Letztes Update: 09.05.21

 

Nagerkäfig im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Der beste Nagerkäfig bietet Ihrem Haustier einen stets sicheren Lebensraum. Damit sich Ihre Tiere jedoch möglichst wohlfühlen, sollten Sie die Produktauswahl wohlüberlegt treffen. Denn neben dem Material spielt vor allem die Größe und die Stabilität des Nagerkäfigs eine wichtige Rolle. Allerdings erfordert ein ausführlicher Produktvergleich ein hohes Maß an Recherchearbeit sowie einen hohen Zeitaufwand. Um Ihnen dennoch eine schnelle Kaufentscheidung ermöglichen zu können, haben wir bereits für Sie recherchiert und unsere Ergebnisse im folgenden Testbericht zusammengefasst. Wir können Ihnen besonders den Nagerkäfig von Petgard empfehlen, da sich dieses durch einen einfachen Aufbau auszeichnet und stets frei zugänglich ist. Möchten Sie einen Nagerkäfig mit Zubehör, den Sie erweitern können, ist das Modell Nagerkäfig 57072670 von Ferplast ideal.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Nagerkäfig

 

Auf der Suche nach einem Nagerkäfig, der Ihren Vorstellungen entspricht, treffen Sie auf ein umfangreiches Angebot. Mit einem alleinigen Preisvergleich ist es daher nicht möglich, ein sowohl günstiges als auch qualitativ hochwertiges Modell ausfindig zu machen. Somit sollten Sie bereits im Vorfeld die wichtigsten Kaufkriterien unbedingt kennen, um eine richtige Entscheidung zu treffen. Nachfolgend finden Sie entsprechend unserer Erfahrung die zentralen Aspekte, auf die es beim Kaufen eines Nagerkäfigs ankommt. Nachdem Sie eine Vorauswahl an wenigen Produkten getroffen haben, können Sie im Vergleich das für Sie beste Modell ausfindig machen.

Material

Nagerkäfige sind in verschiedenen Materialien verfügbar. Welches am besten für Sie infrage kommt und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Materialien haben, können Sie hier nachlesen.

Nagerkäfig aus Plastik: Nagerkäfige aus Plastik haben vor allem den Vorteil, dass die Anschaffung sehr günstig ist. Meist bestehen die Käfige aus einer Plastikwanne, die mit Gitterstäben abgeschlossen wird. Die Reinigung ist sehr einfach und die Nagerkäfige aus Plastik können in jedem Raum gut platziert werden. Nachteilig ist, dass die Nagerkäfige aus Plastik nicht für den Außenbereich geeignet sind. Zudem schützen diese nicht vor Wärme und Kälte. Sie sollten daher unbedingt einen wind- und witterungsgeschützten Ort finden, um den Käfig zu positionieren.

Nagerkäfig aus Holz: Nagerkäfige aus Holz überzeugen nicht nur durch die schöne Optik, sondern sind auch sehr robust und stabil. Die Käfige aus Holz sind vorrangig für den Außenbereich geeignet und schützen die Tiere ideal vor der Außenwelt. Nachteilig ist, neben den hohen Anschaffungskosten, dass der Nagerkäfig aus Holz schlecht zu reinigen ist. Zudem sind die Käfige sehr schwer und sperrig. Zum Aufbau der Modelle wird sehr viel Platz in Anspruch genommen. Für den Außenbereich sind Nagerkäfige aus Holz jedoch immer eine gute Wahl.

Nagerkäfig aus Metall: Bei Nagerkäfigen aus Metall handelt es sich meist um eine Art Gehege. So können Sie im Außenbereich eine abgegrenzte Zone herstellen, in der Ihr Tier sich frei bewegen kann. Die Nagerkäfige aus Metall sind sehr leicht aufzubauen und zudem wirklich stabil und robust. Da diese nicht sehr ansehnlich sind, ist wichtig zu wissen, dass die Nagerkäfige aus Metall sehr leicht sind und nach Gebrauch auf die Seite geräumt werden können. Nachteilig ist, dass diese Modelle nicht sicher sind, da dem Tier kein Schutz geboten wird. Zudem eignen sich die Nagerkäfige aus Metall nur vorübergehend als Lösung. Sie können die Tiere nicht über Nacht in dem Käfig lassen.

 

Größe

Die Größe spielt bei der Auswahl des richtigen Nagerkäfigs eine große Rolle. Vor allem, wenn Sie den Nager in der Wohnung halten, sollte sichergestellt werden, dass dieser sich wohlfühlt und genug Bewegung bekommt. Jedoch spielt auch der verfügbare Platz, den Sie in der Wohnung haben, eine Rolle. Möchten Sie einen Nagerkäfig für den Außenbereich, ist der Platz meist kein Faktor, der bei der Auswahl zur Sprache kommt. Außenkäfige sind im Normalfall deutlich geräumiger und dementsprechend auch größer als Nagerkäfige für den Innenbereich.

Auch wichtig ist, dass Sie auf die Form des Nagerkäfigs achten. Einfache Formen passen sich sehr leicht an Räume oder Wände an. Vor allem Rechtecke und Würfel sind hier sehr beliebt. Von runden Käfigen raten wir ab, da diese sehr viel Platz in Anspruch nehmen. Zwar sehen diese schön aus, sind dafür aber deutlich sperriger.

Informieren Sie sich vor dem Kauf des Nagerkäfigs wie viel Platz Ihr Tier benötigt. Bei der Haltung der meisten Nager ist empfohlen, mindestens zwei Tiere zu halten, wodurch auch mehr Platz erforderlich ist. Haben Sie nicht viel Platz, sind mehrere Etagen im Käfig empfehlenswert, da die Tiere sich so trotzdem bewegen können.

Stabilität und Verwendungszweck

Die Stabilität ist sehr wichtig bei der Auswahl des passenden Nagerkäfigs. Vor allem bei größeren Nagern ist wichtig, dass der Käfig einen sicheren Stand aufweisen kann und nicht umkippt, wenn Ihre Tierchen toben.

Zudem ist wichtig, dass Sie den passenden Nagerkäfig für Ihren Nager kaufen. Nicht alle Modelle eignen sich für jeden Nager. Einige Modelle ermöglichen die Haltung verschiedener Nager in einem Käfig, was für Sie besonders platzsparend ist, da Sie so nicht zwei Käfige nebeneinander stellen müssen. Bevor Sie dies testen, sollten Sie sich jedoch sicher sein, dass die Tiere sich auch verstehen.

Zudem sollten Sie entscheiden, ob Sie den Nagerkäfig im Innen- oder Außenbereich nutzen möchten. Denn auch hier gibt es große Unterschiede beim Material.

 

10 beste Nagerkäfige 2021 im Test

 

Im Test finden Sie insgesamt 10 Modelle, die uns ausgehend von unserer Erfahrung mit dem besten Nagerkäfig überzeugen konnten. Neben dem Testsieger enthält der nachfolgende Testbericht unter anderem den günstigen besten Nagerkäfig. Unsere Übersicht ermöglicht es Ihnen, sich innerhalb kürzester Zeit einen umfassenden Überblick über die 10 besten Nagerkäfige 2021 zu verschaffen. Wägen Sie sowohl die Vor- als auch die Nachteile der einzelnen Produkte sorgfältig ab, um letztendlich eine solide Kaufentscheidung treffen zu können. Ein Nagerkäfig mit 160 x 80 cm zählt nicht zu den Standardmaßen und ist somit auch nicht in unserem Testbericht vertreten. 

 

1. Petgard Nagerkäfig 119 cm Kunststoff / Metall

 

Unser Testsieger ist der Petgard Nagerkäfig aus Kunststoff und Metall. Dieses Modell konnte aufgrund der Verarbeitung überzeugen. Der Nagerkäfig ist groß und kann durch den Aufbau sehr leicht gereinigt werden. Die Kunststoffwanne können Sie problemlos mit Wasser und Spülmittel reinigen. Den Metallkäfig, der als Deckel dient, kann abgenommen werden und verfügt über zwei Türen. Eine befindet sich an der Seite und eine auf der Oberseite. Vor allem für Kaninchen und Meerschweinchen eignet sich das Modell gut.

Das Design ist rechteckig wodurch der Nagerkäfig problemlos in der Wohnung in Ecken integriert werden kann. Das platzsparende Design hat den Vorteil, dass Sie hier keine große Stellfläche bereitstellen müssen. Die Wanne des Nagerkäfigs ist aus Kunststoff und sehr robust. Dies gilt auch für die Gitterstäbe des Deckels. Auch wenn die Nager daran kauen, ist der Käfig ausbruchsicher.

Nachteilig ist, dass die Anschaffungskosten hier recht hoch sind. Zudem eignet sich das Modell nicht für den Außenbereich und sollte vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt werden, da es für die Tiere zu warm werden und der Kunststoff porös werden kann.

 

Vorteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Pergard Nagerkäfigs ist ausgezeichnet. Sie können sich hier auf gute Qualität freuen.

Reinigung: Die Reinigung der Kunststoffwanne ist sehr leicht mit Wasser und Spülmittel möglich.

Deckel: Der Deckel besteht aus Gitterstäben und verfügt über 2 Türen, durch die Sie die Nager herausnehmen und füttern können.

Design: Das Design ist sehr platzsparend und somit ideal für kleine Wohnungen geeignet.

Robust: Der Nagerkäfig ist sehr robust und hält den scharfen Zähnen der Nager stand.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das qualitativ hochwertige Modell recht kostspielig.

Außenbereich: Für den Außenbereich eignet sich der Nagerkäfig leider nicht.

Porös: Schützen Sie den Nagerkäfig unbedingt vor zu starker Sonneneinstrahlung, da dies für das Tier zu warm sein kann und der Kunststoff porös wird.

Kaufen bei Amazon.de (€49.99)

 

 

 

 

2. Ferplast Nagerkäfig 57072670 160 x 60 x 50 cm Harz / Metallgitter

 

Auf den zweiten Platz hat es der Ferplast Nagerkäfig mit 160 cm Länge geschafft. Sie erhalten den Nagerkäfig mit einer praktischen Erweiterung, in der das Tier ein Nest bauen kann. Der Boden des Käfigs ist aus thermoplastischem Harz, welcher nach oben ausgestellt ist, damit die Tiere mehr Nutzraum im Käfig haben. Abgeschlossen wird der Nagerkäfig mit einem Gestell aus Gitterstäben. Der Nagerkäfig ist sehr robust und kann durch das platzsparende Design in der Wohnung problemlos verstaut werden.

Der Nagerkäfig verfügt über eine große Frontklappe, durch die Sie das Modell mit Futter und Zubehör ausstatten können. Zur Reinigung können Sie den Gitterkäfig abnehmen. So ist sichergestellt, dass Sie auch wirklich alle Ecken erreichen und hygienisch sauber halten können. Der Käfig wiegt knapp 11 Kilogramm und kann somit auch bei wilden Nager sicher stehen. Im Lieferumfang sind Trinkflaschen, Futternapf und weitere nützliche Teile enthalten.

Nachteilig ist auch hier, dass das Modell in der Anschaffung teuer ist und zudem nur für den Innenbereich konzipiert ist. Achten Sie darauf, dass der Nagerkäfig nicht in der Sonne steht, da dies für Ihre Tiere zu warm sein kann.

 

Vorteile:

Größe: Der Nagerkäfig hat eine optimale Größe, um mehrere Nager zu halten.

Design: Das Design ist platzsparend, wodurch der Nagerkäfig auch in kleinen Räumen gut Platz findet.

Reinigung: Die können den Gitterkäfig abnehmen, um die Wanne dann gründlich in allen Ecken zu reinigen.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist jede Menge Zubehör enthalten, mit dem Sie dem Nager ein gemütliches Zuhause gestalten können.

 

Nachteile:

Preis: Auch dieses Modell ist in der Anschaffung sehr kostspielig, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt ist.

Außenbereich: Für den Außenbereich eignet sich das Modell leider nicht. Zudem sollten Sie direkte Sonneneinstrahlung Ihrem Tier zuliebe vermeiden.

Kaufen bei Amazon.de (€106.23)

 

 

 

 

3. Ferplast 57072570 140 x 60 x50 cm harz / Metall

 

Ein weiterer Ferplast Nagerkäfig hat es auf den dritten Platz geschafft. Dieser Nagerkäfig ist 140 cm breit und rechteckig. Das Design ist somit platzsparend wodurch der Käfig auch in kleinen Räumen ideal untergebracht werden kann. Auch dieser Nagerkäfig verfügt über eine sehr robuste Wanne aus thermoplastischem Harz, welche genügend Platz für die Nager bietet. Mit Gitterstäben wird der Nagerkäfig dann abgeschlossen. Das gesamte Modell ist sehr robust und wiegt knapp 13 Kilogramm.

Im Lieferumfang ist, neben Zubehör, wie einer Heuraufe, einer Trinkflasche und einem Napf auch eine Holzhütte enthalten, in der sich Ihr Nagetier zurückziehen kann. Diese kann je nach Bedarf am Käfig angebracht oder entfernt werden. Mit dem Holzhaus ist der Nagerkäfig etwa 40 Zentimeter länger. Zur Reinigung können Sie entweder das große Tor an der Vorderseite öffnen oder den Gitterkäfig abnehmen. So können Sie sicherstellen, dass alle Ecken gereinigt werden.

Nachteilig ist, dass auch hier die Anschaffungskosten sehr hoch sind. Zudem ist der Nagerkäfig nicht für außen geeignet. Das Holzhaus kann leider nicht so gründlich gereinigt werden, wie der Rest des Käfigs.

 

Vorteile:

Design: Das Design des Nagerkäfigs ist platzsparend und findet daher wirklich in jedem Raum den passenden Stellort.

Zubehör: Im Lieferumfang ist, neben Trinkflasche, Napf und Heuraufe eine Holzhütte inbegriffen. Diese können Sie als Erweiterung am Käfig anbringen.

Reinigung: Der Käfig kann problemlos gereinigt werden. Hierzu können Sie das Tor an der Vorderseite öffnen oder den Gitterkäfig abnehmen.

Größe: Der Nagerkäfig hat, vor allem mit der Erweiterung eine ideale Größe, um mehrere Nager zu halten.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Nagerkäfig recht kostspielig, überzeugt dafür aber durch tolle Qualität.

Holzhaus: Mit dem Holzhaus ist der Käfig deutlich länger. Dies sollten Sie beim Kauf einplanen.

Außenbereich: Für den Außenbereich eignet sich das Modell leider nicht. Zudem sollten Sie auf zu starke Sonneneinstrahlung verzichten.

Kaufen bei Amazon.de (€113.4)

 

 

 

 

4. Skyline Nagerkäfig 2 Etagen Metall

 

Der Skyline Nagerkäfig hat es auf den vierten Platz geschafft. Dieses Modell ist aus Metall und Kunststoff. Besonders praktisch ist, dass das Design durch die zwei Etagen sehr platzsparend ist und den Nagern trotzdem viel Auslauf bietet. Über eine Holzrampe können diese von einer Etage auf die andere klettern. Im Lieferumfang ist zusätzlich eine weitere, kleine Etage auf Holz enthalten.

Die Wannen des Nagerkäfigs sind aus Kunststoff und können dementsprechend leicht gereinigt werden. Den Metallkäfig können Sie abnehmen und so alle Stellen erreichen. Das Gitter verfügt über zwei große und eine kleine Klappe, über die Sie Futter austauschen können.

Nachteilig ist, dass Sie den Nagerkäfig nicht im Außenbereich nutzen können. Zudem kann das Material bei zu viel Sonneneinstrahlung schnell porös werden. In der Anschaffung ist der Nagerkäfig sehr teuer.

 

Vorteile:

Design: Das Design ist sehr praktisch, da die Nager hier zwei Etagen haben, auf denen sie sich austoben können. In der Länge ist dieser Nagerkäfig nur 100 cm lang.

Zubehör: Der Skyline Nagerkäfig wird mit Holzrampen, Heuraufe und einer Holzetage geliefert.

Reinigung: Sie können den Gitterkäfig an beiden Etagen abnehmen, um die Wannen aus Kunststoff zu reinigen.

Tore: Der Nagerkäfig verfügt über drei Tore, über die Sie Zugriff auf das Innere des Käfigs haben.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell recht kostspielig. Dafür können Sie von einer guten Qualität profitieren.

Außenbereich: Für den Außenbereich eignet sich der Nagerkäfig, welcher doppelstöckig ist, leider nicht.

Porös: Die Kunststoffwannen können bei zu viel Sonneneinstrahlung schnell porös werden und somit nicht mehr sicher sein.

Kaufen bei Amazon.de (€109.99)

 

 

 

 

5. Petgard SET046 3 Etagen Metall

 

Auf dem fünften Platz ist der Pergard Nagerkäfig, welcher dreistöckig ist und uns vor allem durch den Aufbau überzeugt hat. Der Nagerkäfig XXL besteht aus drei Kunststoffwannen und dazu passenden Gitterkäfigen. Sie können den Käfig auseinanderbauen und somit gründlich reinigen. Die Wannen sind sehr robust und stabil. Praktisch ist, dass die oberen Wannen eine Öffnung haben, durch die die Nager die Etagen wechseln können. Im Lieferumfang sind 3 Holzstege und eine kleine Holzetage enthalten. So müssen Sie nur Trinkflasche und Napf dazukaufen.

Das Design ist platzsparend. Der Nagerkäfig ist nur 98 Zentimeter breit. So können Sie diesen auch in kleinen Wohnungen gut platzieren und Ihrem Tier trotzdem Auslauf bieten. Die Verarbeitung des Nagerkäfigs ist sehr gut. Dieser ist vor den Zähnen Ihrer Nager sicher.

In der Anschaffung ist dieses Modell wirklich sehr teuer, was durch die Qualität und die Größe gerechtfertigt wird. Leider eignet sich der Nagerkäfig nicht für den Gebrauch im Außenbereich. Möchten Sie die Nager außen wohnen lassen, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen. Das Material kann durch zu viel Sonneneinstrahlung porös werden.

 

Vorteile:

Dreistöckig: Der Nagerkäfig ist dreistöckig und bietet Ihren Nagern viel Platz zum Laufen und verstecken.

Design: Das Design ist sehr platzsparend. Der Käfig ist nur einen knappen Meter lang und kann somit gut in jeder Wohnung aufgestellt werden.

Reinigung: Die Reinigung ist aufgrund des Materials sehr leicht mit Wasser und Essig oder Spülmittel möglich.

Verarbeitung: Sie können sich hier auf eine tolle Qualität freuen. Der Nagerkäfig ist sehr gut verarbeitet.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Nagerkäfig sehr teuer, was jedoch der Qualität entspricht.

Porös: Durch zu viel Sonneneinstrahlung kann der Nagerkäfig porös werden.

Außenbereich: Für den Außenbereich ist der Nagerkäfig nicht geeignet. Für diesen Verwendungszweck sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Kaufen bei Amazon.de (€209.99)

 

 

 

 

6. TecTake 403227 115 x 60 x 58 Holz und Kunststoffglas

 

Platz sechs ist vom TecTake Nagerkäfig aus Glas und Holz belegt. Dieses Modell ist vor allem für Hamster geeignet. Der Nagerkäfig verfügt über drei Etagen, auf denen sich der Hamster frei bewegen kann. Über Holzstege sind die einzelnen Etagen verbunden und können somit leicht erreicht werden. Auch erwähnenswert ist, dass sich auf zwei Etagen je ein Häuschen befindet, in dem die Hamster Nester bauen können. Zudem werden hier Wippen geliefert, die die Nager beschäftigen.

Die Reinigung ist durch eine Schublade erleichtert. Diese können Sie herausnehmen und somit den Boden reinigen. Um die oberen Etagen zu säubern, können Sie das Dach aufklappen. Durch die großen Glasscheiben sehen Sie immer, was Ihre Nager gerade machen. In der Anschaffung ist das Modell sehr günstig.

Nachteilig ist, dass der Nagerkäfig in der Verarbeitung nicht sehr gut ist. Durch das Dachgitter eignet sich der Nagerkäfig leider nicht für den Außenbereich. Möchten Sie Ihre Nager draußen haben, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen. Nachteilig ist auch, dass die Nager das Holz schnell anknabbern können und dies nach kurzer Zeit nicht mehr schön aussieht.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieser Nagerkäfig wirklich unschlagbar günstig.

Design: Das Design des Nagerkäfigs ist sehr schön und nimmt nicht viel Platz in Anspruch. Somit können Sie den Käfig problemlos in der Wohnung aufstellen.

Reinigung: Die Reinigung der oberen Etagen ist durch das aufklappbare Dach möglich. Um die untere Etage zu reinigen, können Sie diese herausziehen.

Zubehör: Im Lieferumfang sind Stege, Wippen und Häuschen enthalten.

 

Nachteile:

Außenbereich: Der Nagerkäfig eignet sich aufgrund des Dachgittern nicht für den Außenbereich. Hier müssen Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Holz: Das Holz sieht nach kurzer Zeit nicht mehr schön aus, da die Nager die anknabbern können.

Verarbeitung: Leider ist die Verarbeitung des Nagerkäfigs nicht sehr gut.

Kaufen bei Amazon.de (€100.99)

 

 

 

 

7. XXL-Zoo 90 x 100 x 55 cm Metall

 

Auf dem siebten Platz ist der XXL-Zoo Nagerkäfig für kleine Nager, wie Kaninchen oder Meerschweinchen.  Bei diesem Modell handelt es sich um einen zweistöckigen Nagerkäfig. Dieser besteht aus zwei Wannen aus Kunststoff. Die obere hat eine Öffnung, durch die die Nager in die zweite Etage gelangen können. Der Holzsteg ist im Lieferumfang enthalten. Abgeschlossen wird der Nagerkäfig durch ein Metallgitter. Zur Reinigung können Sie dieses abnehmen und die Wannen somit sehr gründlich reinigen.

In der Anschaffung ist das Modell sehr preiswert. Praktisch ist auch, dass die Gitterstäbe sehr robust sind und den Zähnen der Nager standhalten können. Das Design ist sehr platzsparend. Der Nagerkäfig ist nur 90 cm lang und passt somit in jede Wohnung.

Nachteilig ist, dass der Nagerkäfig nicht für den Außenbereich geeignet ist. Zudem können die Kunststoffwannen durch zu viel Sonnenlicht porös werden. Die Verarbeitung ist leider bei diesem Modell nicht sehr gut.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Nagerkäfig sehr günstig.

Design: Das Design ist platzsparend und passt perfekt in jede Wohnung. Durch die zwei Etagen haben die Nager trotzdem Platz zum Laufen.

Reinigung: Sie können den Gitterkäfig abnehmen und somit die Wannen problemlos und vor allem gründlich reinigen.

Robust: Die Gitterstäbe sind robust und können den Zähnen der Tiere standhalten.

 

Nachteile:

Außenbereich: Für den Außenbereich eignet sich der Nagerkäfig nicht, da dieser offen ist.

Porös: Bei zu viel Sonnenlicht kann es sein, dass die Wannen porös werden.

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Nagerkäfigs ist ausbaufähig. Leider macht sich hier der Preis bemerkbar.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Pawhut D51-082 115 x 6 x 58 cm Holz / Metall / Plexiglas

 

Acht platziert ist der Pawhut Nagerkäfig. Dieses Modell ist aus Holz und hat Scheiben aus Plexiglas, damit die Tiere viel beobachten können. An der oberen Seite befindet sich eine Klappe, die mit einem Metallgitter ausgestattet ist. So können Sie zwei der drei Etagen reinigen. An der unteren Etage befindet sich eine Schublade, die Sie entnehmen können, um den Nagerkäfig zur reinigen. Das Design sieht sehr schön und edel aus.

Im Lieferumfang sind Rampen, Häuschen, Napf und Wippe enthalten. Somit haben Sie wichtiges Zubehör direkt inbegriffen und können bei der Anschaffung sparen. Durch die 3 Etagen können sich die Tiere aus dem Weg gehen und sich zudem austoben.

Nachteilig ist, dass der Nagerkäfig nur für den Innenbereich geeignet ist, da das Dach nur mit Gitterstäben geschlossen ist. In der Anschaffung ist der Nagerkäfig kostspielig, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt wird. Das Design sieht zwar schön aus, nimmt jedoch durch die sechseckige Form viel Platz in Anspruch.

 

Vorteile:

Etagen: Der Nagerkäfig hat drei Etagen und bietet den Tieren somit Auslauf und Platz, um sich aus dem Weg zu gehen.

Reinigung: Die Reinigung ist über die Hautklappe an der Oberseite und die Schublade am unteren Rand sehr einfach möglich.

Design: Der Nagerkäfig sieht sehr schön und modern aus. Das Design wird durch die Auswahl der Materialien abgerundet.

Zubehör: Im Lieferumfang sind Stege, Häuschen, Napf und Wippe inbegriffen.

 

Nachteile:

Platz: Der Nagerkäfig nimmt durch das auffällige Design viel Platz in Anspruch. Beachten Sie dies bei der Auswahl.

Außenbereich: Für den Außenbereich eignet sich der Nagerkäfig leider nicht. Da das Dach hier nur mit einem Gitter abgedeckt ist, sollte dieser nur Innen genutzt werden.

Preis: Die Anschaffung des Nagerkäfigs ist recht kostspielig.

Kaufen bei Amazon.de (€109.9)

 

 

 

 

9. Heimtiercenter 120 x 55 x 90 cm Metall

 

Auf den neunten Platz hat es der Heimtiercenter Nagerkäfig geschafft. Dieser Nagerkäfig ist 120 x 55 x 90 cm groß und aus Metall und Kunststoff. Praktisch ist, dass Sie hier zwei Etagen haben, die über einen Holzsteg verbunden werden, welcher im Lieferumfang enthalten ist. Die Wannen sind aus Kunststoff und können daher sehr leicht gereinigt werden. Die Metallgitter, die den Nagerkäfig schließen, sind robust und halten den Zähnchen der Nager stand.

In der Anschaffung ist der Nagerkäfig zwar etwas teurer, überzeugt jedoch durch wirklich gute Qualität. Sie können sich hier auf lange Lebensdauer freuen.

Nachteilig ist, dass der Nagerkäfig ausschließlich für den Innenbereich geeignet ist, da dieser offen ist. Zudem kann das Material schnell porös werden, wenn dieser zu viel Sonnenlicht abbekommt. Durch die Maße nimmt der Nagerkäfig viel Platz in Anspruch.

 

Vorteile:

Reinigung: Die Reinigung des Nagerkäfigs ist kinderleicht möglich, da Sie diesen vollständig auseinanderbauen können.

Etagen: Der Nagerkäfig hat zwei Etagen, welche per Holzsteg verbunden sind. Somit haben die Nager viel Platz und Auslauf.

Robust: Das Metallgitter ist sehr robust und hält den Zähnen der Nager stand.

Qualität: Qualitativ ist dieses Modell ausgezeichnet.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Nagerkäfig etwas teurer als andere Modelle.

Porös: Bei zu viel Sonnenlicht können die Wannen aus Kunststoff porös werden.

Außenbereich: Für den Außenbereich ist der Heimtiercenter Nagerkäfig nicht geeignet.

Platz: Der Nagerkäfig nimmt aufgrund der Länge viel Platz in Anspruch.

Kaufen bei Amazon.de (€89.99)

 

 

 

 

10. Dehner 4261574 106 x 103 x 108 Tannenholz

 

Auf dem letzten Platz ist der Dehner Nagerkäfig mit den Maßen 106 x 103 x 108 cm. Dieser Nagerkäfig ist aus Holz und für den Außenbereich konzipiert. Besonders toll ist das schöne Design, welches einem Haus ähnelt. Der Nagerkäfig verfügt über zwei Etagen. Die untere Etage ist direkt auf dem Gras und gibt dem Nager somit ein Gefühl von Freiheit und frisches Futter. Über den Holzsteg können die Tiere dann in die obere Etage gelangen. Hier befindet sich ein freien Stück und eine Hütte, in der diese sich verstecken können.

Der Nagerkäfig verfügt über eine große Tür und eine Klappe, durch die Sie den Käfig säubern können. Die Wände sind mit Gittern abgedichtet.

Nachteilig ist, dass der Nagerkäfig wirklich teuer in der Anschaffung ist. Zudem nimmt dieser sehr viel Platz in Anspruch. Für den Innenbereich ist der Nagerkäfig nicht geeignet. Auch nachteilig ist, dass der Nagerkäfig keinen Untergrund hat und direkt auf dem Gras aufgestellt wird. Sind Ihre Nager sehr aktiv, kann es passieren, dass diese sich unter dem Gitter hindurch graben.

 

Vorteile:

Design: Das Design des Dehner Nagerkäfigs ist sehr schön und passt gut in jeden Garten.

Reinigung: Die Reinigung ist aufgrund von zwei Türen sehr gut möglich.

Material: Der Nagerkäfig ist aus echtem Tannenholz und somit sehr robust und wetterbeständig.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis des Nagerkäfigs ist wirklich sehr hoch.

Untergrund: Dadurch, dass der Nagerkäfig keinen Untergrund hat, kann es sein, dass sich die Nager unter dem Gitter hindurch graben.

Innenbereich: Für den Innenbereich eignet sich der Nagerkäfig nicht.

Platz: Haben Sie einen kleinen Garten, sollten Sie beachten, dass dieses Modell viel Platz in Anspruch nimmt.

Kaufen bei Amazon.de (€299.99)

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments