Letztes Update: 31.10.20

 

Rattenkäfig im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Möchten Sie herausfinden, welches Modell für Sie als bester Rattenkäfig infrage kommt, ist unsere Empfehlung, sich intensiv mit den Möglichkeiten und Materialien von Rattenkäfigen zu befassen. Die Suche ist, durch die große Auswahl an Rattenkäfigen sehr zeitaufwändig. Falls Ihnen die notwendige Zeit für einen solch intensiven Vergleich fehlt,  finden Sie mit Hilfe unseres Testberichts schnell ein passendes Modell. Wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt und die besten Rattenkäfige 2020 ausfindig gemacht. Auf Platz 1 hat es der Grosvenor TK51338 von Little Friends geschafft, denn unser Testsieger ist solide verarbeitet, überzeugt mit einem fairen Preis und bietet Platz für bis zu fünf Ratten. Alternativ ist auch das Modell Grosvenor TK51262 von Little Friends sehr empfehlenswert, denn es ist kompakt, preisgünstig und bestens für zwei Ratten geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Rattenkäfig

 

Das Angebot an unterschiedlichen Rattenkäfigen ist groß und kann schnell dazu führen, dass Sie sich überfordert fühlen und keine Entscheidung treffen können. Daher ist es ratsam, dass Sie sich vor dem Kauf mit dem Thema befassen und wissen, auf was es bei einem guten Rattenkäfig für Ihre/ Ihren Nager ankommt. Während Hobbyhandwerker gerne Ihren Rattenkäfig selber bauen, bevorzugen es weniger begabte Menschen, einen entsprechenden Käfig zu kaufen.

Wir empfehlen, dass Sie im Vergleich zunächst vor allem auf das Material und die Art des Käfigs achten. Dies hilft, den Überblick zu bewahren und filtert einige Modelle aus der großen Auswahl heraus. Im Anschluss daran können Sie dann einen Preisvergleich vornehmen und die Bewertungen zu der Verarbeitung in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen.

In unserem Testbericht finden Sie unsere Empfehlung für die besten Rattenkäfige und können diese genauer unter die Lupe nehmen. Entscheiden Sie für sich selbst, wie teuer der Rattenkäfig sein soll und welches Zubehör Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Das Material des Rattenkäfigs

Rattenkäfige sind in den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der verschiedenen Beschaffenheiten für ein zu Hause Ihres Nagers:

Holz: Ein Rattenkäfig aus Holz klingt erst einmal seltsam, da Ratten Nagetiere sind und zumindest dünnes Holz problemlos zernagen können. Ist ein Käfig aus Holz, sollte dieser mit Gittertüren oder Plexiglas gesichert sein. Sowohl für den Außen- als auch Innenbereich finden Sie Ställe und Käfige. Möchten Sie einen Außenstall für Ihre Ratten kaufen, sollten Sie auf Holz verzichten, da dies nicht so wetterbeständig ist, wie andere Materialien.

Vollmetall: Rattenkäfige aus Vollmetall sind sowohl für außen, als auch innen geeignet und sind mit einer Metallwanne am Boden ausgestattet. Die Reinigung des Käfigs ist somit sehr unkompliziert möglich. Zudem sind diese Modelle besonders sicher, da die Ratten hier nicht problemlos ausbüxen können.

Kunststoff und Metall: Der Klassiker unter den Rattenkäfigen besteht meist aus einem Metallgestell und einer Plastikwanne. Diese Modelle sind preiswert und können innen verwendet werden. Die Reinigung ist unkompliziert möglich, da hierfür nur das Metallgestell, welches als Deckel dient abgenommen werden muss. Weitere Türchen ermöglichen die Versorgung der Nager.

 

Die Ausstattung

Neben Wasser, Futter und Streu gehören weitere unterschiedliche Dinge in einen Rattenkäfig. Ratten sind sehr intelligent und brauchen dementsprechend viel Beschäftigung. Je nach Hersteller können Sie bereits Klettermöglichkeiten im Lieferumfang enthalten. Dies sollte beim Kauf direkt beachtet werden, da Sie sich so nicht um weiteres Zubehör kümmern müssen.

Türchen und leichte Öffnungen sind besonders wichtig bei einem Rattenkäfig. Vor allem, wenn dieser feststeht, sollten Sie diesen Punkt beachten, damit der Käfig stets gut gereinigt werden kann. Sollen die Ratten die Möglichkeit haben, den Rattenkäfig zu verlassen, bieten manche Modelle eine Tür, die gleichzeitig als Rampe dient.

Ebenfalls sehr wichtig und häufig im Lieferumfang enthalten, ist ein kleines Haus, in dem sich die Ratte zurückziehen kann.

Achten Sie beim Kauf eines Rattenkäfigs darauf, dass die Gitterstäbe nicht zu weit auseinanderstehen, damit die Ratten nicht fliehen oder sich verletzen können. Der Käfig sollte wirklich für die Haltung von Ratten hergestellt sein.

Größe und Verarbeitung

Natürlich sollte der Rattenkäfig sehr robust und stabil sein, da die kleinen Nager auch gerne mal wild sein können. Die Verarbeitung sollte ausgezeichnet sein und meine Kratzer im Lack vorweisen, da dies sonst eine Gefahr für die Tiere darstellen kann.

Bei der Größe gilt: Je größer, desto besser. Die Größe des Käfigs hängt jedoch auch von der Anzahl der gehaltenen Ratten ab. Standard Käfige weisen meist eine Länge von 80 bis 100 Zentimeter auf. Im Idealfall hat der Käfig mehrere Etagen, damit sich die Tiere auch aus dem Weg gehen können, wenn dies nötig ist.

Haben Sie sehr viele Ratten, sollte der Rattenkäfig dementsprechend groß sein und unzählige Beschäftigungsmöglichkeiten haben, damit es nicht zu Kämpfen aus Langweile kommt.

 

6 beste Rattenkäfige 2020 im Test

 

Wir haben für Sie einige Rattenkäfige im Test genauer unter die Lupe genommen und führen Ihnen hier die 6 besten Rattenkäfige auf, die uns aufgefallen sind. Durch die Auswahl, die Sie hier finden, können Sie sich ein Bild über die verschiedenen Modelle machen und sehen, worauf es bei der Auswahl eines Käfigs für Ihre Nager ankommt. Lassen Sie sich bei der Auswahl Zeit und informieren sich ganz genau, auf welche Kriterien bei der Auswahl zu achten ist. Erst dann ist es ratsam nach dem geeigneten Rattenkäfig zu suchen.

 

1. Little Friends TK51338 mit Zubehör

 

Der Rattenkäfig des Herstellers Little Friends ist als unser Testsieger sehr geräumig und kann dank des mitgelieferten Zubehörs direkt in Betrieb genommen werden. Die Reinigung ist hier sehr unkompliziert, da die Wanne, welche aus Plastik ist, einfach entfernt und ausgewaschen werden kann.

Über kleine Türen können Sie Futter und Wasser ganz leicht wechseln und haben zudem die Möglichkeit, Spielzeug zu richten, wenn die Ratten zu wild waren und sich etwas gelöst hat. Der Käfig ist ausschließlich für den Innenbereich geeignet, da die Wanne keine Möglichkeit zum Abfließen von Wasser bietet. Achten Sie darauf, dass der Käfig keiner zu starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, da das Material der Wanne sonst porös werden kann. Dies würde begünstigen, dass dieser nicht mehr ganz robust ist, wodurch eine Verletzungsquelle für die Tiere entstehen kann.

Im Großen und Ganzen ist dieses Modell sehr empfehlenswert, wenn Sie Ihre Ratten nur im Innenbereich halten wollen, und einen geräumigen Rattenkäfig mit Zubehör suchen.

 

Vorteile:

Zubehör: Die Ratten können hier durch Leitern, die mitgeliefert werden, unterschiedliche Etagen erreichen und sind somit gut beschäftigt.

Größe: Haben Sie mehrere Ratten, finden diese in dem Käfig ausreichend Platz und können sich leicht aus dem Weg gehen und sich ausreichend bewegen.

Einfache Reinigung: Die Reinigung des Käfigs ist durch die Plastikwanne, an der das Metallgestell befestigt wird, sehr einfach. Der obere Teil aus Metall dient als Deckel und kann ganz unkompliziert abgenommen werden.

Robust und stabil: Der Rattenkäfig ist sehr robust. Knabbern die Ratten an den Stäben, kann nichts weiter passieren.

 

Nachteile:

Nur für den Innenbereich geeignet: Da der Käfig eine Plastikwanne besitzt, kann dieser nur im Innenbereich genutzt werden. Eine Möglichkeit, dass Regenwasser abfließen kann, gibt es hier nicht.

Sicherheit: Die Plastikwanne kann von den Ratten, wenn diese nicht ausreichend Beschäftigung haben, angenagt werden. Dadurch können scharfe Kanten entstehen, von denen eine Verletzungsquelle ausgehen kann.

Kaufen bei Amazon.de (€53.3)

 

 

 

 

2. Little Friends TK51262 mit Zubehör

 

Dieses Modell des Herstellers Little Friends eignet sich ideal für die Haltung von ein bis zwei Ratten. Der Käfig ist aus einer Plastikwanne und einem Metallkäfig zusammengesetzt und wird mit Zubehör geliefert. Dieser günstige Rattenkäfig ist erschwinglich und trotzdem hochwertig verarbeitet. Besonders praktisch ist dieser, wenn es um die Reinigung geht. Sie können ganz einfach den Metallkäfig entfernen und so die Plastikwanne reinigen. Nachteilig ist, dass der Rattenkäfig nicht so groß ist, wie andere Modelle und hier nur zwei Ratten Platz finden.

Wenn Sie wenig Platz zur Verfügung haben, Ihren Ratten aber trotzdem ein tolles Zuhause mit viel Beschäftigung bieten möchten, ist der Käfig ideal geeignet. Der Käfig ist durch ein aufklappbares Dach leicht zugänglich. Auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche übrig. Entscheiden Sie sich für dieses Modell, können Sie sich auf gute Qualität zu kleinem Preis freuen.

 

Vorteile:

Größe: Der Rattenkäfig benötigt nicht viel Raum und kann wunderbar im Innenbereich angewandt werden.

Zubehör enthalten: Das Zubehör wird mitgeliefert und bietet Ihnen, nach dem Kaufen des Rattenkäfigs eine direkte Inbetriebnahme.

Sicherheit: Die Ratten können in diesem Käfig ausbruchsicher gehalten werden und durch das stabile Metallgitter besteht ebenfalls keine Gefahr.

 

Nachteile:

Nur für Innenbereich geeignet: Der Käfig ist nur für den Innenbereich geeignet. Stellen Sie hier sicher, dass das Material der Sonne nicht ausgesetzt ist, da dies porös werden kann.

Eingeschränkte Flexibilität: Es sind keine Türen vorhanden, über die die Ratten den Käfig, bei Freigang verlassen können.

Kaufen bei Amazon.de (€49.94)

 

 

 

 

3. Eugad 0035HT mit Zubehör

 

Der EUGAD Rattenkäfig ist ein absolutes Paradies für Ratten. Auf drei Stockwerken können sich die Nager hier austoben. Das mitgelieferte Zubehör bietet eine gute Beschäftigung für die Nager. Durch das Dach, welches aufgeklappt werden kann, haben Sie Zugriff auf die oberen Stockwerke und durch die Tür auf das untere Stockwerk. Im Gegensatz zu Käfigen mit Plastikwannen ist die Reinigung hier etwas aufwändiger, da es keine Wanne gibt, die Sie entfernen können.

An einem vor Wind und Wetter geschützten Ort können Sie diesen Käfig sowohl innen, als auch außen anwenden. Das Plexiglas, welches den Ratten frei Sicht nach außen gewährt, kann leicht gereinigt werden. Neben dem mitgelieferten Zubehör, können Sie den Rattenkäfig einrichten, wie Sie möchten.

Die Erfahrung mit dem Rattenkäfig zeigt, dass die Tiere dank des massiven Tannenholzes nicht aus dem Käfig fliehen können. Der Rattenkäfig Holz ist sehr stabil und robust und hält auch den Zähnen der Nager stand.

 

Vorteile:

Stabilität: Die Qualität dieses Rattenkäfigs ist hervorragend. Das massive Tannenholz ist robust und für den Außenbereich geeignet.

Größe und Ausstattung: Die Ratten können sich hier auf drei Etagen austoben und somit problemlos aus dem Weg gehen. Zudem wird das Zubehör mitgeliefert.

Flexibilität: Die Tür am unteren Rand kann geöffnet werden und den Ratten somit einen leichten Ein- und Ausgang bieten.

 

Nachteile:

Reinigung: Die Reinigung ist etwas komplizierter als bei Modellen mit einer Wanne. Jedoch ist jeder Bereich gut zugänglich und kann somit erreicht werden. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn Sie nicht möchten, dass die Ratten den Käfig verlassen, während Sie diesen reinigen.

Kaufen bei Amazon.de (€79.95)

 

 

 

 

4. Yaheetech YA-00085061 mit Zubehör

 

Der Yaheetech Nagerkäfig  ist besonders praktisch, da dieser zum einen fünf Etagen hat und zum anderen über Rollen verfügt. An der Unterseite ist eine Plastikwanne angebracht, die Sie zur Reinigung ganz einfach entfernen können. Durch die Rollen kann der Standort ganz einfach gewechselt werden. Leitern und Podeste werden direkt mitgeliefert und bieten den Nagern eine gute Möglichkeit zum Klettern. Im Gegensatz zu anderen Modellen benötigt dieses sehr viel Platz. Haben Sie viele Ratten, sollte der Rattenkäfig groß sein. Dieses Modell eignet sich hier dementsprechend bestens.

Der Käfig kann innen und außen, auf geteertem Untergrund genutzt werden. Durch drei Türen können Sie jede Etage leicht erreichen. Möchten Sie Ihren Ratten Freilauf gewähren, müssen Sie jedoch noch eine Brücke dazu kaufen, da die untere Tür den Boden nicht erreicht. Trotz der Rattenkäfig Größe ist das Produkt nicht für kleine Tiere geeignet, da es diesen gelingen kann, durch die Gitterstäbe zu entwischen. Zudem sitzen die Rollen des Rattenkäfigs gelegentlich fest, sodass sich dieser nur schwer bewegen lässt.

 

Vorteile:

Größe: Besonders vorteilhaft ist die Größe dieses Käfigs, da diese sich für eine Vielzahl an Tieren anbietet. Fünf Etagen bieten ausreichend Platz für die Tiere.

Ausstattung: Rattenkäfig Zubehör wird mitgeliefert, kann jedoch von Ihnen jederzeit erweitert werden. Durch das Metallgitter mangelt es hier nicht an Befestigungsmöglichkeiten.

Einfache Reinigung: Die Plastikwanne, die an der Unterseite angebracht ist, dient zu einer sehr einfachen Reinigung. Sie können die Wanne ganz einfach entfernen und dann gründlich auswaschen. Auch die restlichen Etagen sind über die Türen erreichbar.

 

Nachteile:

Gitterabstände: Kleinen Ratten kann es unter Umständen gelingen, durch die Gitterstäbe aus dem Käfig zu gelangen.

Beweglichkeit der Rollen: Aus unserem Test geht hervor, dass sich die Rollen gelegentlich mühsam bewegen lassen.

Kaufen bei Amazon.de (€81.95)

 

 

 

 

5. Little Friends TK50889 mit Zubehör

 

Die Little Friends Rattenkäfig ist groß und kann durch das mitgelieferte Zubehör in drei Etagen aufgeteilt werden. Nach Erhalt des Käfigs müssen Sie tätig werden und diesen aufbauen. Durch die Anleitung ist dies jedoch kein Problem. Möchten Sie den Rattenkäfig selber einrichten, haben Sie hier einige Möglichkeiten, da die Gitterstäbe eine leichte Befestigung ermöglichen. Besonders praktisch ist, dass Sie an der Unterseite eine Plastikwanne haben, die jedoch von Gitterstäben abgetrennt wird. Möchten Sie, dass die Ratten während der Reinigung im Käfig bleiben, eignet sich dieses Modell ideal.

Die beiden Türen sind durch einen Metallstab gesichert und garantieren somit, dass die Ratten diese nicht öffnen können. Leider braucht auch dieses Modell eine Menge Platz, kann aber durch die vier Rollen an der Unterseite leicht verschoben werden.

Der Käfig sollte hauptsächlich innen verwendet werden, kann aber an schönen Sommertagen auch auf die Terrasse geschoben werden. Möchten Sie Ihren Ratten Auslauf ermöglichen, benötigen Sie hierfür zusätzliches Zubehör. Ebenfalls ist das Zubehör aus Plastik und kann von Ihren Tieren unter Umständen schnell zernagt werden.

 

Vorteile:

Beweglichkeit durch Rollen: Die Rollen, die an der Unterseite angebracht sind, bieten Ihnen die Chance den Käfig beliebig umzustellen.

Einfache Reinigung: Der Käfig kann durch die durchgehenden Metallgitter problemlos gereinigt werden, ohne dass die Ratten fliehen können.

Größe und Ausstattung: Durch den geräumigen Käfig können Sie Ihrer Kreativität bei der Einrichtung freien Lauf lassen und neues Zubehör einfach befestigen.

 

Nachteile:

Flexibilität: Möchten Sie Ihren Ratten Freilauf gewähren, müssen Sie zusätzliches Zubehör kaufen, um den Ein- und Ausgang zu ermöglichen.

Sicherheit: Das mitgelieferte Zubehör ist aus Plastik und kann von Ihren Ratten schnell zernagt werden. Auf Dauer sollten Sie hierbei über eine Alternative nachdenken.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Heimtiercenter CH2 mit Zubehör

 

Dieser Käfig ist ein echtes Spielparadies für Ihre Ratten. Durch das Röhrensystem haben diese die Möglichkeit sich toll zu beschäftigen und auszutoben. Zudem gibt es einige Ecken, die als Versteck dienen. Das finden Ratten besonders toll. Der XXL Rattenkäfig bietet alles, was einen guten Käfig ausmacht.

Die Verarbeitung ist super und das mitgelieferte Zubehör vollkommen ausreichend, um den Ratten das perfekte Zuhause zu bieten. Auf vier Plattformen können die Ratten hier toben. Die Plastikwanne am Boden bietet eine einfache Reinigungsmöglichkeit. Möchten Sie den Käfig jedoch Grundreinigen, bedarf dies deutlich mehr Zeit und Aufwand, da hierfür das gesamte Röhrensystem entfernt werden muss.

Haben Sie viele Ratten, die Sie nicht aus dem Käfig lassen möchten, eignet sich dieser Käfig perfekt. Ein weiterer Pluspunkt ist der unschlagbare Preis. Hier bekommen Sie super Qualität zum kleinen Preis. Haben Sie Platz zu Hause, bietet es sich an dieses Modell zu kaufen. Allerdings gestaltet sich die Reinigung des Käfigs als vergleichsweise aufwändig, da hierfür das gesamte Röhrensystem entfernt werden muss. Darüber hinaus eignet sich dieser Käfig ausschließlich für den Innenbereich.

 

Vorteile:

Ausstattung und Größe: Der Spielplatz für Ratten bietet eine Menge Möglichkeiten zum Verstecken und toben. Die Ratten sind hier stets gut beschäftigt. Besonders geeignet ist der Rattenkäfig für Nager, die keinen Freigang haben.

Für mehrere Ratten geeignet: Der Käfig ist für die Haltung vieler Ratten geeignet.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. Der Rattenkäfig ist bestens verarbeitet und zudem günstig.

 

Nachteile:

Aufwändige Reinigung: Die Reinigung des XXL Rattenkäfigs ist sehr aufwändig, da das gesamte Röhrensystem entfernt werden muss. Die Plastikwanne am Boden kann jedoch ganz einfach entfernt und gereinigt werden.

Nur für den Innenbereich geeignet: Der Rattenkäfig ist ausschließlich für den Innenbereich geeignet und benötigt zudem sehr viel Platz.

Kaufen bei Amazon.de (€47.99)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie groß muss ein Rattenkäfig sein?

Ratten sind sehr aktive Tiere, die zum einen sehr viel Bewegung und zum anderen sehr viel Beschäftigung brauchen. Damit Sie ausreichend Beschäftigungs- und Klettermöglichkeiten einbauen können, sollte der Käfig für zwei Ratten mindestens 100 x 60 x 200 cm groß sein. Haben Sie mehrere Tiere, sollte der Käfig größer sein oder zumindest auf mehrere Etagen aufgeteilt sein, damit sich die Tiere auch aus dem Weg gehen und verstecken können.

Grundsätzlich gibt, je größer der Käfig, desto besser ist es für die Ratten. Haben Sie in der Wohnung nicht ausreichend Platz, können Sie auch eine Brücke einbauen, über die die Ratten aus dem Käfig in den Raum können, um sich dort auszutoben.

Frage 2: Wie oft sollte der Rattenkäfig gesäubert werden?

Das Revier der Ratten wird über deren Urin markiert, was zu dem typischen Geruch führt. Riecht der Käfig übermäßig stark, liegt dies an der mangelnden Pflege. Reinigen Sie den Käfig, je nach Besetzung etwa ein bis zweimal die Woche. So können Sie vermeiden, dass der Gestank entsteht. Idealerweise setzen Sie die Ratten hierzu in eine Transportbox, damit diese nicht fliehen können und Sie auch wirklich alle Ecken säubern können.

 

Frage 3: Wie groß sollte der Rattenkäfig für 2 Ratten sein?

Der Rattenkäfig sollte für zwei Ratten mindestens 100 x 60 x 200 cm groß sein und am besten auf mehrere Etagen aufgeteilt sein, damit die Ratten genügend Auslauf haben. Ziehen Sie auch in Erwägung die Ratten im Raum freilaufen zu lassen, damit diese sich vollständig austoben können.

Möchten Sie das nicht, ist ein Käfig mit verwinkeltem Röhrensystem empfehlenswert, da hier viele Wege geboten werden und die Nager einiges zu erkunden haben.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments