Letztes Update: 24.06.21

 

Vogelfutter im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Das beste Vogelfutter lockt nicht nur Vögel in Ihren Garten, sondern gewährleistet auch eine artgerechte Ernährung. Möchten Sie ein qualitativ hochwertiges Futter, sind einige Faktoren wie zum Beispiel die Art und die Inhaltsstoffe des Futters entscheidend. Da es hier zahlreiche Unterschiede gibt, gestaltet sich ein gewissenhafter Produktvergleich für gewöhnlich als recht zeitintensiv. Möchten Sie hingegen eine schnelle Kaufentscheidung treffen, kann Ihnen womöglich folgender Testbericht weiterhelfen. Denn hier finden Sie die 10 besten Vogelfutter 2021, die uns im Test überzeugen konnten. Wir können vor allem das Wildvogelfutter DYL-ghm-20210126-389 von Paul’s Mühle empfehlen, da dieses reichlich gesunde Zutaten enthält und ganzjährig gefüttert werden kann. Möchten Sie ein Produkt, welches auch für Jungtiere geeignet ist, ist das Natura Wildvogelfutter 5252853 von Dehner  absolut zu empfehlen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Vogelfutter

 

Damit die Wildvögel in Ihrem Garten immer gut genährt sind, ist es gut, Vogelfutter im Haus zu haben. Da das Angebot jedoch sehr groß ist, reicht ein einfacher Preisvergleich nicht aus, um das ideale Vogelfutter für Ihre Zwecke zu finden. Daher haben wir Ihnen in diesem Kaufratgeber die wichtigsten Kriterien, auf die Sie beim Kaufen von Vogelfutter achten sollten, zusammengefasst. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich zunächst ausführlich informieren und dann im Vergleich einige Modelle gegenüberstellen, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen. So können Sie die Vielfalt einschränken und sich für ein passendes Vogelfutter für Wildvögel entscheiden.

Arten

Haben Sie sich bereits mit der Auswahl an Vogelfutter befasst, werden Sie festgestellt haben, dass Vogelfutter nicht gleich Vogelfutter ist und es hier verschiedene Arten gibt. Welche dies sind und wo die Unterschiede liegen, erklären wir Ihnen nun.

Das Vogelfutter zum Streuen: Das Vogelfutter zum Streuen ist bei den meisten Wildvögeln beliebt und kann in einer Schale oder einem Vogelhaus gefüttert werden. Je nach Sorte ist das Vogelfutter zum Streuen für das ganze Jahr geeignet. Jedoch ist die ganzjährige Fütterung nicht ratsam, da die Vögel so aufhören sich selbst um Vogelfutter kümmern und sich auf Sie verlassen. Mit dem Vogelfutter können Sie die Artenvielfalt in Ihrem Garten erhöhen. In der Anschaffung ist diese Futter Art sehr günstig.

Das fetthaltige Vogelfutter: Dieses Futter wird in Form von Kuchen, Knödeln oder Blöcken angeboten. Diese können Sie sowohl am Vogelhaus oder an anderen Erhöhungen befestigen. Die Basis dieser Vogelfutter Art ist meist pflanzliches Fett. Zudem sind in den Futterblöcken Insekten und Körner enthalten, damit der Vogel nicht nur Fett zu sich nimmt. Vor allem in den Wintermonaten ist das fetthaltige Vogelfutter gut geeignet, da dies den Vögeln Energie gibt. Leider vertragen nicht alle Arten das Vogelfutter.

Das Säulenfutter: Dieses Vogelfutter ist aus groben Bestandteilen zusammengesetzt und hat die Form einer Säule. Bei dieser Vogelfutter Art müssen die Vögel picken, um an das Futter zu gelangen, was dem natürlichen Verhalten sehr nahekommt. Das Futter wird hängend serviert. Sie können dies an Bäumen oder dem Balkongeländer befestigen. Für kleine Vögel eignet sich das Modell nicht sehr gut.

Wählen Sie, welche Art am besten für Sie infrage kommt. Meist geben die Hersteller Auskunft darüber, für welche Vogelarten das jeweilige Futter geeignet ist. So können Sie die Auswahl etwas eingrenzen. Beobachten Sie hierzu die Vögel, die sich in Ihrem Garten tummeln. Auch die Jahreszeiten spielen eine Rolle bei der Auswahl. So ist fetthaltiges Futter für den Sommer ungeeignet, dafür im Winter umso beliebter.

 

Die Inhaltsstoffe

Bei der Auswahl des Vogelfutters sollten Sie vor allem auf die Inhaltsstoffe achten. In den meisten Vogelfutter Sorten sind geschälte Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Hirse und andere Zutaten enthalten. Hier gilt: Je vielfältiger die Zusammensetzung ist, desto mehr Vögel können Sie mit dieser Vogelfutter Art sättigen. Daher ist es ratsam, dass Sie nur ein Vogelfutter kaufen, bei dem Sie sehen, was darin enthalten ist. Besonders hochwertig sind Futtersorten, die vom Naturschutzbund Deutschland (kurz NABU) oder vom Landesbund für Vogelschutz (kurz LBV) gekennzeichnet sind. Im Gegensatz zu anderen Futtersorten sind hier Nüsse, Körner und kontrollierte Inhaltsstoffe, die gesund für Vögel sind und kontrolliert wurden, enthalten. Möchten Sie den Vögeln in Ihrem Garten wirklich etwas Gutes tun, sollten Sie daher auf den Kauf von sehr billigem Futter verzichten und darauf achten, dass das ausgewählte Futter den Tieren wirklich Energie geben kann.

Das richtige Vogelfutter für Allergiker

Leiden Sie an Allergien gegen Pollen, sollten Sie bei der Vogelfutter Auswahl sorgfältig vorgehen. Ambrosia ist eine Pflanze, die bei vielen Allergikern Heuschnupfen oder Hautreizungen auslösen kann. In vielen Vogelfutter Sorten sind Samen dieser Pflanze enthalten. Achten Sie daher darauf, dass das Vogelfutter frei von Ambrosia ist. Da die Vögel die Samen beim Fressen gelegentlich auch einmal neben das Vogelhäuschen werfen, kann es passieren, dass die Ambrosia in Ihrem Garten wächst und im Frühjahr Allergien auslöst. Sind Sie sich nicht sicher, ob das Vogelfutter, welches Sie ausgewählt haben, Ambrosia Samen enthält, können Sie dieses auch selbst herstellen. So können Sie nicht nur sicherstellen, dass Sie keine Allergie bekommen, sondern auch, dass der Vogel gesunde Körner und Nüsse, welche der Jahreszeit entsprechen, zu futtern bekommt.

 

10 beste Vogelfutter 2021 im Test

 

Neben unserem Testsieger haben wir 9 weitere Produkte ausfindig gemacht, die uns im Test vollkommen überzeugen konnten. Sie können hier alles über die Vor- und Nachteile des einzelnen Vogelfutters nachlesen, um sich einen umfassenden Überblick über die Auswahl zu verschaffen. Wir stellen Ihnen hochwertige als auch das günstige beste Vogelfutter vor, Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem besten Vogelfutter und machen Sie sich die Kaufentscheidung dadurch leichter.

 

1. Paul´s Mühle Wildvogelfutter DYL-ghm-20210126-389 Ganzjahresfütterung 5 – 25 kg

 

Testsieger ist das Paul’s Mühle Vogelfutter für Wildvögel. Dieses Modell eignet sich für die Fütterung der Vögel im ganzen Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus einer Menge Samen und Kernen. Das Vogelfutter ist reich an Nährstoffen. Dieses beinhaltet Sonnenblumenkerne, getrocknete Mehlwürmer, Haferflocken und weitere reichhaltige Körner.

Sie können dieses Modell in vier verschiedenen Größen zwischen 5 und 25 kg kaufen. Da hier eine Vielfalt von Inhaltsstoffen enthalten ist, eignet sich das Vogelfutter für alle heimischen Vögel, die sich im Garten tummeln und wird von diesen gerne angenommen. Es handelt sich hierbei um wirklich gesundes und natürliches Vogelfutter. Zudem ist das Vogelfutter sehr lange haltbar und kann auch, wenn Sie nur wenige Vögel im Garten haben, gut gelagert werden. Achten Sie darauf, dass Sie dies gut verschließen.

Nachteilig ist, dass das Vogelfutter von Paul’s Mühle in der Anschaffung recht kostspielig ist.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie haben hier die Möglichkeit aus vier verschiedenen Größen die passende zu wählen.

Inhaltsstoffe: In dem Vogelfutter sind ausschließlich natürliche Zutaten, wie Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Mehlwürmer usw enthalten.

Haltbarkeit: Das Vogelfutter ist sehr lange haltbar und kann problemlos gelagert werden.

Reichweite: Da hier sehr viele Zutaten enthalten sind, eignet sich das Vogelfutter für alle heimischen Gartenvögel.

Ganzjährig: Sie können dieses Vogelfutter ganzjährig verfüttern.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Vogelfutter recht kostspielig.

Kaufen bei Amazon.de (€13.9)

 

 

 

 

2. Dehner Natura Wildvogelfutter 5252853 Streufutter 2,5 – 10 kg

 

Zweitplatziert ist das Dehner Vogelfutter für Wildvögel. Das Streufutter ist in verschiedenen Größen zwischen 2,5 und 10 kg erhältlich. In dem Futter sind unter anderem Erdnuss- und Sonnenblumenkerne enthalten. Zudem sind weiche Inhaltsstoffe in dem Vogelfutter, welche sich auf für Jungtiere eignen. Das Vogelfutter ist reich an Nährstoffen und eine gute Ergänzung zu dem natürlichen Futter der Vögel. Durch die gute Mischung lockt das Vogelfutter mit Haferflocken alle möglichen Vogelarten an.

Sie können das Vogelfutter im Sommer, Herbst, Winter und Frühjahr problemlos füttern. Da dieses Produkt sehr lange haltbar ist, können Sie das Vogelfutter problemlos lagern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie dies fest verschließen, um Maden und Motten zu vermeiden. Motten können sich nicht nur in Ihrer Wohnung verteilen, sondern auch dazu führen, dass die Vögel das Vogelfutter nicht annehmen.

In der Anschaffung ist das Dehner Vogelfutter recht kostspielig, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt wird.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie können hier aus verschiedenen Verpackungsgrößen die passende auswählen.

Inhaltsstoffe: Das Vogelfutter ist reich an verschiedenen Nährstoffen, harten und weichen Kernen.

Jungtiere: Da in dem Vogelfutter auch weiche Teile enthalten sind, freuen sich auch Jungvögel über dieses.

Haltbarkeit: Das Vogelfutter von Dehner ist sehr lange haltbar, sollte allerdings fest verschlossen gelagert werden, damit sich keine Motten einnisten.

Ganzjährig: Sie können das Vogelfutter ganzjährig nutzen und somit die Gartenbewohner bei der Futtersuche unterstützen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das qualitativ hochwertige Vogelfutter recht teuer.

Kaufen bei Amazon.de (€4.99)

 

 

 

 

3. Erdtmanns Sonnenblumenkerne Sunflower Seeds Streufutter 5 – 20 kg

 

 

Dritt platziert ist das Erdtmanns Sonnenblumenkerne Vogelfutter. Vor allem bei Eichelhähern, Meisen, Grünlingen und Kleibern kommt das Futter gut an. Das Futter beinhaltet ausschließlich Sonnenblumenkerne, welche noch nicht geschält sind. So müssen die Vögel diese selber öffnen und kommen dabei der natürlichen Futtersuche nah. Durch die Verwendung natürlicher Nährstoffe ist das Vogelfutter besonders gesund und kann ganzjährig gefüttert werden. Vor allem im Winter kann das Vogelfutter die Vögel gut unterstützen.

Das Vogelfutter ist recht lange haltbar und zu einem fairen Preis erhältlich. Sie können hier auswählen, ob Sie 5 oder 20 kg bestellen möchten. Bei der größeren Menge können Sie Kosten sparen.

Nachteilig ist, dass das Vogelfutter nur Sonnenblumenkerne enthält. Für Jungvögel ist dies nicht geeignet. Zudem lockt dieses Vogelfutter nicht viele Arten an. Durch die Schalen entsteht viel Abfall unter dem Vogelhaus, den Sie regelmäßig entsorgen müssen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Vogelfutter recht günstig. Vor allem bei der Vorratspackung können Sie viel sparen.

Auswahl: Sie haben hier die Wahl zwischen einem 5 und einem 20 kg Sack.

Natürlich: Zur Herstellung des Vogelfutters werden ausschließlich natürliche Nährstoffe verwendet. In diesem Fall nur Sonnenblumenkerne.

Haltbarkeit: Das Vogelfutter ist lange haltbar und kann daher gut gelagert werden.

 

Nachteile:

Jungvögel: Für Jungvögel eignet sich das Vogelfutter nicht, da die Sonnenblumenkerne zu hart sind.

Arten: Da das Vogelfutter nicht sehr abwechslungsreich ist, lockt dieses nicht viele Arten an.

Abfall: Durch die Schalen der Sonnenblumenkerne entsteht viel Abfall.

Kaufen bei Amazon.de (€8.49)

 

 

 

 

4. Erdtmanns Erdnussbruch Peanut Granules Streufutter 5 kg

 

Erdtmann hat mit dem Vogelfutter Erdnussbruch den vierten Platz belegt. Sie erhalten hier 5 kg des Futters und können dies vor allem auf dem Balkon verfüttern, da hier keine Schalen oder Rückstände zurückbleiben. Sie können wählen, ob Sie zum Erdnussbruch noch Fettfutter oder Meisenknödel für den Winter dazu bestellen möchten.

Da das Vogelfutter recht fetthaltig und reich an Protein ist, eignet sich dieses vor allem für den Winter. So können Sie die Wildvögel in den kalten Monaten mit Futter unterstützen. Das Vogelfutter ist lange haltbar und kann daher gut gelagert werden.

Nachteilig ist, dass das Vogelfutter in der Anschaffung sehr teuer ist. Zudem eignet sich dieses nicht für alle Vogelarten, da die Auswahl sehr klein ist. Sie haben hier leider keine Auswahl an verschiedenen Mengen, sondern können das Vogelfutter nur im fünf Kilogramm Sack bestellen.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie haben hier die Möglichkeit zum Vogelfutter Fettfutter oder Meisenknödel dazu zu bestellen.

Rückstände: Da es sich um Erdnussbruch handelt, entstehen hier keine Abfälle durch das Schälen der Nüsse.

Winter: Da dieses Vogelfutter sehr fetthaltig und reich an Proteinen ist, eignet sich das Produkt gut für den Winter.

Haltbarkeit: Das Vogelfutter ist sehr lange haltbar und kann daher gut gelagert werden.

 

Nachteile:

Arten: Da das Vogelfutter sehr eintönig ist, werden nicht viele Arten angelockt.

Menge: Sie haben keine Auswahl an verschiedenen Verpackungsgrößen.

Preis: In der Anschaffung ist das Vogelfutter wirklich sehr teuer.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Leimüller 16087 Sommer Streufutter 1 – 25 kg

 

Bei dem fünft platzierten Leimüller Vogelfutter handelt es sich um ein sehr hochwertiges Wildvogel Futter, welches für den Sommer geeignet ist. Im Vogelfutter sind Haferflocken, Mehlwürmer, Weizen, Hirse und weitere Zutaten enthalten, die für die Vögel als Energielieferant im Sommer dienen. Durch die sehr vielfältige Zusammensetzung erfreuen sich die heimischen Gartenvögel Arten an diesem Futter.

Sie können durch die Fütterung eine große Artenvielfalt anlocken. Das Vogelfutter ist qualitativ wirklich sehr hochwertig und ist zudem in drei Verpackungsgrößen erhältlich. Da dieses Modell lange haltbar ist, können Sie das Vogelfutter gut lagern. Wissenswert ist, dass das Vogelfutter mehrfach gereinigt und auf Ambrosia kontrolliert ist. So können Sie, auch wenn Sie allergisch sind, auf dieses Vogelfutter zurückgreifen.

Nachteilig ist, dass das Leimüller Vogelfutter sehr teuer in der Anschaffung ist.

 

Vorteile:

Ambrosia: Das Vogelfutter ist mehrfach gereinigt und auf Ambrosia geprüft. So können auch Allergiker das Vogelfutter verwenden.

Qualität: Die Qualität ist ausgezeichnet. Hier werden nur natürliche Zutaten, welche vor der Verarbeitung mehrfach gereinigt werden genutzt.

Zutaten: Im Vogelfutter sind unter anderem Mehlwürmer, Mais, Weizen und andere Kerne und Samen enthalten, die die Vögel mit Energie versorgen.

Arten: Da das Vogelfutter reich an Zutaten ist, werden besonders viele Arten angelockt.

Haltbarkeit: Das Vogelfutter ist haltbar und kann daher sehr lange gelagert werden.

Auswahl: Sie haben hier die Möglichkeit aus verschiedenen Verpackungsgrößen zu wählen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Vogelfutter von Leimüller unverhältnismäßig teuer.

Kaufen bei Amazon.de (€29.99)

 

 

 

 

6. Lyra Pet 32942 Fettfutter 25 kg

 

Das Lyra Pet Vogelfutter ist eine Mischung aus fettreichen Körnern und Samen, die die heimischen Vogelarten durch den Winter bringen. Zudem kann das Fettfutter das restliche Jahr verfüttert werden. Das Vogelfutter ist im 25 kg Sack erhältlich und kann problemlos gelagert werden, da die Inhaltsstoffe lange haltbar sind.

Im Futter sind Haferflocken, Rosinen, Nüsse und Samen enthalten, die viele Vogelarten anlocken. Zudem eignet sich das Vogelfutter für Jungtiere, die Weichteile fressen. In der Anschaffung ist dieses Vogelfutter sehr günstig.

Nachteilig ist hierbei vor allem, dass Sie keine Auswahl an verschiedenen Packungsgrößen haben. So müssen Sie direkt einen 25 kg Sack des Futters bestellen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Vogelfutter sehr preiswert. Trotzdem leidet die Qualität hier nicht.

Fettanteil: Das Vogelfutter hat einen sehr hohen Fettanteil und ist vor allem im Winter gut für die Wildvögel.

Haltbarkeit: Das Vogelfutter ist sehr lang haltbar und kann problemlos gelagert werden.

Jungtiere: Für Jungtiere ist dieses Produkt gut geeignet, da Weichteile, wie Rosinen enthalten sind.

Ganzjährig: Sie können das Vogelfutter ganzjährig verfüttern.

 

Nachteile:

Auswahl: Leider ist dieses Modell nur in einem sehr großen 25 kg Sack erhältlich. Eine Auswahl gibt es nicht.

Kaufen bei Amazon.de (€24.49)

 

 

 

 

7. Trill 4008429970504 Streufutter 12x 500 Gramm

 

Auf den siebten Platz hat es das Trill Vogelfutter für Sittiche geschafft. Hierbei handelt es sich um ein Streufutter, welches für die Vogelhaltung geeignet ist. Sie können hier auswählen, ob Sie das Futter als Streufutter oder als Stabfutter zum Knabbern bestellen möchten.

Da Sittiche viele Vitamine und Kalzium benötigen, um lange Zeit gesund zu bleiben, ist das Vogelfutter ideal für die Vögel geeignet. Egal, ob Sie diese in einer Voltaire oder im Käfig halten, die richtige Ernährung ist für die Sittiche wichtig. Diese können Sie durch Obst ergänzen. Sie erhalten hier 12 x 500 Gramm und können das Vogelfutter gut lagern.

Nachteilig ist, dass dieses Produkt in der Anschaffung sehr teuer ist. Zudem können Sie nicht auswählen, wie viel Futter Sie bestellen möchten. Dies ist nur als Vorratskauf möglich. Das Vogelfutter eignet sich nicht für Wildvögel.

 

Vorteile:

Vorrat: Sie erhalten hier 12 x 500 g und können das Vogelfutter somit gut auf Vorrat kaufen und lagern.

Vitamine: Das Trill Vogelfutter ist reich an verschiedenen Vitaminen, die für die Gesundheit der Sittiche wichtig sind.

Auswahl: Zusätzlich zum Futter können Sie Stäbe zum Knabbern bestellen, die dabei helfen die Schnäbel der Vögel zu wetzen.

Kalzium: In dem Vogelfutter ist viel Kalzium enthalten.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Vogelfutter recht kostspielig.

Wildvögel: Für Wildvögel ist das Vogelfutter nicht geeignet. Dieses Produkt eignet sich nur für Sittiche.

Menge: Leider können Sie nicht auswählen, in welcher Menge Sie das Vogelfutter bestellen möchten. Sie erhalten dies nur im Vorratspack.

Kaufen bei Amazon.de (€21.48)

 

 

 

 

8. Welzhofer 114100 Spezialfutter 10 kg

 

Auf dem achten Platz ist das Welzhofer Vogelfutter. Hierbei handelt es sich um ein Spezialfutter. Alle Zutaten sind geschält und hinterlassen somit keine Schalen, die Sie reinigen müssen. Das Vogelfutter enthält Sonnenblumenkerne, Nüsse, Rosinen und weitere Kerne. Durch die vielfältige Zusammensetzung ist das Vogelfutter bei vielen heimischen Vogelarten sehr beliebt.

Sie können das Vogelfutter ganzjährig füttern und die Vögel somit bei der Nahrungssuche unterstützen. Das Vogelfutter wird in einem 10 kg Sack geliefert und kann problemlos gelagert werden. Da hier Weichteile enthalten sind, eignet sich das Produkt auch gut für Jungvögel, die auf der Suche nach Futter sind.

Nachteilig ist, dass das Vogelfutter in der Anschaffung sehr teuer ist. Zudem haben Sie hier keine Auswahl an verschiedenen Packungsgrößen.

 

Vorteile:

Inhaltsstoffe: Im Vogelfutter sind viele Samen, Kerne und Nüsse enthalten, die eine große Artenvielfalt an Wildvögeln anlockt.

Jungtiere: Für Jungtiere ist das Vogelfutter aufgrund der darin enthaltenen Weichteile gut geeignet.

Haltbarkeit: Da das Vogelfutter lange haltbar ist, können Sie dies gut lagern.

Schalen frei: Die Zutaten sind alle geschält. Somit bleiben keine Schalen oder Abfälle zurück.

Ganzjährig: Sie können das Vogelfutter ganzjährig verfüttern und die Vögel somit unterstützen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell recht kostspielig.

Auswahl: Leider haben Sie hier keine Auswahl an verschiedenen Größen zur Auswahl und müssen sich mit dem 10 kg Sack zufrieden geben oder auf ein anderes Vogelfutter zurückgreifen.

Kaufen bei Amazon.de (€40.27)

 

 

 

 

9. Dehner Haferflocken 5266911 Ganzjahresfutter 4 x 2,5 kg (10 kg)

 

Das Dehner Haferflocken Vogelfutter hat es auf den vorletzten Platz geschafft. Dieses Produkt ist sowohl für Jungtiere, als auch für Körnerfresser geeignet. Sie können die Haferflocken das ganze Jahr über verfüttern. Das Vogelfutter lockt einige Vogelarten an und kann diesen die anstrengende Futtersuche erleichtern.

Zudem können Sie aus den Haferflocken Vogelfutter mit Fett selbst herstellen und dieses für den Winter sehr gut vorbereiten, um den Vögeln die nötige Energie zu geben. Bei dem Vogelfutter handelt es sich um ein natürliches Produkt, welches ausschließlich Haferflocken enthält. Sie erhalten hier 4 x 2,5 kg und können die Packungen problemlos über lange Zeit lagern. In der Anschaffung ist das Vogelfutter sehr günstig.

Nachteilig ist, dass hier außer Haferflocken keine anderen Zutaten enthalten sind. Somit ist dies nicht sehr abwechslungsreich und lockt nicht alle Wildvögel an. Sie können hier leider keine Verpackungsgrößen auswählen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Dehner Vogelfutter sehr günstig.

Jungtiere: Für Jungtiere eignet sich dieses Produkt besonders gut, da die Haferflocken sehr weich sind.

Ganzjährig: Das Vogelfutter ist für die ganzjährige Fütterung geeignet.

Natürlich: Hier werden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet. Das Vogelfutter besteht aus Haferflocken.

 

Nachteile:

Eintönig: Da das Vogelfutter ausschließlich aus Haferflocken besteht, ist dies sehr eintönig.

Arten: Das Vogelfutter lockt nicht alle Wildvogel Arten an.

Auswahl: Sie können leider nicht auswählen, wie viel Vogelfutter Sie hier bestellen möchten.

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

10. Biopur 3638 Ganzjahresfutter 2,1 kg

 

Auf den letzten Platz hat es das Biopur Vogelfutter geschafft. Hierbei handelt es sich um ein Vogelfutter, welches aus Zutaten aus biologischem Anbau hergestellt wurde. Sie können das Futter das ganze Jahr über verfüttern und somit viele Vogelarten anlocken.

Das Vogelfutter besteht aus Sonnenblumenkernen, welche geschält sind, Rosinen und Haferflocken. Da hier viele Weichteile enthalten sind, freuen sich die Jungtiere besonders über dieses Vogelfutter.

Sie können das Futter problemlos lagern, da dies sehr lange haltbar ist. Auch praktisch ist, dass das Futter reich an Fett und Protein ist und den Vögeln somit Energie gibt. Durch die geschälten Kerne hinterlassen die Vögel hier keine Schalen, die Sie entfernen müssen. Das Vogelfutter hat Lebensmittelqualität und ist besonders gesund für die Piepmätze.

Nachteilig ist, dass Sie hier keine Möglichkeit haben das Vogelfutter im Vorratspack zu bestellen. Zudem ist dieses in der Anschaffung sehr kostspielig, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt wird.

 

Vorteile:

Bio: Bei diesem Vogelfutter handelt es sich um ein Bio Vogelfutter. In dem Futter sind ausschließlich Zutaten aus biologischem Anbau. Zudem hat das Vogelfutter Lebensmittelqualität.

Vielfalt: Durch die vielfältige Zusammensetzung eignet sich das Vogelfutter für alle Wildvogel Arten.

Jungtiere: Durch die hier enthaltenen Weichteile lockt das Vogelfutter auch Jungtiere an und versorgt diese mit Energie.

Haltbarkeit: Die Haltbarkeit dieses Vogelfutters ist sehr lang, wodurch die gut gelagert werden kann.

Ganzjährig: Sie können das Vogelfutter ganzjährig verfüttern und die Vögel somit unterstützen und mit Energie versorgen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Biopur Vogelfutter sehr teuer, was sich jedoch in der Qualität widerspiegelt.

Auswahl: Leider können Sie hier keinen Vorratspack bestellen. Das Vogelfutter ist ausschließlich in einer 2,1 kg Packung erhältlich.

Kaufen bei Amazon.de (€16.5)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Welches Fett ist für Vogelfutter geeignet?

Für Vogelfutter können Sie sowohl pflanzliche Fette, als auch tierische Fette verwenden. Besonders geeignet sind Sonnenblumenöl und Kokosfett. Diese können Sie mit Haferflocken und Körnern mischen, bis diese sich vollsaugen.

Frage 2: Was fressen Wellensittiche noch außer Vogelfutter?

Sie können Wellensittiche zusätzlich mit Obst und Gemüse füttern. Vor allem Äpfel und Gurken kommen bei den Piepmätzen gut an. Zudem können Sie versuchen Möhren, Mais oder Paprika zu füttern. Diese sind jedoch nicht bei allen Vögeln beliebt.

 

Frage 3: Welche Pflanzen wachsen aus Vogelfutter?

Die Pflanzen, die aus Vogelfutter wachsen sind davon abhängig, welche Samen darin enthalten sind. Häufig entstehen aus Vogelfutter Hirse, Sonnenblumen, Amarant, Buchweizen und Mohn.

 

Frage 4: Welche Samen sind im Vogelfutter?

Vogelfutter Sorten sind unterschiedlich zusammengesetzt. Sie haben hier meist eine Mischung aus verschiedenen Körnern, wie Amarant, Hirse oder Sonnenblumenkernen. Welche Inhaltsstoffe genau im Vogelfutter enthalten sind, können Sie auf der Rückseite der Packung nachlesen.

 

Frage 5: Wann sollte man Vogelfutter nach draußen hängen?

Im Sommer finden die Vögel in der Regel ausreichend Futter. Im Winter hingegen ist dies schwieriger. Der Boden ist gefrorenen oder mit Schnee bedeckt. In diesem Fall freuen sich die Tiere über zusätzliches Futter. Egal ob Streufutter oder fetthaltige Varianten, das Vogelfutter wird gerne angenommen.

Frage 6: Wie viel Vogelfutter benötigen Vögel im Winter?

Die Menge hängt von der Art der Vögel ab. Diese bunkern Futter in der Regel nicht und fressen so lange, bis sie satt sind. Füllen Sie das Vogelhaus daher ruhig 2 bis 3 mal täglich auf. Haben Sie nicht viele Vögel im Garten, werden Sie sehen, dass das Futter nicht aufgefressen wird. In diesem Fall müssen Sie auch nichts nachfüllen.

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE