund umlegen, muss dieser lernen sich an Ihnen zu orientieren und engen Kontakt zu Ihnen halten. Wichtig ist hierbei, dass Sie ebenfalls engen Kontakt zu Ihrem Hund halten und positives Verhalten zum Beispiel mit einem Leckerlie bestärken und ihn weiter motivieren. Ihr Hund lernt durch die Schleppleine einen bestimmten Radius einzuhalten und Sie können verhindern, dass er einfach losrennt und zum Beispiel Tiere im Gebüsch jagt, indem Sie die Leine festhalten oder drauftreten. Sie können mit Hilfe einer Leine also zum Beispiel ein Anti-Jagd oder ein Rückruftraining absolvieren. 

Frage 5: Ab wann wird eine Schleppleine benötigt?

Schleppleinen sind ein Instrument für die Hundeerziehung und können bereits bei Jungtieren eingesetzt werden. Sie sind außerdem ideal für Hunde, die von Natur aus einen starken Jagdtrieb haben, da Sie mit Hilfe der Leine entspannter und sicherer mit Ihrem Vierbeiner im Wald spazieren gehen können. Ab wann eine Schleppleine wirklich “benötigt” wird, können wir jedoch nicht genau sagen. Das hängt von Ihren Erziehungszielen ab. Grundsätzlich kann jedoch gesagt werden, dass je früher Sie mit der Hundeerziehung anfangen, desto besser.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments